The Motley Fool

Diese Aktie hätte dein Geld in den vergangenen 15 Jahren ver-12-facht (und zahlt 27 % Dividendenrendite!)

Man kann der Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) vieles nachsagen. Die vergangenen Jahre waren, bedingt durch eine etwas angespannte Marktsituation, eher durchwachsen, allerdings begeistert das Papier gegenwärtig mit einem neuen Wundermittelchen.

Das orale Diabetespräparat Semaglutide könnte den gesamten Diabetesmarkt schließlich revolutionieren und das Unternehmen hierdurch wieder in eine beständige Wachstumsspur zurückbringen. Fantasielos ist die Aktie somit definitiv nicht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Eine Sache, die die Aktie von Novo Nordisk jedoch in den vergangenen Jahren ebenfalls gewesen ist, ist ein erfolgreiches Investment. Schauen wir uns im Folgenden daher mal ein paar Highlights an, die man diesbezüglich kennen sollte.

Eine Vervielfältigungsmaschine

Die Aktie von Novo Nordisk ist in den vergangenen 15 Jahren deutlich gestiegen. Notierte die Aktie vor diesem Zeitraum beispielsweise noch auf einem Kursniveau von 4,00 Euro, so finden wir das Papier derzeit bei 49,55 Euro (25.11.2019, maßgeblich für alle Kurse) wieder. Das entspricht somit rund einer Ver-12-fachung. Genau genommen sogar noch einem Quäntchen mehr, allerdings wollen wir an dieser Stelle mal nicht kleinlich sein.

Der Grund für diese rasante Entwicklung liegt dabei eigentlich auf der Hand: Diabetes ist definitiv ein Megamarkt und Novo Nordisk besitzt in diesem Segment eine starke Marktstellung. Alleine zwischen den Jahren 2000 und 2017 hat sich die Anzahl der Erkrankten von 151 Millionen auf 425 Millionen fast verdreifacht. Bis zum Jahre 2040 soll diese Anzahl sogar noch einmal recht deutlich auf über 640 Millionen ansteigen, was gesundheitspolitisch natürlich bedenklich ist, allerdings hier einen deutlichen Wachstumsmarkt aufzeigt.

Novo Nordisk ist in diesem Markt zudem führend unterwegs. Seit über 90 Jahren behandelt und therapiert das Unternehmen und erleichtert den Patienten somit den Alltag mit der Krankheit. Das verlängert nicht nur Leben, sondern führt aufgrund des Wachstums zu verlässlichen und steigenden Erlösen, die sich in ebenso wachsenden Gewinnen niedergeschlagen haben, die hier wiederum zu dieser Erfolgsgeschichte in den vergangenen Jahren geführt hat. Für manche daher möglicherweise eine traurige Entwicklung, allerdings sollten wir uns an dieser Stelle wohl besser auf den helfenden Gedanken von Novo Nordisk versteifen.

Das hat auch die Dividende beeinflusst

Diese spannende operative Entwicklung hat außerdem die Dividende stark beeinflusst. Novo Nordisk erhöht seit inzwischen 21 Jahren in Folge stets die eigene Ausschüttung. Die steigenden Erlöse und somit auch Ergebnisse und Gewinne haben hier eine regelrechte Dividendenperle kreiert, die in den kommenden Jahren durchaus dividendenaristokratisch werden dürfte.

Wer heute einsteigt, erhält bei einer Ausschüttung in Höhe von umgerechnet 1,09 Euro und dem derzeitigen Kursniveau lediglich eine Dividendenrendite in Höhe von 2,19 %, was doch eher moderat ist. Wer jedoch im Börsenjahr 2004 zum damaligen Kursniveau von 4,00 Euro eingestiegen wäre, könnte heute auf eine üppige Dividendenrendite von 27,25 % blicken, was definitiv bemerkenswert ist. Sowie alleine ausreichend wäre, um den Markt zu schlagen.

Ein langer Atem bei der Aktie von Novo Nordisk hätte sich somit nicht bloß aus Sicht der Kursgewinne gelohnt, sondern auch dividendentechnisch.

Wie geht es hier weiter?

Für viele dürfte die womöglich spannendere Frage sein, wie es mit der Aktie von Novo Nordisk weitergeht. Grundsätzlich existieren hier noch weitere spannende Treiber: Die Volkskrankheit Diabetes bleibt angesichts der Prognose bis zum Jahr 2040 weiterhin auf dem Vormarsch und das dänische Unternehmen könnte angesichts neuer Produkte wie Semaglutide langfristig führend in diesem Markt unterwegs sein. Die Aussichten sind daher zumindest noch immer interessant und die Aktie möglicherweise einen Blick wert.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehl Novo Nordisk.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!