The Motley Fool

Die Abonnentenzahlen bei Disney+ haben sich seit dem Debüt wahrscheinlich verdoppelt

Foto: The Motley Fool

Disney (WKN:855686) eroberte die Streaming-Welt im vergangenen Monat im Sturm mit der Einführung von Disney+. Das House of Mouse legte einen Kavalierstart hin und gab bereits kurz nach seinem Debüt beeindruckende 10 Mio. Anmeldungen bekannt. Als es am ersten Tag des Betriebs eine Reihe zu erwartender technischer Störungen und Standortausfällen gab, war das zum Teil darauf zurückzuführen, dass die Fans die Server überlasteten, als sich zu viele auf einmal für den neuen Dienst anmelden wollten.

Obwohl Disney keine Abonnentenzahlen seit dem Tag nach dem Debüt mehr veröffentlicht hat, gibt es Hinweise darauf, dass der Streaming-Service weiterhin in rasantem Tempo neue Kunden gewinnt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Anhaltend starke Nachfrage

Disney-Fans strömen in Scharen zu dem Dienst, wobei die Disney+-App in den vier Wochen seit der Einführung 22 Mio. Mal heruntergeladen wurde, so ein neuer Bericht des Marktforschungsunternehmens Apptopia. In den USA wird die App seit der Markteinführung im Apple App Store und im Google Play Store von Alphabet an jedem einzelnen Tag auf Platz 1 geführt.

Das Tempo hat sich gegenüber den ersten Ergebnissen etwas verlangsamt, aber man erkennt immer noch einen Anstieg um 42 % gegenüber vor zwei Wochen, als Apptopia meldete, dass die Disney+ App in den ersten 13 Tagen seit Beginn des Dienstes 15,5 Mio. Mal heruntergeladen wurde. Die tatsächlichen Zahlen könnten jedoch noch höher sein, da die Daten nur die Anzahl der App-Downloads umfassen und keine Abonnements beinhalten, die über Webbrowser, andere Streaming-Geräte oder Smart TVs abgeschlossen wurden. Es ist auch wichtig zu beachten, dass das Herunterladen der App nicht unbedingt zu einem kostenpflichtigen Abonnement führt.

Der Bericht enthüllte auch, dass Disney 20 Mio. US-Dollar an In-App-Käufen generiert hatte, was darauf hindeutet, dass Kunden ihre Abonnements nach Ablauf der siebentägigen kostenlosen Testphase fortsetzen.

Disney hängt die Platzhirsche ab

Die Daten zeigen auch, dass die Begeisterung über das Contentangebot dazu führt, dass die Nutzer mehr Zeit mit der App verbringen als mit denen der Konkurrenten. Auf Nutzerebene verbringen Disney+-Zuschauer durchschnittlich 5,8 % mehr Zeit in der App als bei Netflix (WKN:552484) und 7,8 % mehr als bei Prime Video von Amazon.com (WKN:906866).

Es ist anzumerken, dass der Erfolg von Disney+ die größten Konkurrenten nicht negativ beeinflusst hat, was für die Konkurrenz eine ziemliche Erleichterung darstellen muss. Der Bericht ergab, dass die Zahl der Downloads und der App-Nutzung für Netflix, Amazon Prime Video und AT&Ts HBO konstant geblieben ist, was zeigt, dass sie von dem Debüt von Disney+ weitgehend unbeeinflusst geblieben sind. Diese Entwicklung setzt einen Trend fort, der auch bereits im vorherigen Bericht von Apptopia festgestellt wurde.

Die Früchte ernten

Disney profitiert weiterhin von seiner Entscheidung, Disney+ mit Hulu und ESPN+ für 12,99 US-Dollar im Monat zu bündeln, da diese Entscheidung die Nachfrage nach seinen anderen Streaming-Diensten erhöht hat, was einen nicht überrascht. Die Downloads von Hulu sind in den vier Wochen seit der Einführung von Disney+ um rund 46 % gestiegen, während die Installationen von ESPN+ um 34 % gestiegen sind.

Auch nicht überraschend ist die steigende Nachfrage nach der Roku (WKN:A2DW4X)-App, die „als Fernbedienung für die Plattform von Disney fungiert“, so der Bericht. Roku, bekannt für seine bahnbrechenden Streaming-Geräte, arbeitete schon früh mit Disney zusammen und war eine der ersten Plattformen, die den Disney+-Service im Angebot hatte.

Der Aufstieg der neuen Plattform hat zu einem verstärkten Interesse an Roku geführt, das seine App-Downloads im Monat seit der Einführung von Disney+ um massive 57 % gesteigert hat. Damit konnten sowohl Hulu als auch ESPN übertroffen werden. Das Management von Roku hatte damit gerechnet und vorausgesagt, dass alles, was das Interesse an Streaming steigere, dem Unternehmen zugutekommen werde.

Ein beeindruckender Start

Obwohl diese Zahlen erst mal nur eine Orientierungshilfe bieten, hat Disney gesagt, das Unternehmen werde keine Updates zu Kundenzahlen außerhalb seines vierteljährlichen Quartalsberichts bereitstellen. Wenn diese Zahlen jedoch auch nur annähernd korrekt sind, zeigen sie, dass Disney+ einen beeindruckenden Start hatte und in den kommenden Monaten und Jahren zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten wird.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Danny Vena auf Englisch verfasst und am 12.12.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Amazon-Tochtergesellschaft, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. Suzanne Frey, eine Führungskraft bei Alphabet, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alphabet (A-Aktien), Alphabet (C-Aktien), Amazon, Apple, Netflix, Roku und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2021 $60 Calls auf Walt Disney und Short Januar 2020 $130 Calls auf Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!