The Motley Fool

Warum die WageWorks-Aktie in der ersten Jahreshälfte 2019 um 87 % gestiegen ist

Bildquelle: Getty Images.

Was ist passiert?

Die Aktien von WageWorks (WKN: A1JDKP) sind laut Daten von S&P Global Market Intelligence in den ersten sechs Monaten des Jahres um 87 % gestiegen, nachdem das verbraucherorientierte Versorgungsunternehmen zunächst die erforderlichen Quartals- und Jahresmeldungen bei der Securities and Exchange Commission eingeholt und dann seiner eigenen Übernahme zugestimmt hat.

Um fair zu sein, war WageWorks zu Beginn des Jahres 2019 auch um fast 70 % von seinen Höchstständen von Anfang 2017 eingebrochen, nachdem eine interne Untersuchung festgestellt hatte, dass es seinen Umsatz und sein Ergebnis für 2016 und 2017 überbewertet hatte. Der Skandal machte eine Vielzahl von bilanziellen Anpassungen erforderlich und führte schließlich zur Verdrängung mehrerer hochrangiger Führungskräfte, darunter der CEO und der CFO.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Am 14. März 2019 erholten sich die Aktien jedoch und stiegen um mehr als 30 %, nachdem das Unternehmen den Anlegern mitteilte, dass es die verspäteten, angepassten Berichte in der folgenden Woche einreichen und eine Telefonkonferenz abhalten werde, um die jüngsten Finanzergebnisse zu besprechen.

Na und?

Aber WageWorks war noch nicht fertig mit Klettern. In den folgenden Wochen stieg die Aktie munter weiter und  konnte Ende April an einem einzigen Tag 13 % gutmachen, nachdem das Unternehmen ein freiwilliges Übernahmeangebot von HealthEquity (NASDAQ:HQY), ein Spezialist für Gesundheitssparkonten, über 50,50 USD pro Aktie in bar erhalten hatte.

Da die Aktien jedoch immer noch von ihrem Buchhaltungsskandal betroffen waren, schluckte WageWorks den Köder nicht sofort. Aber am 27. Juni – nach fast 2-monatigen Verhandlungen – einigten sich WageWorks und HealthEquity auf einen endgültigen Kaufpreis von 51,35 USD pro Aktie.

Und nun?

WageWorks’ CEO Edgar Montes sagte derzeit: „Die Kombination von WageWorks und HealthEquity wird unsere Branche verändern und unseren Einfluss bei Kunden, Brokern und politischen Entscheidungsträgern verstärken. Zusammen mit HealthEquity kann WageWorks unseren Kunden breitere, tiefere und innovativere Lösungen anbieten, die ihnen mehr Auswahl und Sicherheit bieten.“

Die Übernahme steht noch unter dem Zustimmungsvorbehalt der Aufsichtsbehörden und der Aktionäre von WageWorks. Aber unter der Voraussetzung, dass alles wie geplant verläuft, sollte sie bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Aktie derzeit nur etwas unter dem vereinbarten Kaufpreis liegt – und davon auszugehen ist, dass es nicht zu günstigeren langfristigen Kapitalertragssteuern führt, wenn man mit dem Verkauf abwartet –, denke ich, dass Anleger gut daran tun würden, ihr Geld zu nehmen und in andere, vielversprechende Aktien zu investieren.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Steve Symington besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von von HealthEquity.

Dieser Artikel wurde von Steve Symington auf Englisch verfasst und am 08.7.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!