The Motley Fool
Werbung

Über 18 % Dividendensteigerung pro Jahr: Hier kommen zwei Unternehmen, die es die letzten zehn Jahre geschafft haben

Foto: Getty Images

Ich finde, Aktien bieten wirklich eine fantastische Möglichkeit, um sein Geld zu investieren. Nicht nur, dass hervorragende Unternehmen über Jahrzehnte ihre Aktienkurse in gigantische Höhen schrauben können, auch die Tatsache, dass sie meistens auch regelmäßig eine Dividende an die Aktionäre zahlen, ist absolut erfreulich.

Denn was gibt es Schöneres, als sein Erspartes auf diese Weise für sich arbeiten zu lassen? Wer sein hart verdientes Geld hauptsächlich in gute Dividendenpapiere investiert, kann also gleich doppelt belohnt werden. Durch hoffentlich eintretende Kurssteigerungen und natürlich über die Dividende.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Und in Zeiten, in denen man Zinserträge mit der Lupe suchen muss, sind Dividendenrenditen von vielleicht 2,5 % oder mehr natürlich eine gute Alternative zu Spareinlagen und Tagesgeldkonten. Und mal ehrlich, es ist doch immer wieder ein gutes Gefühl, wenn die Dividenden auf dem Konto eingehen.

Aber was könnte noch besser sein als regelmäßige Dividendenzahlungen? Genau, Dividendenzahlungen, die jedes Jahr höher ausfallen, weil das betreffende Unternehmen die Ausschüttung regelmäßig anhebt. Deshalb geht es heute um zwei Firmen, die ihre Dividenden in den letzten zehn Jahren um mehr als 18 % pro Jahr gesteigert haben.

Novo Nordisk

Das dänische Pharmaunternehmen Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) gehört weltweit zu den führenden Herstellern von Diabetesmedikamenten. Man ist aber auch in anderen Bereichen wie zum Beispiel der Hämophilie, der Hormonersatztherapie oder auch der Wachstumshormontherapie tätig.

Was die Aktie für Dividendeninvestoren so interessant macht ist vor allen Dingen, dass nicht nur regelmäßig eine Dividende gezahlt wird, sondern diese auch in schöner Konstanz erhöht wird. Schauen wir hier also einmal auf die Fakten.

Für das Jahr 2009 hat Novo Nordisk insgesamt eine Dividende von 1,50 Dänischen Kronen pro Aktie an seine Aktionäre ausgezahlt. Da die Ausschüttung bis heute ständig angehoben wurde, waren es für das Geschäftsjahr 2018 schon 8,15 Dänische Kronen für jede Aktie. Damit ergibt sich hier eine durchschnittliche Steigerung von 18,44 % pro Jahr.

Das ist recht ordentlich, wie ich finde. Man stelle sich einmal vor, der Chef würde einem jedes Jahr eine Gehaltserhöhung in dieser Größenordnung genehmigen. Doch was im Job kaum möglich erscheint, lässt sich über Dividenden durchaus realisieren.

Obwohl die Dividende in den letzten Jahren stark gestiegen ist, liegt die aktuelle Ausschüttungsquote nur bei 50,6 %. Das bedeutet, dass Novo Nordisk hier noch einiges an Spielraum hat und man wohl von weiter steigenden Ausschüttungen ausgehen kann.

Beim derzeitigen Kurs der Novo-Nordisk-Aktie von 323,65 Dänischen Kronen (22.07.2019) beträgt die aktuelle Dividendenrendite 2,52 %. Das ist ja schon eine recht anständige Anfangsrendite, und da man auf weitere Steigerungen bei der Dividende hoffen kann, bleibt die Aktie für Einkommensinvestoren durchaus interessant.

Church & Dwight

Das US-Unternehmen Church & Dwight (WKN: 864371) ist ein Konzern, der hauptsächlich Haushaltsprodukte herstellt. Zu seiner Angebotspalette zählen unter anderem Zahnpasta, Augencremes und auch Rasierer.

Und in Sachen Dividende? Da hat das Unternehmen durchaus einiges zu bieten. Bezogen auf die in den letzten zwölf Monaten gezahlte Dividende von 0,89 US-Dollar ergibt sich beim derzeitigen Kurs von 75,43 US-Dollar (22.07.2019) eine aktuelle Dividendenrendite von 1,18 %.

Dies ist auf den ersten Blick nicht gerade viel, aber Church & Dwight wartet in einer anderen Disziplin mit sehr guten Ergebnissen auf. Und zwar bei der jährlichen Anhebung seiner Ausschüttung. Im Jahr 2009 hat der Konzern splitbereinigt insgesamt 0,115 US-Dollar pro Aktie an Dividende gezahlt. Die gesamte Dividende im Jahr 2018 belief sich dagegen schon auf 0,87 US-Dollar je Aktie.

Das bedeutet, dass Church & Dwight die Dividende durchschnittlich um 22,43 % jedes Jahr gesteigert hat. Da kann man natürlich auch eine niedrige Anfangsrendite besser wegstecken. Dividendeninvestoren sollten vielleicht noch wissen, dass Church & Dwight bereits seit 118 Jahren eine Dividende ausschüttet und diese seit nunmehr 23 Jahre ununterbrochen erhöht hat. Und bei der derzeit niedrigen Ausschüttungsquote von rund 38 % gibt es auch hier noch eine Menge Spielraum für weitere Anhebungen.

Bei Church & Dwight sollte man sich also nicht von der niedrigen Anfangsrendite bei den Dividenden blenden lassen. Über die Jahre können nämlich mit Steigerungsraten, wie der Konzern sie vorgibt, stattliche Summen zusammenkommen. In diesem Sinne ist daher auch mein Schlusswort: Dividende gut, alles gut!

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!