The Motley Fool

Steht die Chipotle-Aktie bald bei über 1.000 Dollar?

Chipotle Mexican Grill (WKN:A0ESP5) klettert nach dem jüngsten starken Ergebnisbericht auf neue Höchststände, und eine Analystin der Wall Street erwartet sogar, dass die Aktie die 1.000er-Marke knacken kann. Katherine Fogertey von Goldman Sachs gab der Burrito-Kette ein starkes Kauf-Rating. Sie setzt ein Preisziel von 1.000 USD auf die Aktie, was etwa 28 % über dem jetzigen Kurs der Aktie steht.

Fogertey räumt ein, dass die Aktie seit dem Lebensmittelskandal vor fast vier Jahren der Branche hinterherhinkt. Die Aktie ist aber seit Anfang vergangenen Jahres heiß und fast um das Dreifache gewachsen. Doch erst jetzt konnte man wieder auf den Allzeithöchstwert von vor vier Jahren klettern. Fogertey nennt Chipotle ihre Top-Aktie im Gastrogewerbe, eine Branche, von der sie glaubt, dass sie von mehreren Trends profitieren wird: Verstärkte Ausgaben der Gäste, digitale Interaktion sowie die wachsende Popularität von Liefer-Apps, die sowohl die Anzahl der Transaktionen als auch die Größe dieser Transaktionen erhöhen.

Alles ändert sich

Der Turnaround bei Chipotle ist klar erkennbar vorhanden. Der Umsatz stieg, wie der Bericht für das Q2 Ende Juli deutlich machte, auf unerwartet gute 1,4 Milliarden USD und lag damit 13 % über dem Vorjahreswert. Die Kette wuchs vor dem Skandal sicherlich schneller, aber dies ist nun das dritte Quartal in Folge mit zweistelligem prozentualem Wachstum. Zuletzt konnte Chipotle 2015 drei Quartale in Folge zweistellig zulegen.

Die vergleichbaren Filialumsätze (Comps) stiegen im Quartal um 10 %, und der größte Teil dieses Zuwachses stammt aus dem digitalen Vertrieb, der sich mit 18,2 % des Gesamtumsatzes nahezu verdoppelt hat. Chipotle profitiert von der Gig Economy: schnell wachsende Services, die sich auf mobile Lieferungen und Takeout-Aufträge spezialisiert haben, sind neue Umsatzquellen für Restaurantketten. Das Schöne an dem Trend ist, dass diese Services den Restaurants die komplexe und kostspielige Lieferung von Bestellungen abnehmen. Ergebnis: Die Margen verbessern sich, und der bereinigte Gewinn pro Aktie stieg neulich um 39 %.

Chipotle erwartet nun für das gesamte Jahr 2019 einen Anstieg der Comps im hohen einstelligen Prozentbereich. Dies ist das zweite Mal in Folge, dass das Unternehmen seine Prognose für den Verkauf in vergleichbaren Geschäften erhöht hat. Zudem wurde im März in den ganzen USA das Chipotle-Rewards-Programm gestartet. Da die Kette auch noch neue Artikel ausprobiert, scheint es nicht so, als wäre sie bereit, sich auf ihren Lorbeeren auszuruhen. Es dauerte fast vier Jahre, bis Chipotle neue Höchststände erreichen konnte. Jetzt ist der Schwung da – es dürfte also nicht allzu lange dauern, bis die Aktie die 1.000er-Marke nimmt.

Schalte jetzt den Rendite-Turbo für dein Portfolio ein!

Mit Dividenden ETF einfach und bequem ein Zusatz-Einkommen am Aktienmarkt erzielen. In unserem brandneuen, kostenlosen Sonderbericht analysieren wir 3 Dividenden ETFs, die wir jetzt spannend finden. Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Chipotle Mexican Grill. Rick Munarriz besitzt keine der angegebenen Aktien.

Dieser Artikel erschien am 29.7.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.