The Motley Fool

3 Dividendenaktien, die sogar ich kaufen würde

Eigentlich bin ich kein großer Freund von Dividendenaktien. Meiner Meinung nach sollte ein großartiges Unternehmen etwas Besseres mit seinem Geld anzufangen wissen, als es unter seinen Anteilseignern zu verteilen – zum Beispiel in Technologien investieren, die den Gewinn des Unternehmens in ein paar Jahren zum Explodieren bringen könnten.

Wenn es eine Dividendenaktie sein soll, dann bitte eine mit einem Geschäftsmodell, das regelmäßige Ausschüttungen erlaubt, ohne negativen Einfluss auf die langfristigen Aussichten des Unternehmens zu haben!

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Meiner Meinung nach ist dies bei Fielmann (WKN: 577220), Tanger Factory Outlet Centers (WKN: 886676) und bei Sixt (WKN: 723132) der Fall.

Dividendenaktie 1: Die Fielmann-Aktie

Brille: Fielmann – diesen Werbeslogan dürften die meisten von uns kennen. Fielmann ist klarer Marktführer am deutschen Optikermarkt – 53 % aller Brillen hierzulande stammen von Fielmann. Neben Deutschland sind Österreich, die Schweiz und Luxemburg die Kernmärkte des Hamburger Unternehmens. In Italien, Polen und seit Neuestem in Slowenien möchte Fielmann seine Präsenz in den nächsten Jahren ausbauen.

Die Bekanntheit in Kombination mit der schieren Größe basierend auf der klaren Marktführerschaft von Fielmann (Kostenvorteile bei der Herstellung und im Einkauf) schaffen einen in meinen Augen extrem tiefen Burggraben.

Denn: Brillen oder Linsen werden weiterhin gebraucht – aufgrund einer immer älter werdenden Gesellschaft und der exzessiven Nutzung von Smartphone und Co. zukünftig wahrscheinlich sogar häufiger, als das heute der Fall ist. All das macht die Fielmann-Aktie meiner Meinung nach zu einem extrem verlässlichen Dividendenzahler.

Dividendenrendite  2,6 %
Dividende wird ununterbrochen erhöht seit  2004
Durchschnittliche Dividendenerhöhung letzte 5 Jahre (p.a., CAGR)  4,4 %

Quelle: finanzen.net (Stand: 30.12.2019)

Fazit: Dominante Marktführerschaft, tiefe Burggräben, ein stabil wachsender Markt und die Expansionspläne machen Fielmann zu einer wunderbaren Dividendenaktie – denn das Geschäftsmodell erlaubt hohe Ausschüttungen, ohne dass das Wachstum darunter leidet. Das hat das Familienunternehmen in den letzten 15 Jahren eindrucksvoll bewiesen.

Dividendenaktie 2: Die Tanger Factory Outlet Centers-Aktie

Tanger Factory Outlet Centers ist ein US-Equity-REIT – also ein Unternehmen, das ausschließlich in Immobilien investiert. Tanger betreibt rund 40 Outlet-Center in Kanada und den USA. Outlet-Center sind etwas abseits großer Städte gelegene Shoppingcenter. Im Fall von Tanger befinden sie sich größtenteils in der Nähe touristischer Anziehungspunkte.

Der Vorteil für Einzelhändler, die diese Immobilien mieten: Verglichen mit den großen Shoppingmalls sind die Mieten günstig – das erhöht das Gewinn- und Margenpotenzial.

Der Vorteil für die Kunden von Outlet-Centern: günstige Preise, große Auswahl an einem zentralen Punkt und ein besonderes Einkaufserlebnis – ein Punkt, der für das Management von Tanger Factory Outlet Centers besonders wichtig ist. Resultat dieser langfristig ausgelegten Unternehmensstrategie: Die Dividende wurde seit 1993 ohne eine einzige Unterbrechung erhöht.

Dividendenrendite 9,6 %
Dividende wird ununterbrochen erhöht seit 1993
Durchschnittliche Dividendenerhöhung letzte 5 Jahre (p.a., CAGR) 2,0 %

Quelle: Tanger Factory Outlet Centers Investor Relations (Stand: 30.12.2019)

Fazit: Typisch Amazon-Opfer– denkt sich die Börse und schickte den Kurs von Tanger Factory Outlet Centers in den Keller. Und die Dividendenrendite entsprechend in die Höhe.

Ich bin jedoch der Meinung, dass physische Einzelhändler durchaus eine Zukunft haben – wenn sie ihren Kunden ein großartiges Einkaufserlebnis bieten. Genau diese Vision verfolgt Tanger Factory Outlet Centers. Und deshalb glaube ich auch an den langfristigen Erfolg dieses Unternehmens – und an die Nachhaltigkeit der Dividende.

Denn in meinen Augen bietet kaum ein Geschäftsmodell eine bessere Grundlage für verlässliche Dividenden als das von Immobilien.

Dividendenaktie 3: Die Sixt-Aktie

Die meisten dürften Sixt als Autovermieter kennen – und tatsächlich ist dies auch das Kerngeschäft der Pullacher. Kein Konkurrent in Europa kann Sixt und seinen Mannen bezüglich Rentabilität das Wasser reichen – seit Jahren befindet sich Sixt auf der Überholspur.

Doch Sixt sieht sich als mehr als nur ein einfacher Autovermieter. Viel mehr definiert man sich als Mobilitätsdienstleister. Mit der Sixt Share-App verschmelzen Vermietung, Carsharing und Taxidienste zu einer gebündelten, zentralen Anwendung, die dem User je nach Bedarf das passende Mobilitätsangebot zur Verfügung stellt.

Diese Innovationskraft hat Sixt seit jeher ausgezeichnet – und für ein atemberaubendes Wachstum der Dividende in den letzten Jahren gesorgt.

Dividendenrendite  2,4 %
Dividende wird ununterbrochen erhöht seit  2012
Durchschnittliche Dividendenerhöhung letzte 5 Jahre (p.a., CAGR)  28,0 %

Quelle: finanzen.net (Stand: 30.12.2019)

Fazit: Da das Geschäftsmodell von Sixt durchaus als zyklisch einzustufen ist, würde eine wirtschaftliche Rezession kurzfristig den Gewinn – und damit auch die Dividende – gefährden. Langfristig gesehen ist das Geschäft von Sixt profitabel und erlaubt hohe Ausschüttungen bei gleichzeitig hohen Investitionen – das hat Sixt in den letzten Jahren bewiesen.

Gleichzeitig sollte die Nachfrage nach massgeschneiderten Mobilitätslösungen dem Pullacher Unternehmen weiterhin Rückenwind verleihen – was die Sixt-Aktie in meinen Augen zu einem äußerst attraktiven Dividendentitel macht.

Mein Fazit zu diesen drei Dividendenaktien

Drei Aktien mit komplett unterschiedlichen Geschäftsmodellen – eine Gemeinsamkeit: Alle drei verfügen über Geschäftsmodelle, die auch in Zukunft hohe beziehungsweise schnell wachsende Dividenden ermöglichen. Deshalb würde ich aktuell auch in jedes dieser drei Unternehmen investieren – aber nicht, weil die Dividende so hoch ist.

Vielmehr bin ich davon überzeugt, dass hinter allen drei Aktien hervorragende Unternehmen stecken, deren Geschäft sich auch zukünftig positiv entwickeln wird – trotz üppiger Ausschüttungen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Thomas Brantl besitzt Aktien von Amazon, Sixt und Tanger Factory Outlet Centers. The Motley Fool empfiehlt Tanger Factory Outlet Centers.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!