The Motley Fool

Vergiss Penny Stocks: Diese 2 Aktien sind die bessere Wahl

Foto: Getty Images

Penny Stocks können für Investoren sehr verlockend sein. Wie ein Rubbellos versprechen sie große Belohnungen bei minimalem Einsatz. Nur leider sind da – wie bei Rubbellosen – auch sehr viele Nieten dabei. Hätte man mal auf eine stabile, wenn auch unspektakuläre Anlage gesetzt.

Wir wissen, dass einige Investoren eine höhere Risikobereitschaft haben als andere, deshalb haben wir zwei unserer Motley-Fool-Analysten gefragt, welche Aktien sie anstelle von Penny Stocks empfehlen würden. Antwort: Guardant Health (WKN: A2N5RY) und BlackBerry (WKN: A1W2YK). Aber warum genau sind das die besten Möglichkeiten für Leute, die von dem risikoreichen und hochprofitablen Versprechen von Penny Stocks angezogen werden?

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Diese teure Aktie könnte am Ende billig sein

Keith Speights (Guardant Health): Wenn du die Art von Investor bist, der den Kauf von Penny Stocks in Betracht zieht, dann willst du offensichtlich in Aktien investieren, die das Potenzial für riesige Gewinne haben. Nun ist Guardant Health keineswegs ein Penny Stock – der Aktienkurs liegt über 80 USD. Auf lange Sicht könnte sie jedoch riesige Gewinne bringen. Und obwohl die Aktie jetzt teuer aussieht, könnte der aktuelle Kurs im Nachhinein innerhalb nur weniger Jahre geradezu billig aussehen.

Guardant Health ist ein Pionier in der Entwicklung von Flüssigbiopsien – Bluttests, die Krebs erkennen, indem sie winzige DNA-Fragmente identifizieren, die sich von Tumoren lösen, oder völlig intakte Tumorzellen, die sich vom Haupttumor getrennt haben.

Das Produkt Guardant360 des Unternehmens hilft, Krebspatienten die beste Behandlungsalternative anzubieten. Ein weiteres Produkt, GuardantOmni, ermöglicht es Arzneimittelherstellern, Patienten für klinische Studien mit Krebsmedikamenten zu untersuchen. Das neueste flüssige Biopsieprodukt von Guardant Health, die Lunar DNA-Tests, kann Krebs im Frühstadium und bei Wiederholung erkennen.

Diese Produkte, insbesondere die Lunar-Tests, stecken noch in den Kinderschuhen. Aber die Einnahmen von Guardant Health steigen und steigen. Einige Analysten gehen davon aus, dass der Markt für Flüssigbiopsien allein in den USA in Zukunft 100 Milliarden USD übersteigen könnte. Guardant Health wagt die Prognose, dass seine aktuellen Produkte zusammen ein Marktpotenzial von mehr als 30 Milliarden USD haben – allein in den USA.

Bei einer Marktkapitalisierung von mehr als 7,5 Milliarden USD sieht Guardant Health wirklich teuer aus, besonders wenn man bedenkt, dass das Unternehmen noch nicht profitabel ist. Aber bei dem riesigen potenziellen Markt sollte diese Aktie für mutige Investoren eine Rolle spielen.

Der zweite Akt des vergessenen Technologieriesen

Leo Sun (BlackBerry): Viele Investoren gaben BlackBerry auf, nachdem das Unternehmen den Smartphone-Markt an iPhones und Android-Geräten abtreten mussten. Aber unter CEO John Chen, der 2013 das Ruder übernahm, entwickelte sich BlackBerry allmählich zu einem Unternehmen für Unternehmenssoftware und Patentlizenzen.

Diese Transformation war nicht einfach und erforderte den Verkauf der einst heiß geliebten Handys und schwächerer Softwaresegmente wie BlackBerry Messenger. Aber dieses Jahr zahlte sich diese Strategie dann aus, als der Umsatz von BlackBerry im vierten Quartal im Vergleich zum Vorjahr stieg – und damit zum ersten Mal seit Jahren ein Umsatzwachstum bekannt gegeben wurde.

Ein Großteil dieses Wachstums wurde auf die Übernahme des Cyber-Sicherheitsunternehmens Cylance zurückgeführt, und diese Übernahme führte zu einem GAAP-Verlust für das Quartal. Aber ohne diese einmaligen Kosten übertraf BlackBerry die Erwartungen mit einem Non-GAAP-Gewinn von einem Cent pro Aktie.

BlackBerry ist noch nicht aus dem Schneider, hat aber mit seinen Sicherheits- und Mobilitätsmanagement-Dienstleistungen ein solides Standbein im Markt für Unternehmenssoftware. Das Betriebssystem QNX ist in der Automobilbranche führend und generiert einen schönen Fluss an Umsätzen aus der Patentlizenzabteilung.

Analysten erwarten, dass der Umsatz von BlackBerry in diesem Jahr um 24 % steigt, während das bereinigte Ergebnis um 71 % sinkt. Sie erwarten jedoch auch, dass sich diese Zahlen im nächsten Jahr stabilisieren werden, da BlackBerry sein Software-, Abonnement- und Patentlizenzgeschäft weiter ausbaut. BlackBerrys Aktien sind beim 40-Fachen der erwarteten Einnahmen nicht gerade billig, aber dieser Faktor könnte schnell kleiner werden, wenn sich das Ertragswachstum stabilisiert – und damit ist diese Aktie viel reizvoller als jeder Penny Stock.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Guardant Health und empfiehlt Aktien von BlackBerry. Keith Speights besitzt Aktien von Guardant Health, Leo Sun keine der erwähnten Aktien. Dieser Artikel erschien am 14.7.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!