The Motley Fool

Frag einen Fool: Warum sollte die US-Notenbank die Zinssätze jetzt senken?

F: Es wird erwartet, dass die Federal Reserve die Zinssätze auf der Juli-Sitzung senkt. Warum gibt es einen solchen Druck, die Zinsen zu senken, obwohl die Arbeitslosigkeit nahe an einem Rekordtief liegt und der Aktienmarkt auf Allzeithöchstständen ist?

Der Markt erwartet bis Ende 2019 durchschnittlich drei Zinssenkungen um 25 Basispunkte. Auf den ersten Blick mag das seltsam erscheinen. Schließlich fallen Zinssenkungen im Allgemeinen mit einer Konjunkturschwäche zusammen. Aber das BIP-Wachstum ist stark, die Börse hat gerade ein neues Allzeithoch erreicht und die Arbeitslosenquote in den USA liegt bei 3,7 %, was im historischen Kontext extrem niedrig ist.

Als die Fed das letzte Mal einen Zinssenkungszyklus (2007) begann, hatte die Arbeitslosigkeit begonnen, nach oben zu gehen, und es gab einige wichtige Anzeichen dafür, dass sich die Wirtschaft zu verschlechtern begann. Beispielsweise waren die Immobilienpreise bereits deutlich gesunken, als die Fed ihren ersten Schritt tat.

Um zu verstehen, warum eine Zinssenkung diesmal sinnvoll ist, ist es wichtig zu erkennen, dass die Fed ein Doppelmandat hat: die Beschäftigung zu maximieren und die Inflation auf einem wünschenswerten Niveau zu halten.

Natürlich wird die Beschäftigung maximiert. Die Inflation war jedoch extrem niedrig und lag damit deutlich unter dem 2-%-Zielwert der Fed. Wenn es also keine Inflation gibt, die kontrolliert werden muss, gibt es einen guten Grund dafür, dass es im besten Interesse der Wirtschaft liegt, die Expansion durch Zinssenkungen zu unterstützen. Darüber hinaus hat sich das globale Wirtschaftswachstum verlangsamt, und der anhaltende Handelskrieg führt zu einer erhöhten Vorsicht der politischen Entscheidungsträger.

Unterm Strich ist die US-Wirtschaft solide, aber die Weltwirtschaft ist nicht ganz so stark, wie wir es uns wünschen. Es sei denn, die Inflation beginnt zu steigen, dann ist es schwierig, ein unanfechtbares Argument gegen Zinssenkungen zu liefern, um der Wirtschaft zu helfen, weiter zu wachsen.

Der größte Rentenfehler

Träumst du von einem wunderschönen Ruhestand? Warum auch nicht – nach all der harten Arbeit verdienst du das. Doch für viele könnte sich dieser Traum nicht verwirklichen, wenn sie diesen Rentenfehler machen. Ob du bereits mittendrin steckst, kurz davor stehst oder noch Jahrzehnte bis zum Ruhestand hast, unseren neuen Sonderbericht solltest du unbedingt lesen. Derzeit kannst du dir eine kostenlose Kopie sichern.

Dieser Artikel wurde von Matthew Frankel auf Englisch verfasst und am 26.07.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.