The Motley Fool

HEXO vs. MedMen – welche ist die bessere Cannabisaktie?

Foto: Getty Images

HEXO (WKN:A2N455) ist dreimal größer als MedMen Enterprises (WKN:A2JM6N). Die Aktie ist seit Jahresanfang 2019 stark gestiegen, während die MedMen-Aktien im bisherigen Jahresverlauf rückläufig sind. Und HEXO ist für US-Investoren mit seiner am NYSE notierten Aktie sichtbarer, während MedMen in den USA nur im Freiverkehr erhältlich ist.

Wenn es um die Zukunftsaussichten für jede dieser Aktien geht, bedeutet das … am Ende recht wenig. Darum sehen wir uns lieber die Dinge an, die wirklich für die Frage entscheidend sind, ob HEXO oder MedMen die bessere Cannabisaktie ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Was für HEXO spricht

Basierend auf dem durchschnittlichen Handelsvolumen rangiert HEXO als die Nummer 4 der beliebtesten Cannabisaktien auf dem Markt. Es gibt mehrere Gründe für die Beliebtheit bei den Anlegern.

HEXO ist Marktführer auf dem Markt für legales Cannabis in Quebec, Kanadas Provinz mit der zweitgrößten Bevölkerung. Diese Marktposition ist auf die zahlreichen langfristigen Lieferverträge mit Quebec zurückzuführen, die das Unternehmen im vergangenen Jahr unterzeichnet hat.

Obwohl die begrenzten Produktionskapazitäten das Umsatzwachstum von HEXO im letzten Quartal behinderten, sollte das nicht mehr allzu lange ein Problem sein. Die Übernahme von Newstrike Brands durch HEXO in Verbindung mit der internen Expansion des Unternehmens sollte die jährliche Produktionskapazität in nicht allzu ferner Zukunft auf rund 150.000 Kilogramm erhöhen.

Diese zusätzliche Kapazität könnte benötigt werden, da HEXO sich auf den Start des kanadischen Marktes für Cannabisspeisen und andere Derivate vorbereitet. Im vergangenen Jahr entschied sich der riesige Bierhersteller Molson Coors Brewing für HEXO, um ein Joint Venture für diesen Markt zu gründen. HEXO will noch in diesem Jahr eine Reihe von Produkten auf den Markt bringen, darunter Cannabisgetränke und -Vapes.

HEXO könnte bald mit anderen großen Unternehmen zusammenarbeiten, die außerhalb der Cannabisindustrie tätig sind. CEO Sebastien St-Louis erklärte in der letzten Telefonkonferenz von HEXO, dass HEXO mit mehr als 60 großen Unternehmen Gespräche über mögliche Partnerschaftsabkommen führt. Er geht davon aus, dass HEXO Ende dieses Jahres seinen zweiten großen Partner bekannt geben wird. Ein weiterer Deal soll Ende 2020 auf dem Weg sein.

Es gibt noch einige andere bemerkenswerte Entwicklungen für HEXO, auf die sich die Anleger im nächsten Jahr freuen können. Das Unternehmen will im nächsten Jahr profitabel sein. Es ist auch geplant, im nächsten Jahr in den US-Hanf-CBD-Markt einzusteigen. Dazu soll eine Partnerschaft mit einem großen US-Unternehmen laufen.

Was für MedMen spricht

Während HEXO bei Investoren sehr beliebt ist, denken die Analysten an der Wall Street, dass MedMen ein viel größeres Kurspotenzial hat. Das durchschnittliche Einjahres-Preisziel der Analysten für den Cannabis-Einzelhändler entspricht einer Prämie von rund 160 % über dem aktuellen Aktienkurs von MedMen.

MedMen hat für Anleger einiges zu bieten. Das Unternehmen betreibt derzeit 37 Cannabis-Einzelhandelsläden mit einem Marktanteil von 7 % am größten Markt von allen: Kalifornien. Insgesamt besitzt MedMen 86 Cannabis-Einzelhandelslizenzen, darunter einige, die MedMen durch anstehende Akquisitionen erhalten wird. Damit liegt MedMen gemessen an der Anzahl der Retail-Lizenzen in den USA auf Platz 2.

Als First Mover in mehreren Kernmärkten konnte sich MedMen erstklassige Immobilien sichern. Da viele US-Bundesstaaten die Anzahl der Cannabis-Einzelhandelslizenzen begrenzen, wird das Unternehmen einem begrenzten Wettbewerb ausgesetzt sein.

Etwa 86 % des US-Hanfmarktes sind noch nicht erschlossen. Dies gibt MedMen eine enorme Wachstumschance. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass es seine erfolgreiche Strategie fortsetzen kann.

Aber MedMen ist nicht nur auf den US-Markt ausgerichtet. Das Unternehmen hat sich mit der Cronos Group zusammengetan, um Cannabis-Einzelhandelsläden in Kanada zu eröffnen. Die Provinzen des Landes haben es versäumt, Vorschriften für die Eröffnung von Einzelhandelsgeschäften zu verabschieden, aber Kanada sollte ein großer Markt für MedMen sein.

MedMen dürfte nicht in absehbarer Zeit profitabel sein. Dies liegt jedoch vor allem daran, dass das Unternehmen weiterhin stark in die Expansion investiert. Nach Abschluss der Phase der „Landgewinnung“ könnte MedMen jedoch in einer guten Position sein, um solide Gewinne zu erzielen.

Die bessere Cannabisaktie

Ich würde nicht ausschließen, dass MedMen zu einem großen Gewinner im Cannabis-Einzelhandel wird. Im Moment denke ich jedoch, dass HEXO die bessere Wahl ist.

Meiner Meinung nach ist HEXO in der Lage, einer der Topplayer im kanadischen Cannabismarkt zu sein. Ich denke, dass das Unternehmen wahrscheinlich weitere wichtige Partner gewinnen wird, die helfen werden, in den USA in den CBD-Markt für Hanf einzudringen. Und meine Vermutung ist, dass HEXO mit zunehmender Kapazität seinen Marktanteil außerhalb von Quebec erhöhen kann.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt Aktien von Molson Coors Brewing und empfiehlt Aktien von HEXO. Keith Speights besitzt keine der angegebenen Aktien.

Dieser Artikel erschien am 29.6.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!