The Motley Fool

Der Launch von Disney+ war mehr als gut – auch für Roku

Foto: The Motley Fool

Man war sich nicht ganz sicher, wie sich die Einführung neuer Streaming-Dienste wie Disneys (WKN: 855686) Disney+ oder Apples (WKN: 865985) Apple TV+ auf Roku (WKN: A2DW4X) auswirken würde. Viele sahen den niedrigen Preis von Apple TV+ und die Bündelungsstrategie von Apple mit seiner Hardware als große Herausforderung für Roku, die ja hauptsächlich Hardware zum Streaming von Inhalten bereitstellen. Wieder andere haben Bedenken geäußert, dass mehr Zeit für das Streamen von werbefreiem Video auf Roku-Geräten sich auf deren Werbegeschäft negativ auswirken wird.

Das Management hat da aber überhaupt keine Sorgen. „Die Konkurrenz wird die Zuschauerzahlen auf unserer Plattform und die Interaktion insgesamt steigern, was natürlich gut ist“, sagte CEO Anthony Wood über Disney+ und andere Premium-Streaming-Konkurrenten. Erste Anzeichen deuten darauf hin, dass Wood recht hat. Die Roku Mobile App verzeichnete nach Angaben von Apptopia seit der Einführung von Disney+ einen Anstieg der Downloads um fast 30 %. (Die Roku-App wird meist als Fernbedienung für Roku-Geräte verwendet.)

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Disney+ sorgt für mehr Verbraucher, die Streaming-Geräte wie die von Roku kaufen, was das Geschäft des Unternehmens antreiben wird. Und zwar auch, wenn es keine Werbeeinnahmen direkt aus der zunehmenden Gesamtmenge des Streamings ziehen wird.

AVOD vs. SVOD

Das Anzeigengeschäft von Roku ist mit der zunehmenden Beliebtheit von kostenlosem, werbegestütztem Ad-supported-Video-on-Demand, kurz AVOD, gewachsen. Das steht im Gegensatz zum Abomodell Subscription-Video-on-Demand oder SVOD, das in der Regel keine Werbung hat (mit wenigen bemerkenswerten Ausnahmen, wie Disneys Hulu und ESPN+).

70 % der Roku-Benutzer nutzen AVOD-Kanäle, und 45 % sagen, dass sie eher AVOD-Inhalte als SVOD-Inhalte sehen.

Roku holt Einnahmen aus AVOD-Kanälen, indem es einen Prozentsatz der freien Werbe-Slots für sich selbst verwendet, in der Regel sind das etwa 30 %. Man bietet zudem den Roku Channel an, der sowohl lizenzierte Inhalte von Roku als auch werbegestützte Inhalte von Partnern enthält.

Das Wachstum von AVOD hat das Wachstum der Werbeeinnahmen von Roku vorangetrieben. Die Plattformeinnahmen stiegen im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 79 %, wobei Videowerbung dieses Wachstum förderte. Die Auswirkungen der Umsatzverschiebung in Richtung Videowerbung zeigen sich in der Rohertragsmarge von Roku, die im letzten Quartal auf 62,6 % sank, verglichen mit 70,5 % im Vorjahreszeitraum. Videowerbung hat eine geringere Bruttomarge als andere Plattformumsätze.

Man kann schnell erkennen, wie mehrere neue werbefreie Streaming-Optionen zu einem der größten Umsatzwachstumstreiber von Roku werden könnten. Wenn die Verbraucher mehr Zeit in Disney+ oder Apple TV+ und weniger Zeit in The Roku Channel verbringen, kann Roku die Zeit, die die Nutzer auf seiner Plattform verbringen, nicht direkt monetarisieren. Selbst wenn die Konkurrenten die Interaktion vorantreiben, könnte sich das als weniger gut erweisen, wie Wood annimmt.

Monetarisierung von Interaktion auf werbefreier Plattform

Roku hat noch viele Möglichkeiten, aus Disney+ und Apple TV+ Nutzen zu ziehen. „Ich werde mich nicht zu einem bestimmten Partner äußern, außer zu sagen, dass unsere Beziehungen vielfältig sind“, sagte Scott Rosenberg, Leiter des Plattformgeschäfts von Roku. „Wir sind uns einig, den Erfolg dieser Dienste durch das Roku-Ökosystem zu fördern.“

Wood sagte, dass die Investition für Rokus Anzeigen zur Kundengewinnung „effektiver ist als wahrscheinlich jede andere Art“. Da könnte Disney durchaus zustimmen. Denn die buchten am Wochenende nach dem Start von Disney+ den Home Screen von Roku, um noch mehr Anmeldungen für Disney+ zu bekommen. Roku-Nutzer wurden mit Werbung im Disney-Design und einer Anzeige zur Anmeldung bei Disney+ begrüßt.

Wichtig ist, dass für die Kunden der Wert der Premiumanzeigen steigt. Roku sammelt nicht nur Marketing-Dollar aus diesen Werbeplatzierungen, sondern erhält auch einen Anteil am Abonnementumsatz für jede neue Anmeldung.

Das gestiegene Interesse und Engagement auf Rokus Plattform, das sich aus der Einführung von Disney+ oder Apple TV+ ergibt, wird dem Unternehmen also sicherlich zugutekommen. Auch wenn sich der Trend in Richtung werbefreier Inhalte bewegt, sollte Roku einen großen Nutzen für sein Plattformgeschäft außerhalb des Videoanzeigenverkaufs sehen. Und dieses zusätzliche Umsatzwachstum wird mit höheren Margen als das Videoanzeigengeschäft erzielt, sodass dies ein Gewinn für Roku ist.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Roku und Walt Disney. Adam Levy besitzt Aktien von Apple und Walt Disney.

Dieser Artikel erschien am 7.12.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!