The Motley Fool

Du willst reich oder Millionär werden? Dann hör auf, diese 3 Halbwahrheiten zu glauben!

Finanzielle Vorsätze dürften in der aktuellen Zeit wieder hoch im Kurs vieler Sparer stehen. Speziell zum Jahresübergang werden viele mit Sicherheit auch einige finanzielle Vorsätze ins Auge fassen. Einige werden gehalten, andere hingegen wohl eher nicht. Das liegt irgendwie in der Natur des Menschen.

Speziell beim Thema Reich- oder auch Millionärwerden haben viele Sparer jedoch bestimmte Verhaltensgrundsätze oder auch Halbwahrheiten verinnerlicht, die ihrem Vorhaben im Wege stehen können. Zeit, damit aufzuräumen!

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Lass uns daher heute einen Foolishen Blick auf drei solcher Halbwahrheiten werfen und schauen, warum an ihnen eigentlich nichts dran ist. Sowie darauf, wie man bei seinem eigenen Vorhaben besser handeln könnte.

1) Aktien sind mit Risiken verbunden

Eine erste Halbwahrheit, die man im Kontext der, hm, nennen wir es einfach mal: finanziellen Selbstbestimmung regelmäßig hört, ist, dass Aktien mit Risiken verbunden sind. Definitiv ein Aspekt, der in gewisser Weise wahr ist, denn Aktien und andere Wertpapiere sind schließlich volatil. Allerdings handelt es sich dabei um eine vollkommen falsche Wahrnehmung, die die meisten bezüglich Risiken besitzen.

Der Risiko eines Wertverlustes ist für viele schließlich schon heute real. Dadurch, dass die Inflation stets einen Teil des Vermögens vernichtet, werden viele Sparer konsequent immer ärmer. Und das, obwohl zumindest absolut gesehen auf dem eigenen Konto das Vermögen stets erhalten bleibt.

Das Risiko einer Entwertung des eigenen Wertes wird daher nicht wahrgenommen, um absolute Sicherheit zu haben, hingegen werden kurzweilige Kursverluste mit einem höheren Risiko bewertet, obwohl es hier langfristig auch viel zu gewinnen gilt. Die weltweiten Börsen neigen schließlich dazu, mit einem höheren einstelligen Prozentsatz im langjährigen Vergleich zu steigen. Das dürfte dieses Risiko daher durchaus wert sein, vor allem wenn die Alternative mit garantierten Wertverlusten verbunden ist.

2) Arbeit ist der einzige Weg zum Reichtum

Eine weitere Halbwahrheit hängt außerdem damit zusammen, wie man denn überhaupt reich wird. Die allermeisten versuchen es mit harter, ehrlicher Arbeit und der Aussicht auf mögliche Lohnsteigerungen und harte Sparquoten. Auch wenn das mit Sicherheit ein erster, wesentlicher Faktor ist, dürfte das für die allermeisten letztlich bloß eine Säule sein.

Sofern man schließlich immer härter arbeitet und davon stets einen Teil spart, wird man lediglich einen linearen Vermögensaufbau bestreiten können. Das kann definitiv zu einer gewaltigen angesparten Summe führen, könnte jedoch ein ineffizienter Weg sein. Sowie ein Weg, der von vielen Entbehrungen gekennzeichnet sein wird.

Besser oder smarter könnte es hingegen sein, sein Geld für sich arbeiten zu lassen. Auch das ist zwar mit Arbeit verbunden, allerdings mit welcher, in der man nicht aktiv für sein Vermögen arbeitet. Dabei kann man langfristig außerdem von Zinseszinseffekt profitieren, was zu einem exponentiellen Vermögensaufbau führt. Das kann vieles durchaus beschleunigen.

3) Reich werden immer nur die anderen

Eine weitere Halbwahrheit ist außerdem, dass doch bloß die anderen immer reich werden. Häufig beklagt man sich dabei über ein Unglück in der Geburtenlotterie oder aber glückliche Gewinner in einer echten Lotterie, oder aber über andere, die es irgendwie geschafft haben. Daran kann man zwar grundsätzlich wenig verändern, allerdings führt das häufig zu einem falschen Blickwinkel.

Sofern man schließlich Reichtum von sich wegstößt, wird man eine Abneigung zum Thema Geld bekommen. Das führt häufig ebenfalls dazu, dass man nicht ernsthaft den Plan verfolgt, an seiner eigenen finanziellen Situation etwas zu verändern. Oder, im besten Fall, sie bedeutend zu verbessern.

Wer Reichtum lediglich anderen zuschreibt, verliert dabei außerdem den Fokus auf sich selbst. Besser dürfte es daher in jedem Falle sein, auf sich selbst fokussiert zu bleiben, die eigene Situation zu betrachten und nach Verbesserungsmöglichkeiten zu forschen. Das kann neue Wege offenbaren, die das eigene finanzielle Leben bedeutend verändern können. Auch wenn das ein gewisses Maß an Ehrlichkeit und Beschäftigung mit sich selbst voraussetzt.

Schluss mit den Ausreden!

Im Endeffekt sind all diese Halbwahrheiten daher lediglich Ausreden. Wer Risiken, einen zu geringen Lohn bei harter Arbeit oder auch einen falschen Blickwinkel bezüglich Reichtum vorschiebt, wird sein finanzielles Leben nie wirklich verändern können. Mit solchen Ausreden und Halbwahrheiten sollte man sich als angehender Vermögender daher besser nicht weiter aufhalten.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!