The Motley Fool

JD.com hat im zweiten Quartal einen Gewinn erzielt

Broker schlägt Hände vor rotem Chart über den Kopf Börsencrash schlechte Performance Crash Evergrande
Foto: Getty Images

Der chinesische E-Commerce-Riese JD.com (WKN:A112ST) meldete am Dienstag, den 13. August, die Ergebnisse zum zweiten Quartal. Das Unternehmen hat seine eigene Umsatzprognose übertroffen und hat einen Gewinn erwirtschaftet. Hier nun ein genauerer Blick auf den aktuellen Quartalsbericht.

JDs Ergebnisse zum zweiten Quartal: Die nackten Zahlen

Kennzahl Q2 2019 Q2 2018 Veränderung
Umsatz 21,9  Mrd. USD 18,5 Mrd. USD 18 %
Nettogewinn (-Verlust) 90 Mio. USD (334 Mio. USD) ohne Angabe
GAAP-Gewinn (-Verlust) pro American Depositary Share (verwässert) 0,05 USD (0,23 USD) ohne Angabe

DATENQUELLE: JD.COM. GAAP = ALLGEMEIN ANERKANNTE RECHNUNGSLEGUNGSGRUNDSÄTZE.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Was ist in diesem Quartal mit JD passiert?

  • Zu diesen Ergebnissen trug wesentlich die Wechselkursentwicklung bei, da der Yuan gegenüber dem US-Dollar im vergangenen Jahr an Wert verlor. Der Umsatz von JD stieg im Vergleich zum Vorjahr um 23 % in der Lokalwährung und übertraf damit das angestrebte Ziel von 21 %.
  • Die Einzelhandelsumsätze stiegen um 20,5 %, gemessen in Yuan. Die Service-Erlöse stiegen um 40 %, angeführt von einem fast verdoppelten Umsatz bei Logistik- und Speditionsdienstleistungen.
  • Das Unternehmen verzeichnete im 12-Monatszeitraum, der am 30. Juni endete, 321 Mio. jährliche aktive Kundenkonten. Das ist ein Anstieg von 311 Mio. zum Ende des ersten Quartals, aber ein Rückgang gegenüber 314 Mio. zum Vorjahresbericht.

Was das Management zu sagen hatte

In der Verkündung der Ergebnisse zum zweiten Quartal betonte CEO Richard Liu, wie die wachsende Größe von JD den Shareholder Value steigert:

Wir werden unsere Investitionen in die Technologie in Bezug auf KI, Big Data, Cloud und andere neue Geschäftsformate wie frische Lebensmittel und alle Arten von neuen, innovativen Geschäften fortsetzen. Da wir in verschiedenen … Geschäftsfeldern mehr Gewinnspanne erzielen, gehe ich davon aus, dass unsere Umsätze weiter steigen und unsere Gewinne langfristig weiter steigen werden. Seit unserem Börsengang haben wir zum Ausdruck gebracht, dass unser Wachstum vor allem von unseren Größenvorteilen und unseren Vorteilen bei den Kosten und unserer Effizienz getragen wird, und der Tag ist gekommen, um unsere Versprechen zu erfüllen.

Der Blick in die Zukunft

Das Management erwartet zum dritten Quartal einen Umsatz von 128 Mrd. Yuan (18,1 Mrd. US-Dollar), was einem Wachstum von rund 22 % gegenüber dem Vorjahr in lokalen Währungen entspricht. CFO Sidney Huang erwartet auch, dass das bereinigte Jahresergebnis nicht mehr als 9 Mrd. Yuan erreichen wird, was sowohl die anhaltende makroökonomische Unsicherheit als auch die allgemein steigende Nettomarge widerspiegelt. Das bereinigte Jahresergebnis von JD lag 2018 bei 3,5 Mrd. Yuan (500 Mio. US-Dollar).

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Anders Bylund auf Englisch verfasst und am 14.08.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt Aktien von und empfiehlt JD.com.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!