The Motley Fool
Werbung

Eine heiße Dividendenaktie mit 5,6 % Dividendenrendite und äußert zuverlässigen Ansätzen

Foto: Getty Images

Wenn es um das Thema zuverlässige Dividendenaktien geht, können REITs eine interessante Wahl sein. Diese Immobilienunternehmen, die durch Steuerprivilegien regelmäßig zu hohen Ausschüttungen verpflichtet sind, zahlen aufgrund ihres zuverlässigen, krisensicheren Geschäftsmodells häufig hohe und beständige Dividenden aus. Das kann durchaus reizvoll sein.

Ein solcher REIT, der momentan auf eine hohe Dividendenrendite kommt, ist  der von Medical Properties Trust (WKN: A0ETK5). Bei einer aktuellen Ausschüttungshöhe von 0,26 US-Dollar und einem derzeitigen Kursniveau von 18,81 US-Dollar brächte es der Real Estate Investment Trust gegenwärtig auf eine annualisierte Dividendenrendite von 5,52 %.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Allerdings ist das nicht das Einzige, was diesen REIT so besonders macht. Lass uns im Folgenden daher mal ein kleines bisschen ausführlicher schauen, was man zu Medical Properties Trust noch wissen sollte.

Was der REIT eigentlich macht

Medical Properties Trust ist als Immobilienunternehmen generell im Gesundheitswesen zu verorten. Hierbei investiert der REIT jedoch nicht bloß in einzelne Objekte wie Krankenhäuser, sondern in viele Objekte, die irgendwas mit dem Gesundheitswesen zu tun haben, was diesen REIT diversifiziert werden lässt.

Priorisiert verwendet Medical Properties hierbei sogenannte Sale-Leaseback-Verträge, bei denen der REIT eher als Geldgeber fungiert. Die Gebäude, die sich ursprünglich im Besitz des Krankenhauses oder der anderen Einrichtung befunden haben, werden an den REIT veräußert und im Gegenzug wieder an den Besitzer vermietet. Das schafft neues Kapital für Krankenhäuser und Co., um in weitere Dinge wie die medizinische Infrastruktur zu investieren.

Dennoch sichert sich Medical Properties durch sogenannte Triple-Net-Lease-Verträge ab, bei denen Nebenkosten und Renovierungs- und Instandhaltungskosten auf den Mieter abgewälzt werden, was sehr solide Erlöse impliziert. Medical Properties kann somit wirklich in erster Linie als Geldgeber für Immobilien gesehen werden, der infolgedessen durch langfristige Mietverträge profitiert.

Dividendenkonstanz und -wachstum im Fokus

Dieses solide Geschäftsmodell hat sich zudem in der bisherigen Dividendenhistorie widergespiegelt. Denn obwohl Medical Properties scheinbar noch recht jung ist, verfügt das Unternehmen über eine sehr solide Dividendenhistorie.

Seit Oktober des Jahres 2013 hat der REIT nämlich nicht bloß stets eine konstante Dividende an die Investoren ausgeschüttet, sondern diese auch regelmäßig erhöht. In bislang sechs Erhöhungen stieg hierbei die Dividendensumme je Aktie von 0,20 US-Dollar auf das aktuelle Niveau, was ein sehr solides, wenngleich auch moderates Dividendenwachstum impliziert.

Gleichzeitig scheint Medical Properties hiermit zu unterstreichen, dass solide und moderat wachsende Dividenden wichtig für das Unternehmen sind, was möglicherweise der Beginn einer interessanten und weiter wachsenden Dividendenhistorie sein könnte, deren Dividendenrendite heute bereits mit über 5 % durchaus attraktiv ist.

Ein letzter Blick auf die Ausschüttungsquote

Zudem scheint die Dividende, trotz der moderaten Erhöhungen der Vergangenheit, noch immer recht nachhaltig zu sein. Im ersten und zweiten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres beliefen sich die Funds from Operations je Aktie (gewissermaßen die Gewinne bereinigt um Wertveränderungen der Immobilien) auf jeweils 0,30 US-Dollar je Aktie, wodurch das aktuelle Ausschüttungsverhältnis sich auf 86 % beläuft.

Ein durchaus hoher, wenngleich immer noch moderater Wert für alle REITs, deren einziges Ziel es im Endeffekt ja ist, hohe Dividenden zu produzieren. Hier könnte daher moderater Spielraum für künftige Dividendenerhöhungen sein.

Ein interessanter REIT abseits des Mainstreams

Wenn du mich fragst, könnte Medical Properties Trust daher durchaus einen genaueren Blick verdient haben. Die Dividendenrendite ist momentan recht hoch, die ersten Ambitionen in puncto Konstanz und Wachstum beeindruckend und die Ausschüttungsquote sehr nachhaltig. Ein sehr solider Mix, der mit einem Geschäftsmodell in einem Zukunftsmarkt abgerundet wird.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!