Ein interessanter Aspekt, warum man bei seiner Geldanlage unbedingt auf Aktien setzen sollte!

Man hört immer wieder, Aktien seien nur etwas für Reiche oder Großanleger. Der Normalbürger bzw. Kleinanleger solle sein Geld doch lieber in Investmentfonds oder ETFs investieren, weil er nur so sein Kapital breit gestreut anlegen könne. Denn dies vermindere ja schließlich das Risiko, auch muss man sich so nicht den ganzen Tag mit seiner Investition auseinandersetzen, denn das übernehmen ja die Investmentgesellschaften mit ihren Fondsmanagern für einen.

Doch ist es wirklich sinnvoll, seine Entscheidungsfreiheit an andere abzugeben und so die Anlage seines Geldes Dritten zu überlassen? Ich glaube, diese Frage kann man mit einem klaren Nein beantworten. Denn man gibt so nicht nur die Verantwortung über seine Investitionen an andere ab, sondern verzichtet womöglich auf viele Chancen, um mit seinen Geldanlagen wirklich richtig vermögend zu werden.

Unsere Top Aktie für das Jahr 2020! Es ist für uns DIE Top Investition für das Jahr 2020! The Motley Fool Analysten geben starkes Kaufsignal! Deshalb haben wir jetzt einen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

Aber diese Chancen kann man wahrnehmen, indem man zum Beispiel in Einzelaktien investiert. Denn Aktien können dem Anleger Möglichkeiten eröffnen, über die er vermutlich noch nie so richtig nachgedacht hat. Und um ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen, kommt hier ein Aspekt, der absolut für eine Investition in Aktien sprechen sollte.

Die Kursanstiege von Aktien entwickeln sich exponentiell!

Dies ist wohl die wichtigste Information, die man kennen sollte, wenn es um die Aktienanlage geht. Denn viele Anleger sind schon von Kursanstiegen zwischen 20 bis 50 % so begeistert, dass sie ihre Aktien blindlings wieder verkaufen. Doch da sich Aktienkursanstiege über längere Zeiträume hinweg exponentiell entwickeln, sollte man einen Ausstieg sorgfältig überdenken. Aber was kann man sich unter exponentieller Entwicklung eigentlich vorstellen?

Dazu ein Beispiel:

Anleger A kauft sich 100 Aktien zu einem Kurs von 50 Euro pro Stück. Schaffen es die Papiere nun, um 100 % zu steigen, dann beträgt jetzt der Wert der gekauften Position von Anleger A genau 10.000 Euro. Jetzt wird auch Anleger B auf die Aktie aufmerksam und investiert ebenfalls 5.000 Euro. Er bekommt jetzt allerdings insgesamt nur noch 50 Aktien für diesen Betrag.

Sollten sich jetzt die besagten Aktien noch einmal im Kurs verdoppeln, kann sich auch Anleger B über einen Zuwachs von 5.000 Euro bzw. 100 % freuen. Doch was ist mit Anleger A? Richtig, aus seinen investierten 5.000 Euro sind jetzt schon 20.000 Euro geworden.

Du kannst dir ja jetzt selbst einmal ausrechnen, welcher Betrag bei beiden Anlegern zusammenkommen könnte, wenn sich die gekaufte Aktie noch zwei- oder dreimal im Kurs verdoppelt. Und hier wird meiner Meinung nach noch etwas deutlich. Nämlich das man so auch mit kleineren Beträgen, angelegt über längere Zeiträume, erstaunliche Ergebnisse erzielen könnte. Deshalb finde ich, sollte man Aktien bei seinen Investitionsentscheidungen auf jeden Fall mit einbeziehen.

Auf keinen Fall vorschnell verkaufen

Um die eben erklärten exponentiellen Kursanstiege für sich zu nutzen, ist es aber wichtig, sich selbst im Griff zu haben und eben nicht bei zum Beispiel 100 % Kursplus zu verkaufen. Aber warum werden viele Anleger spätestens bei einer Verdoppelung ihres Investments sehr nervös und kommen auf die unmöglichsten Gedanken?

Vermutlich weil sie einfach nicht weiter denken, und sich sagen: „Wenn ich jetzt die Hälfte meiner Position verkaufe, dann bekomme ich mein investiertes Kapital wieder zurück, und den Rest lasse ich einfach weiter für mich arbeiten.“ Oder es wird einfach nicht mehr an einen weiteren Kursanstieg der Aktie geglaubt und aus Angst, die hübschen Gewinne wieder dahinschmelzen zu sehen, wird voreilig die gesamte Position verkauft.

Doch man sollte sich immer bewusst sein, dass eine Aktie nicht einfach aufhört zu steigen, nur weil man selbst es nicht mehr für möglich hält. Und dann passiert meistens das, an was man selbst nicht geglaubt hatte. Nämlich, dass der Aktienkurs munter weiterklettert.

Um die ungeheure Macht einer exponentiellen Kurssteigerung zu erfahren, ist es also notwendig, in allen Situationen ruhig zu bleiben und unbeirrt an seinen Aktien festzuhalten. Und wenn man diesem Prinzip über Dekaden treu bleibt, wird man merken, dass Aktien einem vielleicht die besten Möglichkeiten bieten, sein Geld erfolgreich und gewinnbringend zu vermehren.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2020

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2020. The Motley Fool Analysten geben ein starkes Kaufsignal! Du könntest ebenfalls davon profitieren … Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.