The Motley Fool

Dividendenperlen Münchener Rück und Allianz: Das können Investoren diese Woche erwarten!

Die aktuelle Berichtssaison läuft momentan zur Hochform auf. In dieser Woche werden weitere Aktien aus den ersten und zweiten heimischen Börsenreihen wieder ihre Zahlenwerke für die vergangenen drei Monate präsentieren. Neben weiteren interessanten Namen aus den internationalen Märkten natürlich.

Auch die Allianz (WKN: 840400) und die Münchener Rück (WKN: 843002) gehören in dieser Woche dazu und die Investoren dürften sehr gespannt sein, welche Meilensteine diese beiden DAX-Versicherer, die in diesem Jahr eher zu den Top-Performern gehören, hier wohl präsentieren werden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Schauen wir im Folgenden daher einmal, was wir gegenwärtig wissen und wie die Versicherer bislang in diesem Jahr performt haben. Denn, kleiner Spoiler vorab: Es könnte hier einige wirklich spannende Zahlen geben.

Münchener Rück: Wesentliche Zahlen bereits durchgesickert

Den Anfang dieser beiden Versicherer wird hierbei die Aktie der Münchener Rück machen. Der DAX-Rückversicherer wird nämlich bereits am kommenden Donnerstag einen Einblick in die aktuellen Zahlen geben, wobei ein großer beziehungsweise wichtiger Teil dieses Zahlenwerks für das Gesamtjahr bereits durchgesickert ist. Aber langsam.

Nachdem die Münchener Rück bereits im ersten Halbjahr einen Nettogewinn in Höhe von 1,4 Mrd. Euro im Rückversicherungsgeschäft sowie von 200 Mio. Euro bei der Direktversicherungstochter Ergo verdient hat, scheint das Management in Anbetracht weiterhin starker Zahlen optimistischer zu werden. Bereits im Vorfeld der nun kommenden Zahlen wurde nämlich bereits verkündet, dass man die bisherige Gewinnprognose von 2,5 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2019 wohl übertreffen werde. Die Zahlen für das dritte Quartal dürften entsprechend im Rahmen der bisherigen hohen Erwartungen liegen, sogar möglicherweise noch ein Quäntchen darüber hinausgehen.

Interessanter dürfte hingegen werden, ob beziehungsweise was das Management zu den weiteren Aussichten über das aktuelle Geschäftsjahr hinaus verkünden wird. Im kommenden Geschäftsjahr 2020 rechnet man schließlich mit einem weiterhin wachsenden Gewinn von 2,8 Mrd. Euro. Ein Wert, der möglicherweise ebenfalls ein wenig konservativ sein könnte.

Für viele Investoren scheint das aktuelle Geschäftsjahr der Münchener Rück daher bereits mit einem erfolgreichen Haken versehen zu sein. Entsprechend könnte es sich hier anbieten, auf das zu schauen, was über die noch ausstehenden zwei Monate in diesem Jahr hinaus passieren wird.

Allianz: Weiteres Wachstum auf hohem Niveau

Auch bei der Allianz dürfte sich der bislang eingeschlagene moderate bis teilweise sogar rasante Wachstumskurs fortsetzen. Ursprünglich wollte das Management gemäß der herausgegebenen Prognosen eher moderat im mittleren einstelligen Prozentbereich wachsen, jedoch scheint die Allianz diese Zielvorgaben zu pulverisieren.

Im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres stiegen die Umsätze um 7,7 % im Jahresvergleich auf 73,5 Mrd. Euro, das operative Ergebnis kletterte hingegen um 6,4 % auf 6,1 Mrd. Euro. Durchaus spannende Zahlen, die aus Sicht der einzelnen Aktie sogar noch getoppt werden konnte. Je Aktie erzielte die Allianz nämlich einen Gewinn in Höhe von 9,76 Euro, was einem verwässerten Plus von 11 % im Jahresvergleich entsprochen hat.

Die Allianz könnte somit vor einem weiteren rekordverdächtigen Jahr stehen, zumindest deuten die bisherigen Zahlen für das erste Halbjahr darauf hin. Sollten die Zahlen für das dritte Quartal ähnlich stark ausfallen, dürften die Prognosen für das aktuelle Geschäftsjahr 2019 hier möglicherweise ebenfalls übertroffen werden.

Sobald die Allianz daher ihr Zahlenwerk für die ersten neun Monate des aktuellen Geschäftsjahres präsentiert, könnte das hier möglicherweise mehr Klarheit für das Gesamtjahr bedeuten. Die Erwartungshaltung dürfte auch hier entsprechend hoch sein, allerdings hat der Versicherer zumindest im ersten Halbjahr stets geliefert, weshalb es auch hier am Freitag dieser Woche einige Überraschungen geben könnte.

Etwas gedulden müssen wir uns noch

Noch müssen wir uns allerdings ein wenig gedulden, denn die beiden Versicherer präsentieren erst am Donnerstag und Freitag, sprich zum Ende dieser Woche ihre jeweiligen Zahlenwerke. Nichtsdestoweniger könnten hier durchaus weitere Highlights der aktuellen Berichtssaison bervorstehen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien der Allianz und der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!