The Motley Fool

3 Gründe, warum ich eher auf Novo Nordisk als auf Roche setzen würde!

Bildquelle: Flickr-User Fooleditorial

Die Aktien von Roche (WKN: 855167) und Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) sind beide aus historischer Sicht wahre Erfolgsgeschichten. Ein Blick auf den Chart genügt, um zu sehen, dass diese spannenden Pharmaunternehmen in den letzten Jahren und Jahrzehnten hervorragende Investitionsmöglichkeiten gewesen sind, die einen finanziell deutlich nach vorne gebracht hätten.

Auch heute noch können beide Aktien mit gewissen Vorzügen glänzen, wenn ich mich allerdings entscheiden müsste, dann würde ich eher zu Novo Nordisk tendieren. Und ich habe natürlich auch einige Gründe für meine These, die ich dir gerne mitteilen werde.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Grund: Mehr Fokus!

Ein erster Grund, weshalb ich eher zu Novo Nordisk tendiere, hängt mit dem Fokus zusammen. Speziell im Pharma- und Biotech-Bereich kann es schließlich als Laieninvestor schwierig werden, den Überblick über all die Neuigkeiten zu behalten. Da kann ein Unternehmen, das mit einem etwas konzentrierteren Geschäftsmodell überzeugt, möglicherweise interessanter sein.

In unserem heutigen Vergleich dürfte das wohl eher Novo Nordisk sein. Die Dänen sind schließlich seit vielen Jahrzehnten führend im Bereich der Insulin- und Diabetesversorgung, in den letzten Jahren kamen außerdem Mittel rund um Adipositas hinzu, was in eine ähnliche Richtung tendiert. Weitere Präparate zielen hier zwar auf die Bluterkrankheit und andere Randbereiche ab, der Fokus bleibt jedoch das Geschäft mit Diabetes, Insulin und Adipositas.

Roche ist hingegen bedeutend größer und vor allem breiter aufgestellt. Alleine die großen Bereiche Pharma und Diagnostics eröffnen hier ein großes Geschäftsfeld, in dem man aktiv ist. Das kann durchaus interessante Chancen beinhalten, immerhin ist das Unternehmen bereits seit über 120 führend in diesem Bereich aktiv, nichtsdestoweniger können Laien hier womöglich schneller den Überblick verlieren. Fokussierter ist daher möglicherweise eine Investition in Novo Nordisk, wo man als Investor einfacher am Ball bleiben kann.

2. Grund: Aktuelles Momentum!

Zugegeben, ich bin bei Roche derzeit nicht drin, was spannende Neuigkeiten und Wundermittel angeht. Allerdings weiß ich, dass bei Novo Nordisk derzeit eine spannende Zeit innerhalb dieser fokussierten Produktlinie bevorsteht. Für mich daher ein zweiter Grund, weshalb Novo Nordisk derzeit interessanter sein könnte.

Die Dänen sind schließlich dabei, ihr erstes Semaglutide-Präparat unter dem Namen Rybelsus in den USA an den Start zu bringen. Weitere Markteintritte in Europa dürften in den kommenden Wochen und Monaten folgen, was durchaus weiteres Wachstum nach sich ziehen könnte.

Klar, Rybelsus wird auch mit eigenen Präparaten in Konkurrenz treten, das bisherige Wundermittel Ozempic scheint beispielsweise ein Leidtragender der eigenen Produktlinie zu sein. Nichtsdestoweniger führt die orale Einnahmevariante hier langfristig wohl auch bei Wettbewerbern zu einem Vorteil und einer neuen Ära der Behandlungsmöglichkeiten, was dem Pionier hier Wachstum über Gebühr bescheren könnte.

3. Grund: Die bald adelige Dividendenhistorie

Zu guter Letzt ist auch die bisherige Dividendenhistorie ein Merkmal, das für Novo Nordisk sprechen könnte. Auch wenn Roche hier oberflächlich gesehen mit einigen sogar interessanteren und verlässlicheren Merkmalen auf sich aufmerksam machen kann.

Roche ist nämlich seit einigen Jahren ein Mitglied im Kreis der Dividendenaristokraten und hat hier bereits den Einzug in den Olymp gefeiert. Novo Nordisk hingegen ist mit seinen 21 jährlichen Erhöhungen in Folge bislang ein heißer Aspirant, der diesen Schritt noch vor sich haben wird.

Eine adelige Dividendenhistorie kann hierbei mit weiteren Kursaufschlägen in Folge höherer Aufmerksamkeit, auch von Fonds und dergleichen, einhergehen, weshalb auch hier möglicherweise noch etwas mehr Potenzial besteht. Auch wenn Roche, wie gesagt, diesen Meilenstein bereits erreicht hat und hier formal gesehen als noch verlässlicherer Ausschütter gilt.

Eine spannende Ausgangslage bei Novo Nordisk

Wenn du mich fragst, besitzen die Dänen daher weiterhin eine spannende Ausgangslage. Aufgrund des höheren Fokus könnte das Wundermittel Rybelsus hier womöglich einschlagen wie eine Wachstumsbombe und der beinahe adeligen Dividendenhistorie der Dänen weiteren Auftrieb verleihen. Für mich scheint Novo Nordisk daher interessanter zu sein als der Dividendenaristokrat Roche. Allerdings kann man sich hierüber in Anbetracht der Dividendenaristokratie und der insgesamt spannenden Unternehmenshistorie von Roche natürlich auch streiten.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!