The Motley Fool
Werbung

Wirecard oder ProSiebenSat.1 Media? Hier lockt jetzt der heißere Turnaround!

Foto: Getty Images

Die Aktien von ProSiebenSat.1 Media (WKN: PSM777) und Wirecard (WKN: 747206) machen beide noch immer eine schwierige Zeit durch. Der innovative Zahlungsdienstleister konnte sich zwar seit Anfang des Jahres wieder ein wenig erholen, nichtsdestoweniger führen Berichte der Financial Times hier immer wieder zu Kurskapriolen.

Auch die Aktie von ProSiebenSat.1 Media kämpft seit vielen Monaten, ja, sogar Jahren operativ, was diese beiden deutschen Aktien zu interessanten Kandidaten für einen Turnaround machen könnte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber welche dieser Aktien ist aktuell spannender, aussichtsreicher und vielversprechender? Eine interessante Frage, die mit Blick auf die jeweiligen Ausgangslagen natürlich nach einer Antwort schreit:

ProSiebenSat.1 Media: Turnaround mit Streaming?

In den vergangenen Jahren gab es hierbei zunächst vieles, das der Aktie von ProSiebenSat.1 Media operativ deutlich zugesetzt hat. Heruntergebrochen lässt sich das größte Problem jedoch auf ein Wörtchen reduzieren: Streaming.

Viele inzwischen etablierte Streaming-Anbieter haben mit ihren neuen Formaten nämlich das Fernsehen ein wenig abgelöscht. Das Wachstum des Streaming-Marktes geht somit voll und ganz zu Lasten des bisherigen klassischen TV-Marktes, was hier nicht nur bei dem deutschen Medienunternehmen ProSiebenSat.1 Media zu einigen operativen Verwerfungen geführt hat, die sich auch im Aktienkurs bemerkbar machen. In den vergangenen rund vier Jahren hat das Unternehmen so beispielsweise rund drei Viertel seines Börsengewichts eingebüßt, was wohl sehr deutlich unterstreichen dürfte, welche Bedeutung diese neue Art des Fernsehens besitzt.

Das hat jedoch inzwischen zu einer spannenden fundamentalen Ausgangslage geführt. Die Aktie von ProSiebenSat.1 Media wird momentan beispielsweise bei einem 2018er-Gewinn je Aktie in Höhe von 1,08 Euro und einem derzeitigen Kursniveau von 12,91 Euro (17.10.2019, maßgeblich für alle Kurse) mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11,9 bewertet, was durchaus preiswert ist.

ProSiebenSat.1 Media versucht zudem, mithilfe eigener Streaming-Ambitionen zurück in den Wachstumskurs zu finden. Sofern das gelingt, könnte die Aktie vielleicht reif für eine Neubewertung sein. Bei dem Medienunternehmen handelt es sich daher vielleicht um eine klassische Turnaround-Chance, bei der kurzweilige operative Probleme mit der Aussicht auf Besserung gelöst werden könnten.

Wirecard: Die Sache ist hier deutlich anders

Ganz anders ist der aktuelle Sachverhalt nun allerdings bei der Aktie von Wirecard. Bei dem DAX-Konzern läuft es operativ nämlich eigentlich sehr rund. So kann der Zahlungsdienstleister nicht bloß auf ein deutliches zweistelliges Wachstum im Rahmen sämtlicher vergangener Berichte zurückblicken, sondern zeigt zudem Tag für Tag mit vielen Kooperationen und Partnerschaften, dass diese Wachstumsgeschichte konsequent ausgebaut wird.

Auch prognostisch scheint hier vieles zu stimmen. Wirecard hat in diesen Tagen schließlich erst die eigene Prognose noch einmal deutlich angehoben und der gewaltige Megatrend des digitalen Bezahlens wird wohl noch über viele Jahre und Jahrzehnte weitergeritten werden können. Eigentlich scheint hier daher alles so weit in Ordnung. Wie gesagt, eigentlich.

Das was hier aktuell auf das Gemüt der Investoren drückt, sind kritische Berichte. Die Financial Times prangert immer wieder vermeintliche Ungereimtheiten im operativen Zahlenwerk an, was regelmäßig zu Kurskapriolen führt.

Bislang konnte Wirecard immer seine Unschuld demonstrieren und hat mit den jeweiligen Testaten der Wirtschaftsprüfer und weiteren internen und externen Ermittlungen gezeigt, dass das operative Geschäft rechtmäßig gelaufen ist. Nichtsdestoweniger scheint hier eine latente Alles-oder-nichts-Gefahr zu bestehen, dass an diesen Berichten ein Fünkchen Wahrheit dran ist und Wirecard ein Vertrauens- und Reputationsproblem bekommen wird.

Operativ deutet daher vieles auf eine erfolgreiche Zukunft hin, keine Frage. Nichtsdestoweniger bleiben hier Sorgen einzig und allein aufgrund von Berichten bestehen, die für die Zukunft definitiv entscheidend sein können.

Welche ist die attraktivere Turnaround-Geschichte?

Welche Aktie daher momentan eine interessantere Comeback-Geschichte sein könnte, ist daher gar nicht mal so einfach zu beantworten. Vieles schreit förmlich nach Wirecard, denn immerhin ist hier das operative Geschäft intakt und in einem gewaltigen Megatrend. Das verspricht noch immer viel Wachstum.

Sollten sich die Berichte hier jedoch bewahrheiten, könnte ProSiebenSat.1 Media, trotz aller operativer Probleme, jedoch die interessantere Wahl sein. Denn dann hätte das kriselnde Medienunternehmen noch immer die Aussicht auf eine operative Verbesserung und keinen Reputationsschaden.

Viel hängt daher bei einer solchen Bewertung von der Causa Wirecard ab, die derzeit über dem Zahlungsdienstleister schwebt. Ein Aspekt, der definitiv eine große Chance, aber auch das kleine Risiko mit einer potenziell gewaltigen Auswirkung beinhaltet.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Wirecard. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!