The Motley Fool

Wow! Diese Top-Dividendenaktie mit Top-Bewertung und 7,6 % Dividendenrendite sollte sich jeder Investor jetzt ansehen!

Viele Dividendenjäger suchen häufig nach einem heiligen Gral, den es jedoch oftmals leider nicht gibt. Demnach soll eine Dividendenperle defensiv sein sowie eine hohe Rendite bei gleichzeitig günstiger Bewertung und eine spannende Ausschüttungshistorie bieten. Und natürlich auch ein nachhaltiges Geschäftsmodell.

Ein Mix, der in der Theorie natürlich perfekt klingt, aber häufig in der Realität nicht anzutreffen ist. Hm, oder etwa doch? Schauen wir im Folgenden einmal, warum die Aktie von SSE (WKN: 881905) hier möglicherweise nah dran kommen könnte und was es zu diesem exklusiven Mix unterm Strich dennoch zu wissen gibt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ein paar spannende Basics

Doch kommen wir zunächst zu ein paar spannenden Dividendenbasics, die jeder Investor zu dieser Aktie kennen sollte. Zuletzt schüttete SSE gemäß der Daten von finanzen.net für das vergangene Geschäftsjahr eine Dividende in Höhe von 0,98 Pfund Sterling an die Investoren aus. Ein Wert, der bei einem derzeitigen Kursniveau von 12,79 Pfund Sterling (31.10.2019, maßgeblich für alle Kurse) einer hohen Dividendenrendite von 7,66 % entsprechen würde.

Dabei wandelt dieser Versorger sogar auf verlässlichen Pfaden. Seit inzwischen zwei Jahrzehnten erhöht SSE nämlich bereits konsequent die eigene Ausschüttung. Eine spannende Historie, wohlgemerkt, die in fünf weiteren Jahren in der Dividendenaristokratie enden könnte. Sie unterstreicht zugleich sehr deutlich, dass hier selbst Krisen mit Bravour gemeistert werden können.

Die derzeitige Dividende ist bei einem zuletzt ausgewiesenen Gewinn je Aktie in Höhe von 1,38 Pfund Sterling und einer daraus resultierenden Ausschüttungsquote von 71 % prinzipiell recht nachhaltig. Das Geschäftsmodell als Erdgas- und Stromversorger und zugleich Telekommunikationsanbieter dürfte zudem die Weichen für ein weiterhin beständiges Geschäftsmodell stellen. Der Gesamtmix könnte daher perfekt sein.

Die Bewertung und die Frage nach dem Wieso

Vielleicht runzelst du gerade ein wenig die Stirn, was auch nicht verwerflich wäre. Denn ein solcher Mix scheint möglicherweise zu perfekt, um wahr zu sein. Erst recht, wenn wir bedenken, dass sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis hier bei dem aktuellen Kursniveau und dem zuletzt ausgewiesenen Gewinn auf lediglich 9,3 beläuft. Hier muss doch etwas faul sein, oder etwa nicht?

Nun ja, vielleicht. Aber nicht so sehr, wie man vielleicht denken mag. SSE befindet sich derzeit nämlich in einem Konzernumbau, was zwischenzeitlich mal ordentlich auf die Profitabilität gedrückt hat. Im Jahr zuvor wies das Unternehmen so beispielsweise lediglich einen Gewinn je Aktie in Höhe von 0,81 Pfund Sterling aus, was damals nicht ausgereicht hat, um die Dividende in Höhe von 0,95 Pfund Sterling aus dem Gewinn zu decken.

Auch wenn gegenwärtig daher alles wieder rosig (möglicherweise zu rosig) erscheint, gab es auch operative Tiefschläge. Möglicherweise sind Investoren hier daher noch so verunsichert, was diese spannende, günstige und vor allem dividendenstarke Ausgangslage gegenwärtig erklärt.

Ein heißer Kandidat?

SSE könnte daher unterm Strich ein spannender Kandidat für einen Turnaround sein, wobei dieser möglicherweise bereits begonnen hat. In den vergangenen Wochen und Monaten hat die Aktie nämlich bereits wieder ein wenig Boden gut gemacht, zwischenzeitlich belief sich hier die Dividendenrendite sogar mal auf über 8 %.

Möglicherweise könnte daher aktuell ein guter Zeitpunkt sein, um sich mit diesem Papier auseinanderzusetzen. Oberflächlich attraktiv ist diese spannende Dividendenperle mit adeligen Ansätzen allemal. Und auch wenn man ein wenig an der Oberfläche kratzt, können durchaus einige Aspekte zum Vorschein kommen, die einem als Investor definitiv gefallen dürften.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien. 

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!