The Motley Fool

1 Dividendenaktie mit 4,09 % Dividendenrendite, die jetzt im Crash besonders interessant ist!

Foto: Ralf Anders

Die Frage, ob der Crash nun kommt oder nicht, ist eigentlich eher zweitrangig. Was wir jedenfalls wissen, ist, dass die Volatilität zumindest zurück ist, ob es uns gefällt oder nicht: Wir können gegen die heftigen Börsenbewegungen nur wenig ausrichten.

Nichtsdestoweniger können wir uns natürlich persönlich überlegen, wie wir mit dem möglichen Crash-Szenario umgehen und wie wir unser eigenes Portfolio ein wenig krisenresistenter machen. Defensive Dividendenaktien könnten entsprechend eine Option sein, die man als Investor in Erwägung ziehen kann.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Schauen wir uns im Folgenden daher einmal an, warum die Aktie von Veolia Environnement (WKN: 501451) dazugehören könnte, welche Dividendenvorzüge und welche defensiven Vorzüge sie besitzt.

Die Dividende im Fokus!

Ein ganz wesentlicher Faktor dieses spannenden Investments ist zunächst die Dividende. Veolia Environnement zahlte für das vergangene Geschäftsjahr 2018 zuletzt eine Dividende in Höhe von 0,92 Euro je Aktie aus. Das entspräche bei einem aktuellen Kursniveau von 22,44 Euro einer durchaus attraktiven Dividendenrendite in Höhe von 4,09 %. Ein durchaus interessanter, hoher Wert, der jedoch erst die Spitze des Eisbergs markiert.

Veolia Environnement besitzt nämlich außerdem viele interessante Ansätze, die prinzipiell ausbaufähig sein könnten. Der französische Konzern hat nämlich seit der Zahlung für das Jahr 2011 die eigene Dividende nicht mehr gesenkt. Dieser Zeitraum umfasst leider nicht die letzte Wirtschaftskrise, allerdings könnte das dennoch der Beginn einer spannenden Dividendenhistorie werden. Zumal sich in den vergangenen Jahren hier auch ein moderates Wachstum abgezeichnet hat.

Alleine in den letzten vier Jahren stieg so beispielsweise die Dividende von 0,70 Euro je Aktie auf 0,92 Euro. Sofern dieses Tempo beibehalten werden kann, könnten hier prinzipiell auch noch höhere Dividendenrenditen in den kommenden Jahren lauern.

Ein Blick auf die defensive Qualität

Veolia Environnement besitzt zudem eine spannende, defensive Qualität. So bedient das Unternehmen unterm Strich zwei interessante Megatrends, die bereits für sich alleine defensiv und konjunkturunabhängig sind. Allerdings zusammen ein wahres defensives Meisterwerk bilden könnten.

Einerseits ist das Unternehmen nämlich in der Müllsammlung, -aufbereitung und -wiederverwertung tätig, Bereichen wohlgemerkt, die in unseren Industrienationen immer wichtiger werden. Gerade das Recycling ist in Zeiten eines immer größer werdenden Umweltbewusstseins ein konsequent zukunftsträchtiger Geschäftsbereich, der zudem in den nächsten Jahren noch ausbaufähig ist.

Allerdings ist das bei Weitem nicht alles: Das zweite Standbein dieses Unternehmens ist nämlich die Wasserversorgung und -aufbereitung. Man mag es glauben oder nicht, aber Wasser wird in den kommenden Jahren ein immer rareres Gut. In den letzten Sommern hatten einige Metropolen und Regionen bereits Probleme, die Grundversorgung aufrechtzuerhalten. Ja sogar in Deutschland hatten einige Regionen, insbesondere in Niedersachsen, zumindest Sorgen, was die Wasserversorgung anbelangt. Eine Entwicklung, die sich möglicherweise noch verschlimmern könnte.

Gerade Lösungen für innovative, schnelle oder unkonventionelle Wasseraufbereitung dürften daher in den kommenden Jahren immer gefragter werden, was auch hier prinzipiell für eine spannende Zukunftsaussicht sorgen kann. Veolia Environnement besitzt daher, wie gesagt, zwei spannende, aber auch irgendwie zusammenhängende Geschäftsbereiche, die in Zukunft noch stark ausgebaut werden können.

Solide Dividende, spannender Geschäftsbereich!

Die Aktie von Veolia Environnement hat daher in meinen Augen einiges zu bieten. Die Dividende ist hoch und interessant, das Geschäftsmodell zukunftsträchtig und ausbaufähig. Das kann durchaus ein defensiver Mix sein, der die aktuelle Krise ein wenig vergessen lassen kann.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!