The Motley Fool

2 attraktive Dividendenaktie, die gerade ihre Dividenden erhöht haben

Foto: Starbucks

Der Beginn eines neuen Jahrzehnts ist ein guter Zeitpunkt, um darüber nachzudenken, welche Aktien in den nächsten zehn Jahren gut laufen könnten. Hochwertige Dividendenwerte, die sich sowohl durch qualitativ hochwertige Fundamentaldaten als auch durch eine lange Erfolgsgeschichte bei der Dividendenzahlung auszeichnen, erfüllen die Anforderungen.

Nike (WKN:886993) und Starbucks (WKN:884437) sind zwei gute Beispiele für attraktive Dividendenwerte, die sich in Betracht zu ziehen lohnt. Beide Unternehmen haben kürzlich ihre Dividenden erhöht und damit ihre beeindruckende Dividendenbilanz weiter verbessert.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Werfen wir einen genaueren Blick auf diese beiden Dividendenwerte.

Nike

Im November kündigte der Hersteller von Sportbekleidung und Schuhen eine Erhöhung der Dividende um 11 % an. Die Dividende beträgt 24,5 Cent pro Quartal oder 0,98 US-Dollar pro Jahr. Das ergibt eine Dividendenrendite von 1 %.
Das Unternehmen verfügt über starke Fundamentaldaten, um diese Dividende zu unterstützen. Der Umsatz im letzten Berichtsquartal stieg währungsbereinigt um 10 % gegenüber dem Vorjahr. Darüber hinaus wurde dieses Umsatzwachstum vom Wachstum in allen Regionen getragen, in denen Nike aktiv ist.

Der Gewinn pro Aktie wächst noch schneller und stieg gegenüber dem Vorjahr um 28 %, unterstützt durch das Umsatzwachstum und die Expansion der Bruttomarge.
Schließlich gibt es noch die sehr niedrige Auszahlungsquote zu erwähnen. Das Unternehmen zahlt derzeit nur 33 % seiner Erträge als Dividende aus, so dass erheblicher Spielraum für die Dividende bleibt und die Chancen für ein weiteres starkes Dividendenwachstum in den kommenden Jahren steigen.
Das Unternehmen blickt auf eine lange Geschichte des Dividendenwachstums zurück, mit 18 Jahren kontinuierlicher Steigerung.

Starbucks

Der Kaffeegigant Starbucks kündigte eine Dividendenerhöhung am 30. Oktober an. Das Unternehmen erhöhte seine Dividende um 14 % auf 0,41 US-Dollar pro Quartal oder 1,64 US-Dollar jährlich. Das ergibt eine Dividendenrendite von 1,9 %.

Das zugrunde liegende Geschäft von Starbucks spricht für die langfristigen Perspektiven der Dividende und wächst gut. Im Geschäftsjahr 2019 stieg der Umsatz um 10 % gegenüber dem Vorjahr, bereinigt um die Auswirkungen der Umstrukturierungen und Währungsschwankungen. Der (bereinigte) Nicht-GAAP-Gewinn pro Aktie stieg im Berichtszeitraum um 17 % gegenüber dem Vorjahr, bzw. um 10 % ohne Berücksichtigung des günstigeren Steuersatzes.

Starbucks hat eine höhere Ausschüttungsquote als Nike und zahlt etwa 50 % seiner Einnahmen als Dividende aus. Das ist dennoch niedrig genug, um viel Spielraum für mehr Dividendenwachstum in den kommenden Jahren zu lassen.
Starbucks hat seine Dividende 10 Jahre in Folge zweistellig erhöht – und in den kommenden Jahren könnte ein noch deutlicheres Dividendenwachstum zu erwarten sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Daniel Sparks auf Englisch verfasst und am 12.12.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Nike und Starbucks.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!