The Motley Fool

Wie man mit nur 100 Euro im Monat seine Finanzen komplett ändern kann

Foto: Matt Koppenheffer

Es gibt viele Menschen, die monatlich vermutlich 100 Euro beiseitelegen könnten, es aber nicht tun. Vielleicht halten sie ihr Gehalt für zu mickrig, um mehr sparen zu können, und glauben daher, dass man mit lediglich 100 Euro im Monat auf der hohen Kante langfristig wenig verändern können wird.

Selbst auf das Jahr hochgerechnet ergeben 100 Euro monatlich rund 1.200 Euro, auch das könnte für viele noch immer kein Ansporn sein. Falls du jedoch zu diesem Kreis dazugehörst, lass mich dir eines sagen: Selbst mit 100 Euro im Monat kannst du deine Finanzen langfristig bedeutend umkrempeln.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Zumindest, sofern du dieses Geld nicht einfach nur sparst, sondern effektiv für dich arbeiten lässt, kann auch dieser Betrag dein Leben nachhaltig verbessern. Schau am besten selbst.

Das ist mit 100 Euro langfristig möglich!

Falls dir gerade nicht nach diesem Beispiel ist, was man mit diesen Hunderten an Euronen langfristig alles bewirken kann, so muss ich dich leider enttäuschen. Denn genau darum wird es im Folgenden zunächst einmal gehen.

Wenn wir uns nämlich ansehen, wie sich dieser grüne Schein jeden Monat bei ansehnlichen Renditen weiterentwickelt, wirst du deine Haltung gegenüber dem Sparen und Investieren vielleicht (hoffe ich zumindest!) ein wenig überdenken.

Selbst wenn du dieses Geld nämlich lediglich 10 Jahre beiseitelegst und zu einer ansehnlichen Rendite von lediglich 6 % investierst, was übrigens einer unterdurchschnittlichen marktüblichen Rendite entspricht, wirst du nach diesem Zeitraum bereits ein Vermögen von 16.331,00 Euro besitzen. Davon hast du selbst 12.000 Euro gespart und 4.331,00 Euro sind per Rendite dazugekommen.

Wenn wir das einfach mal auf deine monatliche Rendite umlegen, hast du jeden Monat quasi 36,09 Euro dazubekommen, wobei es in den letzten Jahren natürlich mehr gewesen sind. Nichtsdestoweniger hat deine eigene Rendite selbst bei diesem für Investitionen eher überschaubaren Zeitraum und bei einer unterdurchschnittlichen Rendite zu einem monatlichen Extra von 36,09 Euro geführt. Faszinierend, oder nicht?

Etwas zusätzliches Einkommen gefällig?

Zudem können lediglich 100 Euro pro Monat langfristig auch dafür sorgen, dass man als Investor ein zusätzliches Einkommen generiert. Sicher, auch hierfür ist natürlich zunächst das Sparen und Investieren und auch ein wenig Warten notwendig. Nichtsdestoweniger kann eine gerade so dreistellige Rate deine Finanzen langfristig bedeutend anschieben.

Wer beispielsweise über 20 Jahre diesen Betrag beiseitelegt und zunächst dem Vermögensaufbau übergibt, wird bei einer durchschnittlichen marktüblichen Rendite von 7 % bereits auf ein Vermögen von 51.059 Euro kommen. Kleiner Hinweis an dieser Stelle noch einmal: Um dieses Vermögen zu erreichen, hat man rund 24.000 Euro selbst eingezahlt und über 27.000 Euro kamen an Zinsen hinzu. Vielleicht ist auch das ein erneuter Hinweis, was langfristig möglich sein kann.

Wie auch immer, wenn wir an dieser Stelle quasi davon ausgehen, dass der Investor umschichtet, um eine möglichst sichere und stabile Dividendenrendite von lediglich 3 % netto pro Jahr zu bekommen, so erhält man bereits 1.530 Euro pro Jahr an Dividenden.

Oder, auch an dieser Stelle anders formuliert. Bei einer Sparrate von lediglich 100 Euro im Monat und einer Vermögensaufbaudauer von 20 Jahren wird man im Endeffekt auf so viel Vermögen kommen können, dass man hiermit ein monatliches (!) Zusatzeinkommen von über 100 Euro erzielen können wird. Faszinieren, wenn du mich fragst, zumal unsere Werte hier durchaus noch als konservativ bezeichnet werden können.

Spare, wenn du kannst, und leg direkt los!

Wie ich dir mit meinen Beispielen nun hoffentlich zeigen konnte, sind 100 Euro alles andere als Kleinvieh. Langfristig ist selbst mit diesem vermeintlich überschaubaren Betrag vieles möglich, was das eigene finanzielle Leben auf den Kopf stellen kann.

Wer daher zögert, verliert. Und es gibt langfristig selbst bei Sparraten von 100 Euro vieles, was man als Sparer und Investor verlieren kann.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!