The Motley Fool

Novo Nordisk: Neues zu Umsatzwachstum, Marktanteil und neuen Produkten!

Foto: Getty Images

Hinter der Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) steckt ein gewaltiger und bedenklicher gesellschaftlicher Megatrend. Bedingt durch eine immer ungesündere Lebensweise breitet sich die Volkskrankheit Diabetes insbesondere in Industrienationen immer weiter aus. Das könnte langfristig zu einem moderaten Wachstumsmarkt sowie zu einigen Chancen für den dänischen Insulinspezialisten führen.

Nichtsdestoweniger gab es in den vergangenen Jahren einige Bremsen für dieses Wachstum. Konkurrenz und ein schwächerer US-Markt haben sich auf das Wachstum der Dänen ausgewirkt, das hat teilweise ein erhebliches Maß an Volatilität in die Aktie gebracht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Allerdings scheint Novo Nordisk diese Probleme in den Griff zu bekommen und spricht inzwischen wieder von einem rasanten mittelfristigen Wachstum, das auf weitere Marktanteilsgewinne zurückgeführt werden könnte, wo letztlich auch neue Produkte eine wichtige Rolle spielen. Schauen wir im Folgenden einmal, was das Management des dänischen Unternehmens auf dem Kapitalmarkttag diesbezüglich gesagt hat.

Die wichtigsten Aussagen im Überblick

Der diesjährige Kapitalmarkttag von Novo Nordisk war definitiv einer der bewegenderen, den die Dänen in den vergangenen Jahren erlebt haben. Wesentliche Aussichten wie insbesondere ein stark steigendes Wachstum wurden hierbei diskutiert, wie ein Blick auf die mittelfristigen Prognosen offenbart.

Demnach möchten die Dänen in den kommenden Jahren noch rasanter wachsen als bislang. Statt eines Umsatzwachstums in einer Größenordnung von 5 % rechnet das Unternehmen bis zum Börsenjahr 2025 mit deutlich stärker steigenden Erlösen. Das Umsatzwachstum soll sich bis zu diesem Zeitpunkt auf 10 % belaufen, wodurch Novo Nordisk in eine deutlich beschleunigte Wachstumsspur finden könnte.

Wichtiger Treiber dieses Wachstums sollen dabei gesteigerte Marktanteile werden. Im internationalen Markt, wo Novo Nordisk bislang auf einen Anteil von 28 % kommt, möchte man die eigene Marktposition auf über ein Drittel aller verkauften Präparate steigern. Novo Nordisk möchte folglich weitere 5 % im globalen Handel auf sich vereinen, was natürlich nicht von ungefähr kommen soll.

Dabei will man speziell mit neuen und innovativen Präparaten wachsen. Bis zum Geschäftsjahr 2022 soll der Anteil am operativen Erfolg solch neuer Präparate bereits auf 70 % steigen, was auf signifikante Veränderungen schließen lässt. Novo Nordisk scheint daher vor einem gewaltigen operativen Wandel zu stehen, der langfristig ein signifikantes Wachstum bringen könnte.

Sind diese Aussichten realistisch?

Die spannende Frage ist an dieser Stelle natürlich, wie realistisch diese Prognosen und Aussichten sind, beziehungsweise ob es ein Warum gibt, das diese Veränderungen anstoßen kann. Dreh- und Angelpunkt scheinen dabei die neuen Produkte zu sein, die wohl der Stein des Anstoßes sind, von daher sollte unser Faktencheck auch hier beginnen.

Grundsätzlich könnten die Dänen eine hervorragende Chance besitzen, hier in den kommenden Jahren ein rasantes Wachstum zu erzielen. Mit Semaglutide hat der Insulin-Spezialist schließlich ein neues, innovatives Produkt auf den Markt gebracht, das das Spritzen künftig obsolet macht. Das kann zu einer neuen Ära innerhalb der Diabetesversorgung führen und definitiv zu Wachstum und weiteren Marktanteilen, zumal die Konkurrenz noch nicht mit solchen marktreifen Produkten aufwarten kann.

Womöglich befindet sich Novo Nordisk daher in einer spannenden Ausgangslage, um wirklich überproportional vom Diabetesmarkt zu profitieren. Eine Perspektive, die Investoren mit Sicherheit gefallen dürfte.

Ein spannender Einblick

Der aktuelle Kapitalmarkttag ist daher definitiv bemerkenswert gewesen. Novo Nordisk rechnet für die kommenden Jahre mit einem deutlichen Wachstum, wobei die neuen Produkte zu einem steigenden Marktanteil führen sollen. Dreh- und Angelpunkt ist dabei wohl Semaglutide, das einen signifikanten Einfluss auf das operative Geschäft hat.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!