The Motley Fool

Frag einen Fool: Sollte ich alle Aktien auf einmal kaufen oder den Durchschnittskosteneffekt anwenden?

F: Ich habe etwa 5.000 US-Dollar, um in eine bestimmte Aktie zu investieren. Ich will die ganzen 5.000 US-Dollar hineinstecken, aber jemand sagte mir, ich solle stattdessen nach und nach kaufen. Was ist der beste Weg?

Viele Investoren kaufen Aktien über den Durchschnittskosteneffekt, was bedeutet, dass sie den gleichen Betrag in einem vorgegebenen Zeitintervall in eine Aktie investieren. Anstatt deine 5.000 US-Dollar auf einmal zu investieren, kannst du zum Beispiel entscheiden, jeden Monat für die nächsten fünf Monate 1.000 US-Dollar zu investieren.

Der Durchschnittskosteneffekt hat gewiss einige große Vorteile. Er hilft, die Emotionen aus der Anlagestrategie zu nehmen und senkt das Kaufrisiko, wenn eine Aktie zu teuer ist. Indem du immer die gleichen Beträge investierst, kaufst du weniger Aktien, wenn die Aktie teuer ist, und mehr, wenn sie billiger ist. Im Laufe der Zeit entwickelt sich die Rechnung zu deinen Gunsten.

Andererseits ist der Nachteil, dass der Durchschnittskosteneffekt verhindert, dass du opportunistisch bist.

Mein allgemeiner Gedanke dahinter ist, dass, wenn du eine Aktie kaufst, weil du denkst, dass sie einen außergewöhnlich guten Wert bietet, der nicht von Dauer ist, nichts falsch daran ist, alles auf einmal zu kaufen.Wenn du jedoch kaufst, weil du die Aktie besitzen willst, aber es im Moment nichts wirklich überzeugendes in Bezug auf den Wert der Aktie gibt, ist der Durchschnittskosteneffekt wohl die bessere Wahl.

Ich gebe dir zwei Beispiele aus meinem eigenen Portfolio. Anfang 2018 handelte die Aktie eines meiner Lieblingsunternehmen, Realty Income, zu einem Kurs, der seit einigen Jahren nicht mehr erreicht worden war, und die Bewertung schien einfach zu gut, um wahr zu sein. Also ging ich einen Schritt weiter und kaufte in einer einzigen Transaktion viele Aktien.

Als General Electric im vergangenen Jahr seine Dividende gekürzt hat und die Aktien auf etwa 10 US-Dollar stürzten, gefiel mir die Aktie zwar aus langfristiger Sicht, aber es gab nichts, das “jetzt kaufen” schrie. Also entschied ich mich, über einen Zeitraum von drei Monaten zu investieren.

Kurz gesagt, frage dich, warum du die Aktie jetzt kaufst, und entscheide entsprechend.

Schalte jetzt den Rendite-Turbo für dein Portfolio ein!

Mit Dividenden ETF einfach und bequem ein Zusatz-Einkommen am Aktienmarkt erzielen. In unserem brandneuen, kostenlosen Sonderbericht analysieren wir 3 Dividenden ETFs, die wir jetzt spannend finden. Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Matthew Frankel auf Englisch verfasst und am 02.08.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt keine der erwähnten Aktien.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.