The Motley Fool

Mit Betongold durch die Krise? 3 starke Betongoldaktien, die jetzt interessant sind!

Foto: The Motley Fool

Die aktuelle Börsenperiode kann getrost als schwierig bezeichnet werden. Konjunkturelle Sorgen lasten derzeit auf vielen Leitindizes wie DAX, S&P 500 und Co. Ein weiterhin eskalierender oder zumindest noch ungelöster Handelskonflikt tut hierbei sein Übriges.

Viele Investoren könnten entsprechend auf der Suche nach ein wenig Stabilität sein. Defensive Dividendenaktien scheinen entsprechend in der Gunst der Investoren zu schwelgen, doch nicht alle defensiven Dividendentitel dürften auch solide durch diese turbulente Zeit kommen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Immobilienunternehmen sind hierbei jedoch eine spezielle Gattung, die in ungewissen Zeiten besonders interessant ist. Viele Mietverträge sind schließlich langfristiger Natur, was hier durchaus eine gewünschte Stabilität liefern kann. Darum lass uns im Folgenden mal einen Blick auf drei spannende Betongoldaktien werfen, die nun einen Blick wert sind.

1) Aroundtown

Eine erste spannende Immobilienaktie in diesem Sinne könnte Aroundtown (WKN: A2DW8Z) sein. Hierbei handelt es sich um ein luxemburgisches Unternehmen, das ausschließlich in spannende Objekte in Topstädten investiert.

Städte wohlgemerkt, die aufgrund einer angespannten Immobiliensituation und nicht unendlich freiem Platz über einen seit Jahren wachsenden Immobilienmarkt verfügen. Speziell Berlin, wo Aroundtown ebenfalls stark vertreten ist, gehörte in den vergangenen Jahren zu den heißesten Pflastern, was hier wohl auch einen Teil des operativen Erfolgs des Unternehmens erklären dürfte.

Bei Aroundtown hat sich dieses zuverlässige und wachsende Betongoldgeschäft zudem in einer ebenfalls wachsenden Dividendenhistorie niedergeschlagen. Allein in den vergangenen vier Jahren – seit dem Börsengang – hat sich die Dividende von 0,05 Euro auf das aktuelle Niveau von 0,25 Euro glatt verfünffacht.

Bei einem derzeitigen Kursniveau von 7,11 Euro (15.08.2019, maßgeblich für alle Kurse) winkt hier zudem eine stattliche, möglicherweise gar weiterhin wachsende Dividendenrendite von 3,55 %. Vielleicht ist Aroundtown daher ein interessanter erster Immobilienkandidat.

2) Hamborner REIT

Immobilien pur versprechen hingegen die Anteilsscheine des Hamborner REIT (WKN: 601300). Hinter diesem Namen verbirgt sich nämlich ein sogenannter Real Estate Investment Trust, der ausschließlich in Immobilien investiert und im Gegenzug für Steuervergünstigungen stets eine hohe Dividende an die Investoren auszahlen muss.

Der Hamborner REIT investiert in Gewerbeimmobilien in Toplagen und in relativ stabile Einzelhandelsimmobilien. So befinden sich beispielsweise Baumärkte oder auch größere Lebensmittelgeschäfte wie Edeka oder Real in den Einzelhandelsimmobilien, die auch beim Aufkommen des E-Commerce eher zu den verlässlicheren, weil weniger bedrohten Mietern zählen dürften.

Der Hamborner REIT hat sich in den letzten Jahren ebenfalls zu einer echten Dividendenperle gemausert. So stieg die eigene Ausschüttung innerhalb der letzten vier Jahre zumindest jedes Jahr, und seit rund zwei Jahrzehnten hält der Hamborner REIT die eigene Ausschüttung zudem zumindest konstant.

Bei einer zuletzt gezahlten Dividende in Höhe von 0,46 Euro sowie einem Kursniveau von 9,21 Euro käme man als Investor hier momentan auf eine Dividendenrendite von 4,99 %. Auch hier könnte daher ein interessanter, verlässlicher Ausschütter schlummern.

3) Realty Income

Wer in einem solchen Überblick natürlich nicht, niemals, nie fehlen darf, ist zu guter Letzt noch die Aktie von Realty Income (WKN: 899744). Wenn es eine Immobilienaktie oder einen REIT gibt, der für hohe Konstanz sowie ein moderates Wachstum steht, dann ist es dieser Name.

Gegenwärtig investiert Realty Income in über 5.900 verschiedene Immobilien, die allesamt langfristig mit steigenden Mietpreismodellen vermietet sind. Das Unternehmen verfügt somit über ein sehr diversifiziertes Portfolio, das hier bereits ein Kriterium für die defensive Stabilität sein könnte. Aufgrund von sogenannten Triple-net-Lease-Verträgen schützt sich dieser REIT andererseits jedoch auch vor hohen Kosten, da Aufwendungen für Renovierungen und Nebenkosten komplett an die Mieter delegiert worden sind. Smarte Moves, die hier bereits zu einer sehr interessanten Dividendenhistorie geführt haben.

Gegenwärtig kann Realty Income nämlich bereits auf 589 monatliche Dividenden zurückblicken, die zudem stets konstant gehalten sowie innerhalb dieses Zeitraums 102-mal angehoben worden sind. Zuletzt schüttete der REIT per monatlicher Dividende 0,2265 US-Dollar an seine Anteilseigner aus, was bei einem derzeitigen Kursniveau von 71,77 US-Dollar einer Dividendenrendite in Höhe von 3,52 % entsprechen würde.

Mit Stabilität gegen den Trend? Möglich!

Wie wir daher unterm Strich sehen können, bieten alle drei hier vorgestellten Aktien grundsätzlich ein solides Geschäftsmodell, das für verlässliche und häufig sogar wachsende Dividenden steht. Kriterien, die gerade in turbulenten Börsenzeiten gefragter sind denn je.

Wie wir mit Blick auf die Charts dieser Aktien ebenfalls feststellen können, performen viele dieser Dividendenperlen gegenwärtig bereits besser als ihre jeweiligen Vergleichsindizes. Nur Zufall? Vielleicht. Aber vielleicht auch ein weiteres Ausprägungsmerkmal dieser verlässlichen Immobilienbörsengeschichten.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien der Hamborner REIT und von Realty Income. The Motley Fool empfiehlt Aroundtown.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!