The Motley Fool

Sind die 5 besten Cannabisaktien seit Jahresbeginn jetzt Käufe?

Cannabisaktien sind wieder heiß. Nach dem Absturz in der zweiten Jahreshälfte 2018 bei den meisten Cannabisbaktien ging das Pendel in der ersten Jahreshälfte 2019 in die entgegengesetzte Richtung.

Die großen kanadischen Cannabiszüchter waren jedoch nicht die größten Gewinner. Welche Cannabisaktien lieferten die beeindruckendsten Zuwächse seit Jahresbeginn? Hier sind die fünf besten Cannabisaktien des Jahres 2019 – welche davon werden weiter wachsen können?

Die Märkte in Panik – lies das, um einen kühlen Kopf zu bewahren. Corona-Krise: Beginn einer Rezession oder grandiose Kaufgelegenheit? So stellst du dein Depot jetzt optimal auf und nutzt die aktuellen Turbulenzen – und was du auf keinen Fall tun solltest. Klick hier, um den Bärenmarkt Überlebensguide jetzt herunterzuladen.

5. Scotts Miracle-Gro

Im Jahr 2018 stürzte die Aktie von Scotts Miracle Gro (WKN:883369) fast 43 % ab. Aber die Scotts-Aktien stiegen in der ersten Hälfte dieses Jahres dann doch wieder 60 %. Was war da los?

Scotts Geschäft mit Rasen- und Gartenprodukten läuft im Jahr 2019 auf Hochtouren, nachdem ein später Frühlingsstart vergangenes Jahr zu Umsatzeinbußen führte. Die Tochtergesellschaft des Unternehmens, Hawthorne, gilt als führender Anbieter von Gartenartikeln für die Cannabisbranche. Auch im ersten Halbjahr 2019 kehrte Hawthorne dank einer aggressiven Werbekampagne zu einem soliden Wachstum zurück.

4. Neptune Wellness Solutions

Neptune Wellness Solutions (WKN:A2N6DW) ist ein weiterer Zulieferer für die Cannabisindustrie, der bisher ein starkes Jahr hatte. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 stiegen die Aktien um 71 %, nachdem sie 2018 lediglich um weniger als 8 % gestiegen waren.

Zwei Faktoren waren der Schlüssel zu Neptunes Aufschwung. Im April gab das Unternehmen bekannt, dass es schlüsselfertige Produktentwicklungsdienstleistungen für den US-Hanfmarkt anbieten würde. Neptune unterzeichnete zudem im Juni einen bedeutenden Vertrag über die Erbringung von Extraktions- und Reinigungsdienstleistungen mit Tilray, gefolgt von einem ähnlichen Vertrag mit The Green Organic Dutchman.

3. GW Pharmaceuticals

GW Pharmaceuticals (WKN:693692) schrieb 2018 Geschichte, als es die allererste Zulassung der Food and Drug Administration für ein verschreibungspflichtiges Medikament aus der Cannabispflanze erhielt. Trotz dieser guten Nachrichten sank die Biotech-Aktie im vergangenen Jahr um 26 %. Im Jahr 2019 sah es bislang jedoch anders aus: Der GW-Aktienkurs stieg im ersten Halbjahr um 77 %.

Der Absatz des Cannabidiol (CBD)-Medikaments Epidiolex boomt. GW startete 2019 mit hervorragenden Q4-Ergebnissen aus der ersten Markteinführung von Epidiolex in den USA. Im Mai folgten dann noch bessere Q1-Ergebnisse, wobei der Umsatz des Medikaments das Doppelte dessen betrug, was die Analysten erwarteten.

2. Innovative Industrial Properties

Keine Cannabisaktie aus den USA hat sich in diesem Jahr bisher besser entwickelt als die von Innovative Industrial Properties (WKN:A2DGXH). Die Aktien des auf Cannabis ausgerichteten Real Estate Investment Trust (REIT) stiegen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 um 172 %, nachdem sie im vergangenen Jahr bereits um 40 % gestiegen waren.

