The Motley Fool
Werbung

Aareal Bank vs. Goldman Sachs: Das ist die Bank-Aktie mit der besten Dividende!

Foto: The Motley Fool

Showdown! Es wird mal wieder Zeit für ein spannendes und brandheißes Dividenden-Duell. Heute auf dem Prüfstand: die Aktien der Aareal Bank (WKN: 540811) und Goldman Sachs (WKN: 920332).

Um so viel an dieser Stelle vorweg zu nehmen: Beide Aktien sind zwar Bank-Aktien und zudem profitabel, allerdings bei ihren jeweiligen Dividenden doch recht unterschiedlich, wie wir gleich sehen werden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was daher folgt ist ein spannender und insbesondere verschiedener Vergleich zweier Dividendenperlen mit ihren jeweiligen Vorzügen. Schauen wir im Folgenden also einmal, was Investoren hier zu den Basics wissen sollten:

Die aktuelle Dividendenrendite

Anfangen wollen wir auch heute mit der aktuellen Dividendenrendite, und hier dürften die Unterschiede dieser beiden Aktien bereits recht deutlich werden. Die Aareal Bank schüttete für das vergangene Geschäftsjahr 2018 eine Dividende in Höhe von 2,10 Euro je Aktie an die Investoren aus. Bei einem derzeitigen Kursniveau von 27,36 Euro (10.10.2019, maßgeblich für alle Kurse) entspräche das einer Dividendenrendite in Höhe von 7,67 %.

Eine Dividendenrendite, bei der die Goldmänner definitiv nicht mithalten können. Das US-Bankhaus schüttet derzeit nämlich eine Dividende in Höhe von 1,25 US-Dollar pro Aktie an die Investoren aus. Bei einem derzeitigen Kursniveau von 199,87 US-Dollar entspricht das aktuell einer Dividendenrendite in Höhe von 2,50 %.

Mit einem großen Vorsprung geht dieser erste Punkt somit an die Aareal Bank. Allerdings macht eine attraktive Dividendenrendite noch lange keinen Dividenden-Star, entsprechend geht unser kleiner, aber feiner Vergleich jetzt weiter.

Dividendenkonstanz und Wachstum

Denn gleich bei unserem nächsten Blickwinkel, der Konstanz und dem Wachstum der Ausschüttungen, hat die Aareal Bank im vergangenen Jahr gepatzt. Die eigene Dividende wurde hier von zuvor 2,50 Euro je Aktie auf die aktuelle Höhe der Ausschüttung gekürzt. Ein Fauxpas, der definitiv zu Abzügen in der B-Note führt. Auch wenn die Dividende hier noch immer bedeutend höher ist als bei der Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2013, als noch lediglich 0,75 Euro je Aktie ausgeschüttet worden sind. Konstanz sieht dennoch anders aus, aber wer weiß, vielleicht können die Goldmänner ja hier ein wenig besser liefern.

Die US-Amerikaner haben jedenfalls ihre Dividende seit der vergangenen Finanzkrise nicht mehr gesenkt. Seitdem ging es zudem von einer Ausschüttung von 1,05 US-Dollar auf das aktuelle, annualisierte Niveau von 5,00 US-Dollar hinauf. Durchaus eine spannende, starke Entwicklung, die fast einer Verfünffachung der Ausschüttungssumme entspricht, was möglicherweise der Beginn einer spannenden Dividendenhistorie sein könnte.

Dieser Punkt geht daher für mich eindeutig an die Aktie von Goldman Sachs, wodurch wir formal einen Gleichstand erhalten. Die Entscheidung fällt daher wie bereits so oft in unserem letzten Analyseblickwinkel: der aktuellen Ausschüttungsquote.

Die Ausschüttungsquote

Die Aareal Bank kam im vergangenen Geschäftsjahr 2018 auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 3,47 Euro. Das derzeitige Dividendenniveau in Höhe von 2,10 gleicht daher einem Ausschüttungsverhältnis von 60,5 %, was durchaus als moderat und aktionärsfreundlich beschrieben werden kann. Allerdings scheint hier fraglich, wieso die Dividende in diesem Jahr dann überhaupt gekürzt worden ist.

Goldman Sachs kam im vergangenen Geschäftsjahr 2018 jedenfalls auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 25,58 US-Dollar, wodurch sich das aktuelle Ausschüttungsverhältnis auf lediglich 19,5 % beläuft. Ein Ausschüttungsniveau, das sehr deutlich klar macht, dass die Dividende hier bislang bloß schmückendes Beiwerk ist und dass in den kommenden Jahren definitiv höhere Dividenden durchaus möglich sind.

Auch dieser Punkt geht deshalb eindeutig an die Amerikaner, wodurch wir nun einen klaren Sieger haben. Zumindest jedenfalls nach Punkten.

Der Sieger heißt …

… für heute Goldman Sachs. Die Amerikaner haben zwar die niedrigere Dividendenrendite, dafür jedoch bislang die interessantere Dividendenhistorie, die geprägt von einem spannenden Wachstum ist, sowie ein sehr niedriges Ausschüttungsverhältnis. Das könnte auch in Zukunft für noch immer stark steigende Ausschüttungen sprechen.

Die Aareal Bank glänzt hingegen mit hohen Ausschüttungen, die zu einer hohen Dividendenrendite führen. Auch wenn hier die Konstanz nicht immer gewährleistet ist, könnte auch diese Dividendenaktie vielleicht einen näheren Blick wert sein. Denn hohe und fundamental zumindest nachhaltige Dividendenrenditen von über 7 % sieht man auch nicht aller Tage. Vor allem nicht bei deutschen Bankaktien.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Aareal Bank. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!