The Motley Fool

Warum die Aktie von Beyond Meat im Juni um 54 % gestiegen ist

Was passiert ist

Die Aktie von Beyond Meat (WKN:A2N7XQ) stieg im vergangenen Monat um mehr als 50 %, laut S&P Global Market Intelligence, nachdem das Unternehmen für pflanzliche Lebensmittel die Ergebnisse zum ersten Quartal veröffentlicht hatte.

Was nun?

Der Umsatz von Beyond Meat stieg im Jahresvergleich um 215 % auf 40,2 Mio. US-Dollar, während der Bruttogewinn um 424 % auf 10,8 Mio. US-Dollar stieg. Die Gewinne wurden durch die rasante Expansion der Zahl der Restaurants und Lebensmittelgeschäfte, die die Produkte verkaufen, angekurbelt.

“Wir sind sehr zufrieden mit unserem erfolgreichen Börsengang im Mai und unseren starken Finanzergebnissen im ersten Quartal, die unserer Meinung nach dem Wunsch der Verbraucher nach pflanzenbasierten Fleischersatzprodukten in den USA und international zeigen”, sagte CEO Ethan Brown. “Unser Team hat unser Geschäft sowohl im Einzelhandel als auch im Foodservice weiter ausgebaut, da wir im ersten Quartal von einem breiten Wachstum profitierten.”

Wie geht es weiter?

Beyond Meat ist noch nicht profitabel. Das Unternehmen verzeichnete im ersten Quartal einen Nettoverlust von 6,6 Mio. US-Dollar oder 0,95 US-Dollar pro Aktie. Das war jedoch zu erwarten, denn die frisch gebackene Aktiengesellschaft investiert offensiv in ihre Wachstumsprojekte.

“Mit Blick auf die Zukunft glauben wir, dass wir uns in einem frühen Stadium des Wachstums befinden, zu dem Beyond Meat fähig ist, da wir uns weiterhin auf die Steigerung der Markenbekanntheit, den Ausbau unserer Vertriebskanäle, die Einführung zusätzlicher innovativer Produkte sowie auf große Investitionen in unsere Infrastruktur und Kapazität konzentrieren, um einen soliden globalen Markt für pflanzliche Fleischersatzprodukte bedienen zu können”, sagte Brown.

Beyond Meat glaubt, dass veganes “Fleisch” schließlich zu einer 270-Mrd.-US-Dollar-Industrie werden könnte. Wenn das zutrifft, dann trifft das Unternehmen die richtige Entscheidung, sich darauf zu konzentrieren, seinen Anteil an diesem potenziell massiven Markt auf Kosten der kurzfristigen Gewinne auszubauen.

Das ist unsere Top-Aktie für das Jahr 2019

Fragst du in den weltweiten Niederlassungen von The Motley Fool, welches Unternehmen den größten Eindruck hinterlässt, dann sind die Chancen groß, dass dieses Unternehmen zuallererst genannt wird. Seine App lässt mit Blick auf Dominanz und Allgegenwärtigkeit selbst die vielen Anwendungen von Facebook blass erscheinen. The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Willst du 2019 zu deinem Börsenjahr machen? … Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Joe Tenebruso auf Englisch verfasst und am 07.07.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool hat keine Position in den oben genannten Aktien.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.