The Motley Fool

Ansichten eines Fools: Wird Augmented und Virtual Reality- Shopping gut ankommen?

Seit Ende der 90er Jahre, als die Online-Marktplätze anfingen, die Käufer von physischen Geschäften wegzulocken, hat sich das Einkaufen stark verändert. Mobile Apps folgten traditionellen Websites, und die Einzelhändler, die diese Änderungen nicht akzeptierten, blieben zurück.

Der Online-Shopping-Markt entwickelt sich weiter, und viele Einzelhändler experimentieren bereits mit Technologieplattformen der nächsten Generation wie Smart Speakers, Abonnement-Services und sogar Augmented Reality (AR)- und Virtual Reality (VR)-Shopping-Apps.

Das AR/VR-Einkaufen klingt futuristisch, doch eine aktuelle GfK-Umfrage ergab, dass 68 % der Befragten die Technologie akzeptieren und 5 % regelmäßig über AR/VR-Apps einkaufen. Diese Akzeptanzrate ist jedoch nach wie vor niedriger als bei den Smart Speakers oder Abonnementdiensten.

Chart showing usage of next-generation shopping solutions

Datenquelle: GfK. Grafik: Autor.

Mehrere Einzelhändler bieten AR- und VR-Apps für Smartphones an. Amazon (WKN:906866) und IKEA haben Apps, mit denen die Nutzer Möbel und Wohnaccessoires in Räume einplanen können, LVMHs Sephora lässt die Nutzer digitales Make-up testen und Gaps Kunden können Kleidung in einer virtuellen Garderobe anprobieren.

Amazon und Wal-Mart entwickeln sogar VR-Shopping-Erlebnisse, doch es ist unklar, wann diese Apps auf den Markt kommen werden. Dieser Markt bleibt eine Nische, doch bessere Smartphone-Kameras, günstigere VR-Headsets und leichtere AR-Brillen könnten das langfristige Wachstum vorantreiben.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis -- Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst. Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat -- du als Anleger brauchst dringend verlässliche Infos.

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis -- Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Jetzt für kurze Zeit HIER kostenlos abrufen!

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. 

Dieser Artikel wurde von Leo Sun auf Englisch verfasst und am 03.09.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Amazon.