The Motley Fool
Werbung

Aroundtown-Aktie: Die Fusion mit TLG Immobilien bahnt sich an!

Foto: Getty Images

Im Immobiliensektor könnte bald ein neues Milliardenunternehmen entstehen, denn Aroundtown (WKN: A2DW8Z) hat den Beginn der Annahmefrist für das freiwillige Übernahmeangebot aller ausstehenden Aktien der TLG Immobilien (WKN: A12B8Z) bekannt gegeben.

Diese beginnt am 18. Dezember 2019 und endet am 21. Januar 2020. Bis dahin haben TLG-Immobilien-Aktionäre Zeit, sich zu überlegen, ob sie das freiwillige Angebot annehmen. TLG-Aktionäre erhalten dazu von ihren entsprechenden Depotbanken die Anweisungen, wie sie dies tun können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wie sieht das Angebot nun aus?

Aroundtown bietet den Aktionären von TLG für jeweils eine Aktie 3,6 neue Aroundtown-Aktien. Betrachtet man die aktuellen Kurse der beiden Aktien (Stand: 19.12.2019), kommt man ungefähr auf denselben Wert, weshalb TLG-Aktionären hier aus reiner Kursbetrachtung wohl kein Verlust droht.

Ganz im Gegenteil, denn sollte die Fusion zustande kommen, könnten womöglich starke Synergien aus dem Konglomerat heraus entstehen, die sich günstig auf die Kostenstruktur von Aroundtown auswirken. Zusätzlich wird ein Mehrwert beim FFO (Funds From Operations) erwartet und eine Verbesserung der organischen und anorganischen Wachstumsmöglichkeiten am Immobilienmarkt.

Eine interessante Fusion

Sollte die Fusion glatt über die Bühne gehen, könnte hier, laut Shmuel Mayo, dem CEO von Aroundtown, sogar die Möglichkeit bestehen, in größere Indizes aufzusteigen. Sogar für einen Aufstieg in den Dax könnte der Weg dann geebnet sein.

Ob und wann ein Aufstieg in den DAX wohl realistisch ist, wollen wir an dieser Stelle außen vor lassen. Sicher ist jedoch, dass das Management von Aroundtown in der Vergangenheit vieles richtig gemacht hat. Sollte die Fusion daher die Erwartungen des Managements erfüllen, könnten sich zukünftig Investoren beider fusionierenden Unternehmen möglicherweise darüber freuen. Ich für meinen Teil bin gespannt, wie es weitergeht, und bin als Aroundtown-Aktionär positiver Dinge.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Caio Reimertshofer besitzt Aktien von Aroundtown. The Motley Fool empfiehlt Aroundtown.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!