The Motley Fool

Imperial Brands investiert 123 Mio. US-Dollar in Auxly Cannabis Group

Foto: Getty Images

Die Aktien der Auxly Cannabis Group (WKN:A2DRE4) stürzten am 25. Juli um mehr als 20 % ab, nachdem das Unternehmen bekannt gegeben hatte, dass Imperial Brands (WKN:903000) etwa 123 Mio. US-Dollar im Austausch für Wandelschuldverschreibungen investieren werde, die dem Tabakriesen eine fast 20%ige Beteiligung an dem kanadischen Cannabis-Unternehmen verschaffen könnten.

Als Teil der Vereinbarung erhält Auxly globale Lizenzen für die Vaping-Technologie von Imperial Brands für den Cannabis-Konsum und den Zugang zu seinen Forschungs- und Entwicklungsbemühungen im Bereich Dampf. Auxly wird auch eng mit einem Team von Imperial Brands zusammenarbeiten, um ein „Portfolio an neuen und verbesserten Dampfprodukten und -marken“ zu entwickeln. Darüber hinaus wird Auxly der exklusive Partner von Imperial Brands für die „zukünftige Entwicklung, Herstellung, Vermarktung, den Verkauf und Vertrieb von Cannabis-Produkten jeglicher Art an jedem Ort der Welt“ sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

„Diese große Investition von Imperial Brands wird die Fähigkeit von Auxly verbessern, weiterhin unsere Geschäftspläne zu erfüllen und unsere Wachstumsinitiativen zu beschleunigen, um unser Portfolio an Marken-Derivaten zu erweitern“, sagte Auxly-Präsident Hugo Alves in einer Pressemitteilung. „Der Zeitpunkt ist ideal, da wir uns darauf vorbereiten, unser Portfolio an innovativen Cannabis-Produkten nach der Legalisierung von Lebensmitteln, Extrakten und topischen Produkten im Laufe dieses Jahres auf den kanadischen Markt zu bringen.“

Als Gegenleistung für seine Barinvestition in Höhe von 123 Mio. US-Dollar erhält Imperial Brands eine Schuldverschreibung, die über die Laufzeit von drei Jahren jederzeit in 19,9 % des Aktienkapitals von Auxly zu einem Wandlungspreis von 0,81 US-Dollar pro Aktie umgewandelt werden kann. Wenn Imperial Brands die Schuldverschreibung nicht in Auxly-Aktien umwandelt, wird das Darlehen am Ende der Laufzeit vollständig zurückgezahlt.

Der Abschluss der Transaktion wird zum dritten Quartal 2019 erwartet, vorbehaltlich der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Joe Tenebruso auf Englisch verfasst und am 25.07.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!