3 Top-Aktien für unter 10 Dollar

Es gibt Tausende von Aktien, die an den wichtigsten Börsen der USA zu unter 10 USD gehandelt werden, und die meisten davon auch völlig zu Recht – Finger weg! Dennoch sollte man sich nicht davon abhalten lassen, Rohdiamanten aufzuspüren. Denn am Ende sind einige Top-Aktien am Markt zu niedrigen Preisen erhältlich.

Fitbit (WKN: A14S7U), Cloudera (WKN: A2DPXW) und Lumber Liquidators (WKN: A0YGDM) sind drei der vielversprechenderen Aktien, die derzeit zu unter 10 USD gehandelt werden. Sie sind alle von hohen Ständen gefallen, aber alle drei Investitionen haben das Potenzial, den Markt zu schlagen, sollten sie die Gunst der Wall Street zurückgewinnen.

Unsere Top Aktie für das Jahr 2020! Es ist für uns DIE Top Investition für das Jahr 2020! The Motley Fool Analysten geben starkes Kaufsignal! Deshalb haben wir jetzt einen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

Fitbit

Überraschenderweise erleben die Fitbit-Fitnesstracker ein Comeback, auch wenn der Technologiepionier nach dem gemischten Finanzbericht dieses Sommers auf ein Allzeittief sank. Das Umsatzwachstum ist nun seit vier aufeinanderfolgenden Quartalen positiv. Der Umsatzrückgang war ursprünglich die Schuld der preiswerten Smartwatch von Fitbit. Für den Aufschwung sorgen dafür die Original-Tracker: Im zweiten Quartal stieg der Umsatz dort mit 51 %.

Die steigende Relevanz von Trackern bedeutete auch schwächere Margen, aber es gibt schlimmere Dinge. Immerhin wuchs dadurch die Basis der Nutzer. Es gibt auch ermutigende Maßnahmen in anderen Märkten außerhalb der USA für Fitbit, da die internationalen Verkäufe – die mittlerweile einen signifikanten Anteil von 42 % am Umsatz darstellen – im letzten Quartal des Unternehmens um 14 % gestiegen sind. Die Prognose geht von einem Umsatzrückgang von 10 bis 15 % für das laufende Quartal aus, sodass nach vier Quartalen mit positivem Umsatzwachstum die Serie reißen wird. Aber: Bei einem Anstieg der Aktie um 33 % seit der Talsohle im vergangenen Monat scheinen die Anleger endlich den Wert des Wearables-Vorreiters zu erkennen.

Cloudera

Der Spezialist für Unternehmensdaten-Cloud-Services ging vor zwei Jahren mit einem Kurs von 15 USD an die Börse, steckt aber seit Ende Mai nach einem schlechten ersten Quartal im einstelligen Bereich fest. Cloudera hat aber das Gefühl, wieder auf Kurs zu kommen. Die internen Kennzahlen und die Generierung der Pipeline verbessern sich und die annualisierten wiederkehrenden Umsätze stiegen im zweiten Quartal um 16 %.

Cloudera ist derzeit nicht profitabel, hat aber einen deutlich geringeren Verlust ausgewiesen, als von Analysten in drei der letzten vier Quartale erwartet. Einige der optimistischeren Wall-Street-Profis erwarten, dass das nächste Geschäftsjahr positiv wird. Die Aktie stieg nach einem guten Quartalsbericht Anfang des Monats höher. Ein Analyst gab das „outperform“-Prädikat, ein anderer hob sein Kursziel von 8 auf 10 USD an.

Lumber Liquidators

Der chinesische Laminatskandal, von dem Lumber Liquidators einst betroffen war, mag einige Jahre her sein, aber die Investoren vergessen nicht so schnell. Trotzdem: Lumber Liquidators hat nun ein Dutzend aufeinanderfolgende Quartale an Wachstum geschafft und das Ergebniswachstum beginnt wieder dynamischer zu werden.

Die Aktie rutschte neulich ab, nachdem der Gründer bekannt gab, dass er nicht mehr daran interessiert sei, Lumber Liquidators von der Börse zu nehmen. Die Aktie ist immer noch billig und wird nun zu weniger als dem 16-Fachen der erwarteten Gewinne des nächsten Jahres gehandelt. Parkett ist und bleibt beliebt, deswegen könnte diese eine Aktie sein, die nicht mehr allzu lange im einstelligen Bereich gehandelt wird.

Kanadas Antwort auf Amazon.com!

… und warum es vielleicht unsere zweite Chance ist, ein echtes E-Commerce-Vermögen aufzubauen. Das smarte Geld investiert bereits in eine Firma aus Ontario, die noch deutlich unter dem Radar der Masse fliegt: 3 der cleversten (und erfolgreichsten!) Investoren, die wir kennen, sagen: Diese besonderen Aktien jetzt zu kaufen ist so wie eine Zeitreise zurück ins Jahr 1997, um bei Amazon-Aktien einzusteigen — bevor diese um 47.000 % explodiert sind und ganz normale Anleger reicher gemacht haben als in ihren kühnsten Träumen. Fordere den Spezialreport mit allen Details hier an.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Fitbit. Rick Munarriz besitzt Aktien von Fitbit. Dieser Artikel erschien am 18.9.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.