The Motley Fool

5 heiße Aktien, die du im September kaufen kannst

Das Ende des Sommers steht uns bevor, aber einige Aktien sind noch immer so heiß wie der Sand am Strand vor El Arenal. Hunderte US-Aktien konnten in den ersten acht Monaten des Jahres Kursgewinne von mindestens 50 % einfahren und damit den volatilen Markt übertreffen – darunter Target (WKN: 856243), Shopify (WKN: A14TJP), Roku (WKN: A2DW4X), Momo (WKN: A12E40) und RingCentral (WKN: A1W58K).

Schauen wir doch mal, wieso es bei diesen fünf in den kommenden Monaten erfreulich weitergehen könnte.

Target: Steigerung um 66 % seit Jahresanfang

Viele Einzelhändler haben heutzutage zu kämpfen, aber Target bleibt anscheinend weiterhin ein Volltreffer für die Kunden. Der „billige, schicke“ Einzelhändler ist weiter sehr beliebt. Kundenzahlen stiegen im letzten Quartal um 3,4 %, ein Plus, das auf einen Zuwachs von 6,5 % im Vorjahr folgte. Soll heißen: Der durchschnittliche Laden verkauft 10 % mehr als noch vor zwei Jahren.

Der digitale Vertrieb ist ein wichtiger Treiber für das jüngste Wachstum von Target, aber er zeichnet sich auch dadurch aus, dass man die Kosten unter Kontrolle hält. Target erweitert seine Margen und das ist ein Trend, den man in letzter Zeit nicht oft bei gut aufgestellten Einzelhändlern sieht. Darüber hinaus liegen die bereinigten Ergebnisse in drei aufeinanderfolgenden Quartalen über den Erwartungen des Managements sowie den Gewinnzielen der Wall Street.

Shopify: Steigerung um 177 %

Das Internet hat es jedem Unternehmen ermöglicht, seine Waren in die ganze Welt zu vertreiben, und Shopify macht diesen Prozess für seine mehr als 800.000 Händler nahtlos. Shopify ist überall und obwohl sich das Umsatzwachstum des Unternehmens verlangsamt – im Jahresvergleich haben sich die Steigerungen in 14 aufeinanderfolgenden Quartalen verlangsamt –, ist es schwer zu ignorieren, dass der Dotcom-Darling in seinem letzten Quartal immer noch ein Umsatzplus von 48 % schaffte.

Die Aktie hat in diesem Jahr ihren Wert fast verdreifacht und Analysten erhöhen ihre Kursziele weiter, um sowohl mit dem starken Aktienkurs als auch mit den sich verbessernden Kennzahlen des Unternehmens Schritt zu halten. Neulich hat Mark Zgutowicz von Rosenblatt sein Kursziel für die Aktien auf ein Wall-Street-Hoch von 481 US-Dollar angehoben. Er war begeistert von den Aussichten auf eine zukünftige Beschleunigung des Bruttowarenvolumens.

Roku: Plus von 412 %

Wer sich schon ärgert, bei Shopify nicht früh genug eingestiegen zu sein, der sollte hier vielleicht nicht weiterlesen. Denn die Plattform Roku hat sich in der Streaming-Revolution zu einem echten Gewinner entwickelt.

Es gibt jetzt 30,5 Millionen aktive Nutzerkonten auf Roku und in diesem Quartal sollten diese Nutzer mehr als 10 Milliarden Stunden Content über die Tausende von Diensten streamen, die auf der Plattform verfügbar sind. Das Unternehmen ist sicherlich zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Der Aktienkurs hat 2019 die Fundamentaldaten übertroffen. Schlecht für alle, die in diesem Jahr gegen Roku gewettet haben.

Momo: Plus von 55 %

Chinesische Internetaktien sahen angesichts der sich verlangsamenden Wirtschaft des Landes und des anhaltenden Handelsstreits mit den USA nicht wie eine heiße Wette aus. Aber Momo hat es geschafft. Mit den Online-Dating-Websites, die in der bevölkerungsreichsten Nation der Welt an Bedeutung gewinnen, kletterte der Umsatz im letzten Quartal um 32 % – und das bereinigte Ergebnis stieg sogar noch schneller.

Viele der heißen Aktien dieses Monats werden zu hohen Multiplikatoren gehandelt, aber das ist bei Momo nicht der Fall. Trotz der Rallye wird die Aktie immer noch zu weniger als dem 14-Fachen des erwarteten bereinigten Ergebnisses dieses Jahres gehandelt. Für das nächste Jahr beträgt der Faktor sogar nur 11.

RingCentral: Steigerung um 71 %

Unternehmen benötigen Smartphone-Systeme, um die eingehende Kommunikation im Griff zu behalten. Genau das bietet RingCentral mit seiner cloudbasierten Plattform an. Die leitet eingehende Anrufe automatisch an jedes Gerät weiter, das ein Empfänger verwendet. RingCentral ist bei den Verbrauchern kein bekannter Name, hat sich aber für seine Unternehmenskunden als nützlich und beliebt erwiesen.

Der Umsatz stieg im zweiten Quartal um 34 % und auch an anderen Stellen im Bericht sehen die Zahlen beeindruckend aus. RingCentral hat in den letzten sieben Quartalen zweistellige Prozentzuwächse im Endergebnis verzeichnet. Für Anleger natürlich sehr erfreuliche News.

Kanadas Antwort auf Amazon.com!

… und warum es vielleicht unsere zweite Chance ist, ein echtes E-Commerce-Vermögen aufzubauen. Das smarte Geld investiert bereits in eine Firma aus Ontario, die noch deutlich unter dem Radar der Masse fliegt: Drei der cleversten (und erfolgreichsten!) Investoren, die wir kennen, sagen: Diese besonderen Aktien jetzt zu kaufen ist so wie eine Zeitreise zurück ins Jahr 1997, um in Amazon-Aktien einzusteigen — bevor diese um 47.000 % explodiert sind und ganz normale Anleger reicher gemacht haben als in ihren kühnsten Träumen. Fordere den Spezialreport mit allen Details hier ab.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku und Shopify und empfiehlt Aktien von Momo. Rick Munarriz besitzt Aktien von RingCentral, Roku und Target. Dieser Artikel erschien am 4.9.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.