The Motley Fool

E.on und Lufthansa: 2 lächerlich günstige DAX-Dividendenaktien im Value-Check!

Schnell, wie kann man verhindern, dass die eigenen Aktien von der aktuellen Volatilität verschont bleiben? Zugegeben, ein Allheilmittel scheint es nicht zu geben.

Nichtsdestoweniger könnte es sich anbieten, auf solche Aktien zu setzen, die bereits heute über eine preisgünstige, fundamentale Bewertung verfügen und eine interessante Sicherheitsmarge vorweisen, die vor weiteren Korrekturen schützt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Werfen wir in diesem Sinne einen Blick auf die Aktien von E.on (WKN: ENAG99) und der Lufthansa (WKN: 823212), die beide zu dieser Kategorie zählen könnten, und schauen einmal, welche Perspektiven diese Aktien wohl haben.

E.on – eine Macht, die erwacht?

Eine erste Aktie, die in den vergangenen Jahren als Versorger nicht sonderlich beliebt gewesen ist, ist zunächst die von E.on. Die Umstellungen in der Energiebranche belasteten hier, insbesondere Altlasten für den Atomausstieg sorgten lange, lange für Verunsicherung.

Zeiten, die nun allerdings vorbei sein könnten. In den vergangenen zwei Jahren war E.on nämlich wieder profitabel und konnte zuletzt für das Geschäftsjahr 2018 einen Gewinn je Aktie von 1,49 Euro vorweisen. Bei einem derzeitigen Kursniveau von 8,34 Euro (27.08.2019, maßgeblich für alle Kurse) entspräche das momentan einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von lediglich 5,6.

E.on macht zudem gegenwärtig mit einigen Übernahmeszenarien auf sich aufmerksam. Sollte sich der Widerstand gegen die geplante innogy-Übernahme besänftigen, könnte hier ein großer Versorger entstehen, der einen gewissen Einfluss auf die Märkte hat. Alleine aus diesem Grund wehren sich derzeit einige Stadtwerke gegen diese anvisierte Übernahme, die die beteiligten Unternehmen allerdings noch in diesem Jahr unter Dach und Fach bringen möchten.

Auch in diesem Jahr ist E.on mit einem bereinigten Ergebnis je Aktie von 0,41 Euro zumindest auf Kurs, ein lediglich schwächeres Vorjahresergebnis erzielen zu können. Zudem hat hier im vergangenen Jahr eine Dividende von 0,43 Euro gewinkt, die beim derzeitigen Kursniveau einer Dividendenrendite in Höhe von 5,15 % entsprechen würde und angesichts des Halbjahresgewinns weiterhin relativ nachhaltig zu sein scheint. Die E.on-Aktie könnte daher auch für Dividendenjäger durchaus einen genaueren Blick wert sein.

Lufthansa – günstig trotz Krise

Eine zweite Aktie, die derzeit sehr preiswert bewertet wird, ist die der Lufthansa. Die Kranich-Airline kam im vergangenen Geschäftsjahr 2018 auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 4,58 Euro. Bei einem aktuellen Kursniveau von 14,02 Euro entspräche das lediglich einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 3,06. Wow!

Für weiteren Optimismus, ja nicht einmal operative Konstanz scheinen die aktuellen Zeichen zurzeit jedoch nicht zu stehen. So wird die Kranich-Airline in diesem Jahr voraussichtlich lediglich auf einen operativen Gewinn zwischen 2,0 und 2,4 Mrd. Euro kommen, was im Vergleich zum Vorjahresgewinn von 2,83 Mrd. Euro einer Verschlechterung um bis zu 30 % entsprechen könnte.

Selbst wenn die Lufthansa in diesem Jahr nicht an die operativen Erfolge des vergangenen Jahres anknüpfen kann und einen solchen operativen Einbruch hinnehmen muss, ist die derzeitige Bewertung noch immer günstig. Ein sinkender Gewinn in Höhe von 30 % würde schließlich noch immer einen Gewinn je Aktie von ca. 3,20 Euro bedeuten, wodurch die Lufthansa-Aktie beim derzeitigen Kursniveau mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 4,4 bewertet wäre. Noch immer recht moderat, wenn du mich fragst.

Zudem gesellt sich auch hier eine inzwischen seit vier Jahren zumindest konstante Dividende von derzeit 0,80 Euro hinzu, die momentan einer Dividendenrendite von 5,70 % entsprechen würde und weiterhin ausreichend vom Gewinn gedeckt scheint. Ein durchaus brisanter, günstiger Mix, den sich Value- und Einkommensinvestoren ebenfalls vielleicht etwas näher ansehen sollten.

Günstig? Gibt’s!

Wie wir daher letztlich sehen können, existieren durchaus einige preiswerte und zugleich dividendenstarke Aktien im DAX, und die von E.on und der Lufthansa gehören prinzipiell dazu. Natürlich, auch hier läuft nicht alles rosig, allerdings könnte die Bewertung inzwischen schon viel Negatives eingepreist haben.

Für alle, die auf der Suche nach einer ansprechenden Sicherheitsmarge sind, könnten diese beiden DAX-Aktien durchaus interessant sein. Zumal auch die Dividenden attraktiv und hoch sind, was in diesen schweren Zeiten einen erheblichen Unterschied ausmachen kann.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!