The Motley Fool

Millionär werden mit ETFs: Die 3 Faktoren, von denen du abhängig bist!

Foto: Getty Images

Die Frage, ob es möglich ist, mithilfe eines oder mehrerer ETFs ein Vermögen anzuhäufen, ist nicht unbedingt grundsätzlicher Natur, sondern mathematischer. Einerseits hängt dieses Vorhaben von dir ab, andererseits natürlich auch von Faktoren, die der Markt mit sich bringt.

Aber welche Aspekte entscheiden genau darüber, ob man auch als passiver Investor die magische Marke der Million erreichen können wird? Eine interessante Frage, die nach einer Foolishen Antwort nur so schreit:

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1) Dein Einsatz

Eine erste wichtige Komponente, die es dabei zu berücksichtigen gilt, ist natürlich dein Einsatz. Doch ist auch dies ein Aspekt, der in mehr als einer Hinsicht interpretiert werden kann, wobei wir uns im Folgenden auf einige wesentliche Faktoren beschränken sollten.

Zum einen gehört zum persönlichen Einsatz auch die Auswahl eines geeigneten Objekts in der breiten Welt der Passivfonds. Zumindest eine marktübliche Rendite bei dieser Form sollte dabei möglich sein bei möglichst geringen Gebühren, die das Ergebnis nicht sonderlich stark bremsen.

Statt jedoch auf diesen Aspekt das Hauptaugenmerk zu legen, gehört zum anderen zum persönlichen Einsatz jedoch auch dazu, wie viel Geld man monatlich, vierteljährlich oder auch halbjährlich investieren möchte. Die eigenen finanziellen Mittel sind dabei ein sehr wichtiger Faktor auf dem Weg zur Million und bevor man allzu stark zwischen einem Produkt mit einer Kostenquote von 0,10 oder 0,12 % abwägt, kann es möglicherweise der bessere und effektivere Schritt sein, sich um etwas mehr Geldbeschaffung zu kümmern.

2) Die Rendite

Ein zweiter Aspekt, von dem man natürlich in gewisser Weise abhängig ist, ist zudem die Rendite. Das Gute an dieser Stelle: Man wird stets eine marktübliche Rendite erhalten, bei der man über viele Jahre und Jahrzehnte und mithilfe regelmäßiger Sparpläne eine hervorragende Chance besitzen wird, einen Wert im höheren einstelligen Prozentbereich zu erhalten.

Die schlechte Nachricht ist als ETF-Investor jedoch, dass man auf eine solche marktübliche Rendite limitiert ist. Wer mehr haben möchte, wird zwingend auf eine eigene Aktienauswahl angewiesen sein. Zwar existieren auch in der Welt der Passivfonds einige spezifischere Produkte, beispielsweise Dividenden-ETFs, die eine höhere Performance als der Gesamtmarkt erreichen können. Jedoch sollten Investoren dabei bedenken, dass auch eine Underperformance bei einer Spezialisierung erforderlich ist.

Das Streben nach mehr Rendite könnte daher mit deutlich mehr Aufwand verbunden sein. Sollte man einen anderen, renditestärkeren Ansatz mit besseren Resultaten verfolgen wollen, so ist es ratsam, entweder direkt zu Aktien überzugehen oder den Aufwand in das Erzielen weiterer Einkünfte zu investieren.

3) Die Zeit

Ein dritter wesentlicher Faktor ist zu guter Letzt auch noch die Zeit, die man seinem Vermögen und seinen ETFs gibt, um sich zu entwickeln. Auch hier existieren jedoch wieder durchwachsenere und bessere Nachrichten, die wir uns im Folgenden etwas näher ansehen wollen.

Gerade wenn man Millionär werden möchte, dürfte die Zeit sogar ein sehr wesentlicher Faktor bei einem ETF-Ansatz sein. Zumindest, wenn man mit relativ gewöhnlichen Sparraten irgendwo im dreistelligen Bereich das Vorhaben angreift, wird man bis zum Erreichen der Zielschwelle gewiss so einige Zeit brauchen, was wohl die schlechte Nachricht ist.

Die Gute ist allerdings, dass dir die Zeit langfristig immer weiter hilft. Der Grund hierfür heißt Zinseszinseffekt und je länger du investierst, desto größer wird er. Je größer dein Vermögen schließlich wird, desto größer fällt absolut gesehen die Rendite aus, die du auf dein Kapital erhalten wirst, und der Beitrag, der innerhalb kürzerer Zeit hinzukommt, wird entsprechend größer.

Zeit ist daher ein nicht zu unterschätzender Faktor, der einem einerseits die Nerven rauben, andererseits jedoch auch stark beim Erreichen der Millionenmarke helfen kann.

Ein ambitioniertes, mögliches Vorhaben

Unterm Strich könnte es daher durchaus möglich sein, mithilfe von ETFs zum Millionär zu werden. Die Faktoren, von denen du dabei abhängig sein wirst, sind dein persönlicher Einsatz, die Rendite und auch die Zeit, die du diesen beiden grundlegenden Weichen geben wirst. Der Rest ist vom Grundsatz her einfach bloß Mathematik, wobei auch die Rendite leider nicht so geradlinig verläuft, wie es so mancher von uns vermutlich gerne hätte.

Vielleicht gehört daher auch ein Quäntchen Glück dazu, wann man als Investor mit seinem Vorhaben beginnt beziehungsweise welche Renditen die kommenden Jahre für einen bereithalten werden.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!