The Motley Fool

Die eine starke Dividendenaktie, die du wahrscheinlich übersehen hast

Nicht allzu viele Dividendenanleger dürften in den vergangenen Jahren Consolidated Edison (WKN: 911563) auf dem Schirm gehabt haben. Das könnte daran liegen, dass das vorrangig in New York City tätige Versorgungsunternehmen weder eine besonders hohe Rendite bietet noch so schnell wächst wie einige seiner Konkurrenten. Das wird jedoch mit Beständigkeit ausgeglichen: Die Dividende wurde erstaunliche 45 aufeinanderfolgende Jahre erhöht.

Dieser Trend sollte sich in den kommenden Jahren fortsetzen, was die Aktie zu einem idealen Titel für alle diejenigen macht, die einen zuverlässigen Einkommens- und Wachstumswert wollen.

Unsere Top Aktie für das Jahr 2020! Es ist für uns DIE Top Investition für das Jahr 2020! The Motley Fool Analysten geben starkes Kaufsignal! Deshalb haben wir jetzt einen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

Wissenswertes über Con Edison

Con Edison ist ein Versorgungsunternehmen, das Kunden in New York City und Umgebung betreut. Neben der direkten Versorgung der Kunden mit Gas und Strom ist das Unternehmen an zwei Erdgasleitungsaktivitäten und einem Stromübertragungsgeschäft beteiligt. Es betreibt zudem eine große Sparte für erneuerbare Energien – es ist der zweitgrößte Solarstromproduzent der USA. Allen diesen Vermögenswerten ist jedoch gemeinsam, dass sie einen stabilen Cashflow generieren, der entweder durch langfristige Verträge oder einen regulatorischen Rahmen abgesichert wird.

Damit verfügt Con Edison über die notwendigen Mittel, um die Geschäfte auszubauen und eine Dividende von derzeit 3,4 % zu zahlen. In der Regel zahlt das Unternehmen zwischen 60 und 70 % seines Gewinns über die Dividende aus, was im Branchendurchschnitt liegt. In der Zwischenzeit reinvestiert das Unternehmen den Rest und nutzt die saubere Investment-Grade-Bilanz, um das Wachstum des Versorgungs-, Übertragungs- und Clean-Energy-Geschäfts zu finanzieren.

Diese Investitionen haben das Ergebnis des Unternehmens kontinuierlich gesteigert, sodass es seine Dividende ebenfalls kontinuierlich erhöhen kann. Sie hat ihre Auszahlung in den letzten fünf Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 3,3 % erhöht, was eine Beschleunigung gegenüber dem jährlichen Tempo von 1,3 % bedeutet. Während das ein viel langsameres Tempo ist als bei vielen seiner Konkurrenten, ist langsam und zuverlässig doch eigentlich eine sehr schöne Strategie. In den letzten drei Jahrzehnten hat Con Edison somit eine Gesamtrendite von mehr als 1.580 % für seine Investoren erzielt, die die rund 1.480%ige Gesamtrendite des S&P 500 im selben Zeitraum übertroffen hat.

Sichtbares Wachstum in der Zukunft

Con Edison sollte seine Auszahlung weiter erhöhen können. Denn in den nächsten drei Jahren sollen mehr als 12 Milliarden USD in Infrastrukturprojekte investiert werden, um den Betrieb auszubauen. Man wird den größten Teil dieses Geldes in die Versorgungsunternehmen investieren, um die Basis zu erweitern und so eine berechenbare Rendite zu erzielen. Derweil rechnet das Unternehmen damit, in diesen drei Jahren rund 1 Milliarde USD für den Ausbau seiner Aktivitäten im Bereich erneuerbarer Energien auszugeben. Diese Investitionen sollten es dem Unternehmen ermöglichen, seine Erträge und seine Dividende weiterhin im einstelligen jährlichen Tempo zu steigern.

Auch in Zukunft sollte Con Edison weiter wachsen. Ein großer Treiber ist das ehrgeizige Ziel des US-Bundesstaats New York, bis 2050 klimaneutral zu werden. Ein großer Teil dieser Strategie wird darin bestehen, den Ausstoß an erneuerbaren Energien deutlich zu erhöhen. Das sollte Con Edison viele Investitionsmöglichkeiten bieten.

Ein großer Wachstumswert mit geringem Risiko für die Dividende

Con Edison hat seinen Investoren erstaunliche 45 Quartale in Folge eine Dividendenerhöhung geboten. Dieser Trend sollte sich fortsetzen, da das Unternehmen über ein solides Finanzprofil und starke Wachstumsaussichten verfügt. Das macht die Aktie zu einem großartigen Dividendenpapier für Anleger, die einen risikoarmen Weg suchen, um einen stetig steigenden Ertragsstrom zu erzielen.

Ist dies die nächste Wirecard?

Wirecard stieg um fast 2.000 %. Jetzt gibt es einen aussichtsreichen „Nachfolger“, der schon bald die Spitze einnehmen könnte. Erst im vergangenen Jahr kam die Aktie an die Börse. Mit +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und einer traumhaften Marge von 52 % (vor Steuern und Abschreibungen) fasziniert das Unternehmen die Analysten, während seine Plattform die Internet-Händler in der ganzen Welt mit der besten Performance begeistert und so bereits über 3 Milliarden Menschen erreicht. Wächst hier ein ganz neuer Tech-Gigant heran? Alle Details liest du hier:

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt keine der angegebenen Aktien. Matthew DiLallo besitzt keine der angegebenen Aktien.

Dieser Artikel erschien am 8.12.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.