Man versteht schnell, warum Investoren von Innovative begeistert sind. Der Umsatz des Unternehmens wächst weiterhin im dreistelligen Prozentbereich. Es ist die profitabelste Cannabisaktie überhaupt, deren Gewinne noch schneller wachsen als die Verkäufe. Innovative Industrial Properties zahlt darüber hinaus eine attraktive Dividende.

1. Village Farms International

Der bisher größte Gewinner aller Cannabisaktien in diesem Jahr ist niemand Geringeres als Village Farms International (WKN:A0YJNB). Nachdem die Aktie 2018 fast die Hälfte ihres Wertes verloren hatte, stiegen die Aktien in der ersten Jahreshälfte 2019 um 253 % an.

Village Farms konnte in diesem Jahr viele gute Nachrichten liefern. Das Joint Venture Pure Sunfarms des Unternehmens mit Emerald Health Therapeutics hat im Februar einen Liefervertrag mit der kanadischen Provinz Ontario abgeschlossen. Die Aktie von Village Farms begann mit dem Handel an der Nasdaq-Börse. Man kündigte außerdem Schritte zum Eintritt in den US-Hanfmarkt an. Das Unternehmen erzielte im ersten Quartal zu guter Letzt auch noch solide Ergebnisse.

Aber sind diese Aktien auch gute Picks?

Nur weil eine Aktie über einen Zeitraum von sechs Monaten eine gute Performance erzielt, bedeutet das nicht automatisch, dass sie langfristig ein Gewinner sein wird. Aber sind auf dieser Liste hier trotzdem Kandidaten für die Kaufliste vertreten?

Ich würde diese Frage mit einem “Nein” für Village Farms beantworten. Meiner Meinung nach wird es in den nächsten Jahren zu einem Shakeout in der kanadischen Cannabisindustrie kommen, wenn das Angebot die Nachfrage übersteigt. Unternehmen mit starkem Footprint auf dem Cannabis-Weltmarkt sollten überleben und gedeihen können. Andere vielleicht nicht. Village Farms könnte in letztere Kategorie fallen, wenn man bedenkt, dass deren Hauptaugenmerk auf dem kanadischen Markt liegt und das Unternehmen im Vergleich zu anderen Anbietern einen niedrigen Ernteertrag hat.

Meine Meinung ist, dass man bei Neptune und GW Pharmaceuticals noch abwarten, die Aktien aber trotzdem nicht ganz ignorieren sollte. Neptune scheint ein erhebliches Potenzial zu haben, da die Nachfrage nach Cannabinoidextraktion wächst. Es ist aber immer noch ein kleines Unternehmen, das viel Geld verliert. Epidiolex von GW sollte weiterhin gut laufen. Meine Sorge um die Aktie ist, dass ihre Bewertung weitgehend vom Wachstum von Epidiolex abhängig ist.

Zwei dieser Aktien sehen für mich jedoch nach starken langfristigen Picks aus. Ich mag Scotts Miracle-Gro und Innovative Industrial Properties. Beide Unternehmen haben solide Wachstumsaussichten, da die US-Cannabisindustrie expandiert. Beide sind profitabel. Beide Aktien würden enorm profitieren, wenn die Bemühungen, Cannabis in den USA auf Bundesebene zu legalisieren, an Fahrt gewinnen würden. Und sowohl Scotts als auch Innovative Industrial Properties zahlen Dividenden. Diese beiden Cannabisaktien kann man gar nicht hoch genug loben.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis -- Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst. Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat -- du als Anleger brauchst dringend verlässliche Infos.

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis -- Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Jetzt für kurze Zeit HIER kostenlos abrufen!

The Motley Fool empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties und Nasdaq. Keith Speights besitzt keine der angegebenen Aktien.

Dieser Artikel erschien am 3.7.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Coronavirus-Schock: +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

11 Jahre Bullenmarkt gehen zu Ende … aber weißt du, welche Aktien die besten Chancen haben, diese Krise zu überstehen und am besten zu meistern?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!