The Motley Fool

Könnte die Alibaba-Aktie nächstes Jahr in diesen 100-Mrd.-US-Dollar-Club eintreten?

Foto: Alibaba

Die Wachstumsgeschichte von Alibaba (WKN: A117ME) gehört in diesen Tagen wohl zu den bemerkenswertesten, die die Börsenwelt bis heute hervorgebracht hat. Trotz einer Marktkapitalisierung, die derzeit weit über 500 Mrd. US-Dollar liegt, liefert die Aktie noch immer deutlich zweistellige Wachstumsraten. Das führt in diesen Tagen dazu, dass das Papier von Rekordkurs zu Rekordkurs eilt.

Auch für das kommende Börsenjahr 2020 sowie für die weiteren Jahre stehen die Aussichten in Anbetracht der Megatrendmärkte Cloud und E-Commerce hervorragend. Ein Ende des Wachstumskurses scheint entsprechend noch nicht in Sicht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Möglicherweise wird Alibaba als Internetkonzern im kommenden Börsenjahr sogar erstmals einen gewissen 100-Mrd.-US-Dollar-Club betreten. Schauen wir im Folgenden einmal, was sich dahinter wohl verbergen könnte und wie die Aussichten für eine solche These wohl sind.

Wie, was für ein Club?

Die spannendste Frage dürfte für viele Investoren an dieser Stelle wohl sein, welcher Club dabei überhaupt gemeint ist. Einen offiziellen scheint es dabei jedenfalls nicht zu geben, im Grunde genommen habe ich mir diesen Namen auch lediglich ausgedacht. Gemeint ist hierbei, dass Alibaba möglicherweise im kommenden Jahr ein operatives Geschäftsvolumen generieren könnte, bei dem die Umsätze auf über 100 Mrd. US-Dollar ansteigen werden. Das wäre definitiv ein Meilenstein, aber schauen wir im Folgenden einmal, was da möglicherweise dran sein könnte.

Dazu sollten wir an dieser Stelle jedoch erwähnen, dass die Uhren für den Internetkonzern ein wenig anders ticken. Alibaba verfügt nämlich über ein abweichendes Börsenjahr und wenn dieses Jahr zu Ende geht, wird der Internetkonzern erst seine Neunmonatsergebnisse präsentieren. Die eigentliche Frage scheint mir daher zu sein, ob Alibaba womöglich im kommenden Geschäftsjahr, das erst ab April beginnt, eine solche Umsatzschwelle wird durchbrechen können. Eine Frage, der wir uns nun jedoch etwas annähern wollen.

Innerhalb der ersten beiden Quartale dieses aktuellen Börsenjahres konnte Alibaba jedenfalls gewaltige Fortschritte erzielen. Der Gesamtumsatz belief sich für das erste Halbjahr jedenfalls auf rund 33,4 Mrd. US-Dollar, was einen annualisierten Wert von 66,8 Mrd. US-Dollar ergeben würde. In Anbetracht des weiteren Wachstums innerhalb der kommenden zwei Quartale können wir wohl mindestens von 70 Mrd. US-Dollar ausgehen, in Anbetracht von Wachstumsraten von ca. 40 % im Jahresvergleich wird Alibaba hier vermutlich nicht operativ auf der Stelle treten.

Was für eine solche Entwicklung notwendig wäre

Ausgehend von einem jährlichen Umsatz von 70 Mrd. US-Dollar würde Alibaba demnach im kommenden Fiskaljahr 2021 (wie gesagt, die Uhren ticken hier ein wenig anders) ein annualisiertes Wachstum von knapp 43 % benötigen, um innerhalb dieses Geschäftsjahres die magische Marke der 100 Mrd. US-Dollar zu knacken. Definitiv eine Hausnummer, die in Anbetracht der Q1- und Q2-Umsatzwachstumsraten von 42 beziehungsweise 40 % sehr ambitioniert erscheint. Zumal das weitere Geschäftsvolumen, das Alibaba hier generieren muss, absolut gesehen nicht weniger wird.

Nichtsdestoweniger hat dieser Betrachtungswinkel womöglich noch so einigen Schwachstellen. So ist beispielsweise das aktuelle Winterquartal für Alibaba ebenfalls die umsatzstärkste Zeit. Im vergangenen Jahr hat der Internetkonzern so beispielsweise einen Umsatz von 17,05 Mrd. US-Dollar innerhalb dieser Periode erzielt. Sofern wir hier ein weiteres starkes Wachstum voraussetzen, dürfte das die Jahreswerte noch einmal bedeutend anschieben und gleichzeitig das notwendige relative Wachstum zum Erreichen der 100-Milliarden-US-Dollar-Zielmarke verringern.

Alibaba könnte daher unterm Strich dennoch eine gute Chance besitzen, die dreistellige Milliarden-Umsatzschwelle zu erreichen. Zumindest, wie gesagt, wenn das aktuelle Weihnachtsquartal ähnlich erfolgreich und weiterhin wachstumsstark bleibt.

Ein spannendes Fiskaljahr steht bevor!

Für Alibaba ist der Jahreswechsel daher eigentlich gar nicht so brisant. Lediglich die ersten neun Monate innerhalb des Fiskaljahres sind dann vorbei, erst zum Frühjahr wird hier der Jahreswechsel eingeläutet. Ab diesem Zeitpunkt könnte dem Internetkonzern jedoch eine spannende wachstumsstarke Zukunft bevorstehen. Vielleicht sogar eine, innerhalb derer die Umsätze das erste Mal dreistellig auf Milliardenniveau werden.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!