The Motley Fool

2 Dividendenperlen, deren Dividendenrendite auf über 10 % steigen könnte!

Foto: Getty Images

Viele Einkommensinvestoren streben häufig nach hohen Dividendenrenditen. Ein Weg, um diese zu bekommen, ist es, auf Dividendenwachstum zu setzen. Über viele Jahre hinweg wird man als Investor hierdurch spannende und häufig zweistellige Dividendenrenditen abgreifen können. Allerdings braucht das natürlich ein wenig Zeit.

Wer diese Zeit nicht unbedingt hat oder aufbringen möchte, könnte auch auf spannende Ausschütter mit gleich zu Beginn höheren Dividendenrenditen setzen. Auch hier könnten durchaus spannende und sogar zuverlässige Dividendenperlen schlummern, die in den kommenden Jahren zweistellige Dividendenrenditen liefern könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Glaubst du nicht? Meinetwegen. Dann folgen jetzt zugleich zwei spannende Ausschütter, bei denen ein minimales Dividendenwachstum ausreichen würde, damit sie eine zweistellige Rendite pro Jahr abwerfen.

SSE: Der angehende Aristokrat!

Eine erste Aktie, die zu diesem Kreis dazugezählt werden könnte, ist SSE (WKN: 881905). Das britische Versorgungsunternehmen kommt heute bereits auf eine hohe Ausschüttung. Für das vergangene Geschäftsjahr 2018 zahlte das Unternehmen bereits eine Dividende in Höhe von 0,98 Pfund Sterling aus. Bei einem derzeitigen Kursniveau von 12,36 Pfund Sterling (19.09.2019, maßgeblich für alle Kurse) entspräche das bereits einer Dividendenrendite in Höhe von 7,92 %.

Sofern die Dividende von SSE daher in den kommenden Jahren lediglich moderat wachsen sollte, wäre hier möglicherweise eine zweistellige Dividendenrendite möglich, im Endeffekt würde es hierfür bei einem derzeitigen Kursniveau einer Ausschüttung in Höhe von 123,6 Pence benötigen. Eine Dividende, die vielleicht sogar in den kommenden Jahren möglich sein wird.

SSE besitzt schon heute nämlich eine spannende Dividendenhistorie. Seit inzwischen 20 Jahren in Folge erhöht der Versorger bereits Jahr für Jahr die eigene Ausschüttung, hier dürften daher, um diese Historie aufrechtzuerhalten, weitere Erhöhungen folgen. Bei einem 2018er-Gewinn je Aktie in Höhe von 1,38 Pfund Sterling könnte zudem noch weiterer Raum für Wachstum bestehen, vielleicht wird SSE daher in den kommenden Jahren die Marke der 10 % knacken können.

Imperial Brands: Mit weiterem Wachstum zweistellig?

Eine weitere britische Dividendenaktie, die in den kommenden Jahren die Zweistelligkeit bei der Ausschüttungsrendite erhalten könnte, ist die von Imperial Brands (WKN: 903000). Zuletzt zahlte der Zigarettenhersteller eine Dividende in Höhe von 1,88 Pfund Sterling je Aktie. Bei einem derzeitigen Kursniveau von 21,83 Pfund Sterling entspricht das bereits einer hohen Dividendenrendite von 8,61 %. Durchaus spannende Ansätze.

Insbesondere, wenn wir die bisherige Dividendenpolitik des Konzerns bedenken. In den vergangenen Jahren hat der Zigarettenhersteller nämlich konsequent die eigene Ausschüttung um jeweils 10 % pro Jahr angehoben, was hier zu einem rasanten Dividendenwachstum geführt hat.

Leider sind diese Zeiten inzwischen vorbei. Da die Zigarettenindustrie momentan so manchen Gegenwind erlebt, hat Imperial Brands angekündigt, die eigene Dividendenpolitik ein wenig flexibler zu gestalten. Sofern das Unternehmen jedoch die eigene Ausschüttung weiter anhebt, könnten auch hier höhere Dividendenrenditen lauern, die möglicherweise in den kommenden Jahren zweistellig werden.

Ein schnellerer Weg? Vielleicht!

Wie wir daher im Endeffekt sehen können, sind zweistellige Dividendenrenditen, auch auf die Schnelle, gar nicht so abwegig. Wer auf bereits starke Ausschütter setzt, die in den kommenden Jahren ihre Ausschüttungen anheben könnten, kann hier vielleicht einen gewissen Turbo bei den eigenen Dividenden zünden.

Möglicherweise gehören die Aktien von SSE und Imperial Brands zu diesem heißen Kreis dazu. Ein näherer Blick könnte sich hier durchaus anbieten, insbesondere wenn man zweistellige Dividendenrenditen für sehr erstrebenswert hält.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!