The Motley Fool

Wirecard vs. MercadoLibre: Das ist die bessere Alternative zum DAX-Konzern!

Foto: Getty Images

Wer an das Thema innovative Zahlungsdienstleister denkt, wird gewiss schnell auf die Aktie von Wirecard (WKN: 747206) stoßen. Der inzwischen im DAX gelistete Zahlungsabwickler ist schließlich noch immer prominent medial vertreten. Daher führt gewissermaßen kein Weg an diesem Unternehmen vorbei.

Weniger bekannt ist hingegen die Aktie von MercadoLibre (WKN: A0MYNP), speziell im Bereich der Zahlungsdienstleister. Einige wenige kennen die Lateinamerikaner vielleicht als E-Commerce-Plattform, noch weniger hingegen dürften seine Zahlungsdienstleistungen MercadoPago bekannt sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber welche dieser beiden prinzipiell spannenden und wachsenden Zahlungsdienstleister ist aktuell wohl die bessere Wahl und wo stimmt das Chance-Risiko-Verhältnis eher? Eine spannende Frage, die uns heute ein wenig näher beschäftigen wird:

Wirecard denkt innovative Zahlungen voraus!

Gewiss nicht öde – wenn auch inzwischen häufig durchexerziert – ist definitiv die Aktie von Wirecard. Der innovative DAX-Zahlungsdienstleister kommt momentan auf relativ verlässliche Wachstumsraten bei Transaktionsvolumen und Umsatz im mittleren 30-Prozent-Bereich. Die Ergebnisse profitieren hierbei in den letzten zwei bis drei Quartalen überproportional und wachsen ebenfalls beständig um ca. 40 % im Jahresvergleich, was ein durchaus interessantes Wachstum darstellt.

Die vielen, vielen Partnerschaften unterfüttern diese Wachstumsgeschichte zudem immer weiter. Mehr noch: Momentan könnte einiges dafürsprechen, dass sich hier ein gewisses qualitatives Wachstum eingeschlichen hat. Seit der Aldi-Kooperation scheint Wirecard ein Bekanntheitsmomentum bekommen zu haben, denn viele der derzeitigen Partnerschaften lassen sich wohl als welche mit bekannten Unternehmen einordnen. Außerdem sind es Kooperationen mit starken Umsatzbringern, die das operative Geschäft des innovativen Zahlungsdienstleisters sehr stark voranbringen könnten.

Langfristig weiß das Wirecard-Management zudem, wo man hinmöchte. Die Zielmarken heißen: Umsatz in Höhe von 10 Milliarden Euro, Ergebnis in Höhe von 3,3 Milliarden Euro und all das bei einem Transaktionsvolumen von 710 Milliarden Euro bis zum Ende des Geschäftsjahres 2025. Bei einer aktuellen Marktkapitalisierung in Höhe von ca. 18 Milliarden Euro ist das aktuell ein doch ziemlich interessanter Mix.

MercadoLibre: Der Zahlungsdienstleister auf eigenen Beinen

Einen ähnlich interessanten Mix finden wir aktuell bei MercadoLibre wieder. Die Bezahlplattform, MercadoPago, ist momentan nämlich dabei, ein eigenständiger Geschäftsbereich zu werden, nachdem man wohl ursprünglich mal ein nettes Zubrot zum E-Commerce anbieten wollte. Definitiv eine spannende Entwicklung, die es zumindest weiterhin im Auge zu behalten gilt.

Im zuletzt abgelaufenen Quartal konnte MercadoLibre innerhalb seiner Zahlungssparte jedenfalls interessante Wachstumsraten vorweisen. Allein im zweiten Quartal stieg das abgewickelte Zahlungsvolumen nämlich im Jahresvergleich um über 90 % auf inzwischen mehr als 6,5 Milliarden US-Dollar. Bemerkenswerter Nebenaspekt: Die Zahlungen, die nicht MercadoLibres E-Commerce-Plattform zugeordnet werden können, steigen hierbei ebenfalls rasant, was für die Entwicklung eines eigenen Zahlungsökosystems unabhängig von der eigenen Onlinehandelsplattform sprechen dürfte.

MercadoLibre scheint daher gegenwärtig über zwei spannende, zukunftsträchtige Bereiche zu verfügen, die beide rasant wachsen: den E-Commerce und die digitalen Zahlungsdienstleistungen, die beide gewissermaßen Megatrend-Potenzial besitzen und bei denen die Zeichen auf Wachstumskurs stehen. Der lateinamerikanische Markt scheint hierbei aus der Sicht der wirtschaftlichen Beständigkeit ein wenig unsicherer zu sein, keine Frage. Nichtsdestoweniger ist MercadoLibre mit seiner aktuellen Marktkapitalisierung in Höhe von 29,4 Milliarden US-Dollar allerdings noch weit davon entfernt, an die internationalen Zahlungsdienstleister und E-Commerce-Größen heranzureichen. Das dürfte gewiss ein starkes zukünftiges Potenzial beinhalten.

Wenn ich wählen müsste …

Falls ich mich daher für eine Aktie entscheiden müsste, würde meine Wahl wohl auf MercadoLibre fallen. Zwei Megatrends, die beide gewaltig wachsen, scheinen hierbei schließlich sicherer als einer. Das Marktrisiko des lateinamerikanischen Marktes besitzt hier auch gewisse Chancen, denn immerhin dürfte das Management des lateinamerikanischen Konzerns die eigenen Marktverhältnisse im Vergleich zur möglichen Konkurrenz am besten einschätzen können.

Auch die Wirecard-Aktie bleibt in meinen Augen natürlich attraktiv, keine Frage. Aber bei der Auswahl von lediglich einer Aktie würde meine Wahl letztlich auf die Lateinamerikaner fallen, wobei ich mich glücklich schätze, nicht wählen zu müssen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre und Wirecard. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!