The Motley Fool
Werbung

Alles über Rezessionen: Teil 3 von 5

Foto: Getty Images

Heute konzentrieren wir uns darauf, während einer Rezession zu investieren. Es versteht sich zwar von selbst, aber Investitionen während Rezessionen sind äußerst riskant, da falsches Timing zu erheblichen Verlusten führen kann.

Allerdings sind die Aktienmärkte in Rezessionen extrem volatil, was bedeutet, dass die Chance, Geld zu verdienen, enorm ist. Wenn du dich dem Rentenalter näherst, würde ich dich dringend vor Investitionen in Aktien warnen und empfehlen, in Staatsanleihen zu investieren, oder in langfristige ETFs, wenn du mehr Risiko verkraftest.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ein Beispiel für die Risiken war die Finanzkrise 2008-2009, die dazu führte, dass der TSX/S&P Composite Index in nur neun Monaten von einem Hoch von 14.790 um 88 % auf ein Tief von 7.950 sank. Es gibt jedoch mehrere Branchen, die in einer Rezession als „sicherer“ gelten.

Aktien von Versorgungsunternehmen

Die Aktien von Versorgungsunternehmen entwickeln sich in Rezessionen tendenziell besser, da sie als defensiver Sektor gelten. Die Unternehmen wachsen in der Regel nur langsam und zahlen hohe Dividenden.

Darüber hinaus benötigen die Verbraucher in einer Rezession noch immer Strom und Erdgas, um ihre Häuser zu versorgen. Das bedeutet, dass in Zeiten eines wirtschaftlichen Abschwungs selbst die sparsamsten Verbraucher noch Versorgungsleistungen in Anspruch nehmen müssen.

Es besteht kein Zweifel daran, dass die Aktien von Versorgungsunternehmen auch betroffen sein werden, aber die Tatsache, dass die Menschen unabhängig von der wirtschaftlichen Situation Versorgungsunternehmen benötigen, bedeutet, dass es sich um eine allgemein sichere Investition über alle Konjunkturzyklen hinweg handelt.

Ein solides kanadisches Versorgungsunternehmen ist Fortis, das in jedem der letzten fünf Jahre profitabel war. Der Jahresüberschuss ist von 379 Mio. US-Dollar im Geschäftsjahr 2014 auf 1,2 Mrd. US-Dollar im Geschäftsjahr 2018 gestiegen, bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 25,20 %, was beeindruckend ist.

Verbrauchsgüter

Ähnlich wie bei Versorgungsaktien befinden sich auch die Verbrauchsgüter in einem defensiven Sektor. Unabhängig von der wirtschaftlichen Situation benötigen die Verbraucher nach wie vor Seife, Toilettenpapier und Zahnbürsten, so dass die Umsätze nicht allzu stark beeinträchtigt werden.

In einem Artikel des Business Insider wird das kurz und bündig mit einem Zitat des Aktienstrategie-Teams von Barclay’s bestätigt: „Insgesamt erzielt der Sektor der Verbrauchsgüter den größten Teil seiner relativen Rendite, wenn der Markt fällt, was den Ruf des Sektors, defensiv zu sein, bestätigt.“

Eine gute Verbrauchsgüter-Aktie, die ich diesen Monat empfohlen habe, ist Metro. Metro hat kürzlich das Apothekenunternehmen Jean-Coutu in Quebec für 4,5 Mrd. Dollar übernommen. Das ist ein genialer Schritt, da es Metro ermöglicht, seine Produkte im Cross-Selling zu verkaufen, was bedeutet, dass Jean-Coutu-Markenartikel bei Metro erhältlich sein werden und umgekehrt.

Auch der Jahresüberschuss von Metro stieg von GJ 2014 bis GJ 2017 um 32 %, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 7,28 % entspricht.

Zusammenfassung

Es ist sehr schwierig, in einer Rezession an der Börse zu investieren. Rezessionen sind nämlich das Ergebnis einer überhitzten Wirtschaft, und der Rückgang ist als Abschreckung für die Investoren gedacht, damit die Wirtschaft sich selbst korrigieren kann.

Das führt jedoch zu einer erheblichen Volatilität, die es den Anlegern ermöglicht, Geld zu verdienen, wenn sie ein gewisses Maß an Risikobereitschaft aufweisen.

Denjenigen unter euch, die eher risikoscheu sind, würde ich empfehlen, euer Geld in Staatsanhleihen zu investieren. Den wenigen Kühnen wünsche ich viel Glück bei euren zukünftigen Investitionen!

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Chen Liu auf Englisch verfasst und am 28.08.2019 auf Fool.ca veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!