The Motley Fool

Allianz vs. Vonovia: Diese DAX-Dividendenaktie ist deutlich attraktiver!

Foto: Getty Images

Egal ob noch im Börsenjahr 2019 oder womöglich auch erst im kommenden Jahr 2020: Dividendenaktien bleiben wohl ein heißes Thema. Alleine in unserem heimischen Leitindex, dem DAX, existieren so manche Hochkaräter und eben verlässliche Ausschütter. Die zudem in der kommenden Dividendensaison vielleicht wieder interessant werden dürften.

Vielleicht gehören auch die Aktien von Allianz (WKN: 840400) und Vonovia (WKN: A1ML7J) dazu, die, so viel vorab, definitiv potenziell interessante Ausschüttungen an die Investoren auszahlen. Doch wer dieser beiden operativ recht unterschiedlichen DAX-Vertreter ist dabei die spannendere Dividendenaktie? Eine Frage, die förmlich nach einem kleinen Dividendenvergleich schreit:

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1) Die aktuelle Dividendenrendite

Los geht es auch an dieser Steller erneut mit der aktuellen Dividendenrendite, die diese beiden heutigen Kontrahenten zu bieten haben. Die Allianz zahlte zuletzt für das vergangene Geschäftsjahr 2018 eine Ausschüttung in Höhe von 9,00 Euro an die Investoren aus. Ein Wert, der bei einem derzeitigen Kursniveau von 215,05 Euro (10.12.2019, maßgeblich für alle Kurse) einer Dividendenrendite von 4,18 % entsprechen würde. Definitiv ein interessanter Wert, aber mal sehen, was Vonovia hier noch zu bieten hat.

Der DAX-Wohnimmobilienkonzern schüttete zuletzt jedenfalls eine Dividende in Höhe von 1,44 Euro aus, was bei einem derzeitigen Kursniveau von 46,88 Euro einer Dividendenrendite in Höhe von 3,07 % entsprechen würde. Rein mengenmäßig geht dieser erste Punkt somit an den Versicherer aus München. Allerdings sind wir natürlich noch lange nicht am Ende mit unserem kleinen, Foolishen Vergleich.

2) Konstanz und Wachstum

Wesentlich entscheidender sind für viele Dividendenjäger schließlich das Wachstum und auch die Konstanz der jeweiligen Ausschüttungen. Eine hohe Dividende nützt schließlich reichlich wenig, wenn sie nicht nachhaltig ist.

Allerdings kann auch hier die Allianz zunächst mit interessanten Aspekten aufwarten. Alleine in den vergangenen neun Jahren hat der DAX-Versicherer inzwischen die eigene Ausschüttung stets konstant gehalten sowie des Öfteren moderat erhöht. Dabei ging es unterm Strich von einer Ausschüttungssumme in Höhe von 3,50 Euro je Aktie auf das derzeitige Niveau hinauf, was deutlich mehr als einer Ver-2,5-fachung innerhalb dieses Zeitraumes entsprochen hat. Na, ob Vonovia auch hier mithalten kann?

Ja und nein. Jedenfalls ist die Aktie der Vonovia erst seit dem Jahre 2013 börsennotiert und entsprechend können wir hier bloß bedingte Vergleiche anstellen. Innerhalb dieses Zeitraums hat der DAX-Wohnkonzern allerdings bereits fünfmal in Folge die eigene Dividende angehoben und innerhalb dieses Zeitraums die eigene Ausschüttung ausgehend von 0,70 Euro auf das aktuelle Niveau mehr als verdoppelt.

Da es wohl unfair wäre, die Vonovia für ihre bislang kurze Börsenlebensdauer zu bestrafen, gleichzeitig jedoch auch die Allianz für ihren Dividendeneinbruch während der vergangenen Finanzkrise zu tadeln, geht dieser Punkt für mich heute an beide beziehungsweise niemanden. Wobei wir an dieser Stelle dennoch festhalten können, dass die Dividendenhistorien der vergangenen Jahre bei beiden Aktien tadellos gewesen sind.

3) Das aktuelle Ausschüttungsverhältnis

Die letzte Chance auf ein Gleichziehen für die Aktie von Vonovia ergibt sich daher heute bei dem aktuellen Ausschüttungsverhältnis. Der Wohnimmobilienkonzern kam jedenfalls im vergangenen Geschäftsjahr 2018 auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 4,48 Euro, wodurch sich bei der zuletzt ausgeschütteten Dividende in Höhe von 1,44 Euro ein Ausschüttungsverhältnis von 32 % ergibt. Definitiv ein eher moderater Wert, der noch reichlich Raum für weiteres Wachstum der Ausschüttungen bereithalten kann.

Die Allianz hingegen kam im Geschäftsjahr 2018 auf einen Gewinn je Aktie von 17,43 Euro, wodurch sich das Ausschüttungsverhältnis bei einer zuletzt gezahlten Dividende von 9,00 Euro auf 51,5 % beläuft. Somit geht dieser letzte Punkt an Vonovia, wo es definitiv noch mehr Spielraum gibt, wobei auch die Dividende der Allianz definitiv noch nicht auf dem letzten Loch pfeift.

Ein spannender Vergleich!

Mal abgesehen von der wenig vergleichbaren Konstanz und dem Wachstum (wo beide allerdings auch ihre individuellen Dividendenvorzüge zeigen), war der heutige Dividendenvergleich doch recht aufschlussreich. Die Allianz bietet derzeit zwar die höhere Dividendenrendite, die Aktie der Vonovia hingegen das niedrigere Ausschüttungsverhältnis. Definitiv eine Pattsituation, wenn du mich fragst.

Für Investoren könnte sich daher womöglich ein interessierter Blick bei beiden Kandidaten anbieten, zumal beide interessante Dividendenrenditen bieten können. Welche der beiden Aktien dabei interessanter ist, lässt sich wohl nicht an der Ausschüttung festmachen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!