The Motley Fool

Apples Chance, das Smart Home zu dominieren

Apple Store mit Apple Logo Apple-Aktie
Foto: The Motley Fool

Nach fast einem Jahrzehnt voll eher holpriger Starts ist das vollintegrierte Smart Home endlich bereit für den Mainstream. Und diesmal ist es vielleicht kein neuer Lautsprecher, der intelligentere Haushalte ermöglicht – es könnte stattdessen der gute alte Fernseher sein.

Denn Verizon (WKN: 868402), AT&T (WKN: A0HL9Z), T Mobile (WKN: A1T7LU) und Sprint (WKN: A1W1XE) rollen 5G-Netzwerke aus, und damit auch 5G-Heimrouter. Im Moment sehen diese Geräte ähnlich aus wie ein herkömmlicher Kabel- oder DSL-Router, aber langsam kommen Geräte, die Funktionen wie Alexa und Musik hinzufügen. Dies könnte die Gelegenheit von Apple sein, eine 5G-Wireless-Verbindung und ein Mesh-Netzwerk in Apple (WKN: 865985) TV einzubinden und das Produkt zu einem ganzen Hub für das Smart Home zu machen.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Im Netz von 5G

Wenn man sich die 5G-Produktangebote ansieht, die drahtlose Unternehmen gerade ausrollen, überrascht es einen vielleicht, dass ganz oben auf der Liste Smart Home steht. Es ist nicht nur ein großartiger Anwendungsfall für 5G, sondern auch ein zusätzliches Produkt, das an Verbraucher über die reinen Smartphone-Verbindungen hinaus verkauft werden kann.

Aber das ist nicht der einzige Service, den AT&T, Verizon, Sprint und T-Mobile starten wollen, wobei alle eine Form von Streaming-TV-Box und/oder Service für die Verbraucher anbieten. Diese konkurrieren mit Apples und Rokus (WKN: A2DW4X) Boxen. Einige dieser Geräte beinhalten auch Google Assistant oder Amazon Alexa, sodass insbesondere Apple ein großes Interesse daran hat, sie durch eigene Geräte und damit Siri zu ersetzen.

Wenn die Funktionalität des Wireless Routers und der Set-Top-Box von Apple kombiniert werden, ist das vielleicht die Zukunft des Smart Home. Und es wäre auch ein perfektes Produkt für Apple.

Die Chance von Apple TV für Connected Homes

Es gibt gleich mehrere Gründe, warum Apple TV ein großartiges multifunktionales Netzwerkgerät im Haushalt sein könnte. Denkt man über die Standorte nach, an denen sich ein Apple TV befindet, könnte es ein drahtloser Hub für so etwas wie ein Mesh-Netzwerk sein. Hier können sich auch Geräte mit der Apple HomeKit-Plattform verbinden, um intelligente Thermostate, Sicherheitssysteme, Schlösser, Leuchten und mehr zu steuern.

Die Verbindung mit 5G-Netzwerken wäre auch für Apple angesichts seiner Erfahrung mit drahtlosen Netzwerken eine geeignete und vertraute Rolle. Das iPhone hat bereits die Möglichkeit, sich mit Mobilfunknetzen zu verbinden und so ein Wi-Fi-Signal zu übertragen. Sollte der Apple TV das auch können, dürfte das Smart Home noch einmal simpler werden.

Apple hat eine großartige Chance

Die großen Telekommunikationsunternehmen haben immer wieder bewiesen, dass sie nicht gut darin sind, Hard- oder Software für Verbraucher herzustellen. Die früheren Bemühungen, Kunden dazu zu bringen, sich für Medien- oder Streaming-Dienste anzumelden, waren bestenfalls unzureichend. Dritte sind wahrscheinlich besser aufgestellt, um die Position des Streaming-Hubs im Haus einzunehmen.

Apple und Roku sind jene Technologieunternehmen, die für den Bau der 5G-Netzwerk-/Mesh-/Streaming-Hardware für das Zuhause der nächsten Generation ausgerüstet sind. Ich denke, Apple ist aufgrund seiner Erfahrung mit Connected-Geräten besser positioniert und kann möglicherweise auch Dienste über die Apple-TV-Plattform anbieten.

Wir wissen noch nicht, welche Rolle Apple im 5G-Haus spielen wird, aber Telekommunikationsunternehmen fangen an, 5G-Router zu verkaufen und wollen ihre eigenen Streaming-Abonnements anbieten. Das sind beides Bereiche, von denen wir wissen, dass auch Apple mitmischt. Jetzt ist vielleicht die Zeit für Apple gekommen, die Geräte mit 5G und Mesh auszurüsten, um das Connected Home der Zukunft auszurüsten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Roku und empfiehlt Aktien von T-Mobile US und Verizon. Travis Hoium besitzt Aktien von Apple, AT&T und Verizon Communications.

Dieser Artikel erschien am 10.12.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!