The Motley Fool

RTL Group und Corstate Capital: Zwei Aktien, die nahe an 10 % Dividendenrendite sind – wo lohnt sich der Einstieg?

Aktien mit einer hohen Dividendenrendite können für Anleger ein Signal einer Unterbewertung sein. Manchmal ist eine hohe Dividendenrendite allerdings auch ein Zeichen für eine bevorstehende Dividendenkürzung.

Am Kapitalmarkt findet man häufig Aktien mit einer Dividendenrendite von mehr als 5 % – sogenannte High-Yields. Das Risiko einer bevorstehenden Kürzung ist hoch, jedoch nicht zwingend präsent.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Anders sieht es jedoch bei Aktien aus, die eine Dividendenrendite von 10 % oder mehr bieten. Hier steigt das Risiko einer Reduzierung der zukünftigen Ausschüttung enorm an. In ganz seltenen Fällen kann man als langfristiger Anleger ein attraktives Schnäppchen erwerben.

Zwei Aktien, die eine Dividendenrendite von fast 10 % besitzen, möchte ich heute mit der RTL Group (WKN: 861149) sowie der Corestate Capital (WKN: A141J3) vorstellen. Bei welcher Aktie eine Dividendenkürzung sehr wahrscheinlich ist und welche ein Schnäppchen sein könnte, dem versuchen wir im Folgenden auf den Grund zu gehen.

RTL Group

Die RTL Group gehört zu den führenden Medienunternehmen in Europa. Sie verfügt über Beteiligungen an 61 Fernsehsendern, 30 Radiostationen sowie weltweiten Produktionsgesellschaften.

Im Geschäftsjahr 2018 wurde ein Ergebnis je Aktie von 4,35 Euro erwirtschaftet. Insgesamt wurden im Jahr 2019 als Interims- und Finaldividende 4,00 Euro ausgeschüttet, was einer Dividendenrendite von 9,5 % entspricht (Aktienkurs vom 05.12.19 bei 42,10 Euro).

Ob diese Dividende auch im nächsten Jahr gezahlt werden kann, hängt im Wesentlichen von der operativen Entwicklung des Werbemarktes ab. Hier verspürt die RTL Group einen deutlichen Gegenwind aufgrund des boomenden Streaming-Marktes, der von Unternehmen wie Netflix dominiert wird.

Die letzten Quartalszahlen der ersten neun Monate des Jahres 2019 zeigten jedoch noch einen organischen Anstieg der Umsatzerlöse von 3,5 % auf 4,5 Mrd. Euro. Gegenüber dem Geschäftsjahr 2018, in dem ein organischer Umsatzzuwachs von 2,8 % realisiert wurde, hat sich die Umsatzdynamik damit leicht verbessert.

Auch für das Gesamtjahr 2019 soll dieser Trend anhalten. Hier wird von einem moderaten Anstieg der währungsbereinigten Gesamtumsätze zwischen 2,5 und 5 % ausgegangen.

Beim EBITA, dem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Amortisationen, wird hingegen ein moderater Rückgang von 2,5 bis 5 % erwartet. Dieser spiegelt die höheren Investitionen in das Unterhaltungsprogramm sowie in Video-on-Demand-Services wider. Aufgrund der doch hohen Ausschüttungsquote könnte es daher schwierig werden für die RTL Group, im nächsten Jahr die Dividende beizubehalten.

Auch wenn die aktuelle Nettoverschuldung aus dem Neunmonatsbericht mit 878 Mio. Euro tragbar für eine weiterhin hohe Dividende erscheint, so ist bisher nicht abzusehen, wie sich die zukünftigen Investitionen in das digitale Geschäft entwickeln könnten.

Corestate Capital

Die Corestate Capital Holding ist ein integrierter Investmentmanager, der den gesamten Lebenszyklus einer Immobilieninvestition abdeckt. Zum Ende des dritten Quartals 2019 verwaltete der Luxemburger Konzern Assets im Wert von 26 Mrd. Euro.

Die im Jahr 2006 gegründete Immobilieninvestmentfirma geriet im Oktober 2019 ins Visier des am Kapitalmarkt als Leerverkäufer bekannten Muddy Waters und trieb die bereits hohe Dividendenrendite weiter nach oben. 

Im Geschäftsjahr 2018 erzielte das Unternehmen ein Ergebnis je Aktie von 4,91 Euro. Hiervon wurden 2,50 Euro als Dividende ausgeschüttet. Aktuell beläuft sich die Dividendenrendite auf 8,0 % (Stand: 05.12.19 bei 31,25 Euro).

Aufgrund der starken Transaktionspipeline für das vierte Quartal sowie in der dezenten Entwicklung der ersten neun Monate erwartet der Vorstand für das Gesamtjahr 2019 ein EBITDA in einer Spanne zwischen 165 und 175 Mio. Euro bei einem bereinigten Nettoergebnis zwischen 130 und 140 Mio. Euro. Zum Vergleich: Im Geschäftsjahr 2018 wurden hier Werte von 174,1 Mio. Euro sowie 135,3 Mio. Euro erzielt. 

Insgesamt deutet das operative Geschäft damit auf eine stabile Entwicklung hin, die es dem Unternehmen ermöglichen könnte, eine Dividende auf dem Niveau des Vorjahres zu halten.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Frank Seehawer besitzt Aktien der RTL Group. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!