The Motley Fool
Werbung

Wirecard und Allianz: Auf welche DAX-Aktie ich jetzt setzen würde!

Foto: Getty Images

Die DAX-Aktien der Allianz (WKN: 840400) und von Wirecard (WKN: 747206) haben auf den ersten Blick gewiss keine großen Gemeinsamkeiten. Die Allianz ist schließlich ein eher konservativer Versicherungskonzern, während Wirecard als innovativer Zahlungsdienstleister eingeordnet wird. Gut, beide DAX-Akteure sind irgendwo im Finanzbereich tätig, allerdings sind die Schnittmengen hier unterm Strich doch sehr überschaubar.

Nichtsdestoweniger könnte so mancher Investor aktuell über die beiden DAX-Aktien dahingehend grübeln, welche nun möglicherweise die bessere Chance ist. Schauen wir im Folgenden daher einmal, was diese Aktien momentan zu bieten haben und welcher DAX-Vertreter möglicherweise attraktiver ist beziehungsweise welche Aktie unter welchen Prämissen die bessere Wahl ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Allianz: Günstig, dividendenstark, moderat wachsend

Die Allianz kann hierbei auf den ersten Blick zunächst mit einem interessanten Mix aufwarten. Einerseits ist hier die derzeitige fundamentale Bewertung nämlich noch immer vergleichsweise preiswert. Bei einem 2018er Gewinn je Aktie in Höhe von 17,43 Euro sowie einem aktuellen Kursniveau von 203,00 Euro (05.09.2019, maßgeblich für alle Kurse) kommt der DAX-Versicherer aktuell auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11,6, was wir wohl getrost als günstig bezeichnen können.

Insbesondere, wenn wir uns das noch immer verlässliche moderate Wachstum ansehen, das der Münchener Versicherer noch immer an den Tag legt. Alleine im ersten Halbjahr des aktuellen Geschäftsjahres 2019 stiegen so beispielsweise die Umsätze um 7,7 % auf 73,5 Milliarden Euro. Das Ergebnis je Aktie konnte hierbei sogar um 10,2 % auf 9,76 Euro zulegen, was ebenfalls ein weiterhin verlässliches Gewinnwachstum nahelegte.

Zudem verfügt die Allianz über eine sehr solide und defensive Dividendenstory. Seit inzwischen zehn Jahren schüttet der DAX-Versicherer inzwischen eine stets konstante Dividende aus. Gemäß der eigenen Ausschüttungspolitik wird diese Entwicklung auch in den kommenden Jahren anhalten, denn immerhin will die Allianz weiterhin mindestens 50 % ihrer operativen Gewinne ausschütten, die eigene Ausschüttung jedoch stets konstant halten.

Derzeit käme die Allianz übrigens bei einer zuletzt ausgeschütteten Dividende in Höhe von 9,00 Euro und dem aktuellen Kursniveau auf eine Dividendenrendite von 4,43 %. Unterm Strich ist die Allianz daher eine sehr defensive, preiswerte, moderat wachsende Dividendengeschichte, die prinzipiell recht interessant ist.

Wirecard: Wachstumsstark, Megatrend, ambitioniert bewertet

Die Aktie von Wirecard ist hingegen eigentlich das genaue Gegenteil der Allianz. Bei einem aktuellen Kursniveau von 157,20 Euro und einem 2018er Gewinn je Aktie in Höhe von 2,81 Euro beträgt das 2018er Kurs-Gewinn-Verhältnis hier momentan ca. 55. Ein Wert, der natürlich auf den ersten Blick sehr ambitioniert erscheint.

Nichtsdestoweniger preist der Markt hier momentan eine Prise Optimismus beziehungsweise die zukünftigen Aussichten ein. Wirecard wächst aktuell schließlich im deutlich zweistelligen Prozentbereich und möchte gemäß der eigenen Langzeitprognose das operative Zahlenwerk noch einmal erheblich steigern. Bis zum Geschäftsjahr 2025 soll so beispielsweise der Umsatz auf 10 Milliarden Euro ansteigen, nach 2,02 Milliarden Euro in 2018. Wirecard könnte somit noch vor bedeutendem Wachstum stehen.

Die Gründe für dieses Wachstum liegen hierbei ebenfalls auf der Hand: Als innovativer Zahlungsdienstleister bedient Wirecard den Megatrend des zunehmend digitalen Zahlungsverkehrs. Außerdem wächst Wirecard aktuell international und kann beinahe wöchentlich mit einer neuen brisanten Partnerschaft begeistern, die die Transaktionsvolumina in den kommenden Wochen und Monaten schlagartig erhöhen dürften.

Wirecard ist somit eine waschechte Wachstumsgeschichte. Vielleicht sogar die interessanteste, die unser heimischer Leitindex aktuell zu bieten hat. Wirecard ist dennoch im Vergleich zur Allianz ein vollkommen anderes Unternehmen mit vollkommen anderen Chancen und Risiken.

Was sich für wen besser eignet

Wer daher prinzipiell auf der Suche nach etwas defensiver Klasse und Stabilität ist, könnte prinzipiell die Allianz etwas näher betrachten. Die Bewertung ist hier aktuell vergleichsweise günstig, die Dividende stabil und hoch, das Wachstum zugleich eher moderat, aber beständig. Ein rundum interessanter Mix, der sich eher für Investoren eignet, die keine großen, schnellen Sprünge erzielen möchten.

Wirecard ist hingegen wachstumsstark mit einer ambitionierten, hohen Bewertung. Über die kommenden Jahre und Jahrzehnte könnte der innovative Zahlungsdienstleister jedoch in seine aktuelle Bewertung hineinwachsen – ja, vielleicht sogar noch weit darüber hinaus. Das beinhaltet natürlich rasante Chancen, allerdings auch hohe Risiken, falls diese Wachstumsgeschichte eine Delle bekommt.

Entsprechend sollten Investoren hier besser nur investieren, wenn sie die Risiken und die damit einhergehende Volatilität ertragen und aktiv in Kauf nehmen, um auf die ebenfalls vorhandenen Chancen zu setzen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von Wirecard. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!