The Motley Fool

Günstig? Dividendenstark? DAX-notiert? 5 Aktien, die man sich ansehen sollte!

Viele Einkommensinvestoren blicken bei der Suche nach Dividendenaktien häufig auf Blue Chips. Eine Sichtweise, die durchaus Sinn zu machen scheint. Denn gerade große Unternehmen oder Weltkonzerne haben häufig etablierte Geschäftsmodelle, die zu zuverlässigen Gewinnen und ansehnlichen Dividendenhistorien führen.

Der DAX könnte daher für einige Dividendenjäger hierzulande ein El Dorado für das eigene Dividendenportfolio sein. Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf fünf DAX-Aktien, die man sich in diesem Sinne vielleicht näher ansehen sollte. Und die zudem dividendenstark sowie echte Schnäppchen sein könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1) Covestro

Eine erste Aktie in diesem Sinne könnte die von Covestro (WKN: 606214) sein. Im vergangenen Jahr kam der Chemiekonzern auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 9,46 Euro. Ein Wert, der bei einem derzeitigen Kursniveau von 44,63 Euro lediglich einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 4,5 entsprechen würde. Wobei Investoren hier bedenken sollten, dass die angespannte konjunkturelle und handelspolitische Lage bereits in diesem Jahr zu einigen operativen Einbrüchen führen könnte.

Was hier jedoch unterm Strich übrig bleibt, scheint eine interessante und weiterhin stabile Dividendenhistorie zu sein. Gemäß der eigenen Dividendenpolitik plant Covestro nämlich, die eigene Ausschüttung zumindest konstant zu halten sowie jährlich zu erhöhen. Ein Credo, an das sich der Chemiekonzern seit dem Börsengang konsequent gehalten hat.

Für das vergangene Geschäftsjahr 2018 zahlte Covestro zudem eine Dividende in Höhe von 2,40 Euro aus. Bei einem derzeitigen Kursniveau entspräche das einer ziemlich hohen und attraktiven Dividendenrendite von 5,37 %.

2) Lufthansa

Eine zweite interessante DAX-Dividendenaktie in diesem Sinne könnte die der Lufthansa (WKN: 823212) sein. Die Kranich-Airline kam im vergangenen Jahr auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 4,58 Euro. Bei einem derzeitigen Kursniveau von 15,05 Euro entspricht das momentan einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von lediglich 3,3. Ein Wert, der bereits eine ganze Reihe ziemlich negativer Einflüsse auch für die kommenden Jahre eingepreist haben könnte.

Zudem könnte auch die Lufthansa künftig eine brandheiße Dividendenpolitik verfolgen. Wie die Fluggesellschaft nämlich unlängst verkündete, werde man künftig zwischen 20 und 40 % des operativen Gewinns für die Ausschüttung aufwenden. Da man davor zwischen 10 und 25 % des Konzernergebnisses ausschüttete, bedeutet dies unterm Strich natürlich eine Verbesserung.

Bei einem erwarteten 2019er-Nettogewinn in Höhe von 2,80 Euro könnte die Lufthansa entsprechend zwischen 0,57 und 1,12 Euro auszahlen, was beim derzeitigen Kursniveau einer Dividendenrendite zwischen 3,78 und 7,44 % entsprechen könnte. Möglicherweise könnte daher auch die Kranich-Airline einen genaueren Blick verdient haben.

3) BASF

Ebenfalls preiswert bewertet könnte die Aktie von BASF (WKN: BASF11) sein. Der Chemiekonzern kam selbst nach einem operativen Einbruch des Zahlenwerks im vergangenen Jahr noch immer auf einen Gewinn je Aktie von 5,12 Euro. Bei einem derzeitigen Kursniveau von 63,98 Euro entspräche das momentan einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von lediglich 12,5.

Auch BASF kann zudem mit einer spannenden und wahrscheinlich weiterhin stabilen Dividendenhistorie aufwarten. Allein innerhalb der vergangenen zehn Jahre hat der Chemiekonzern seine Ausschüttung konstant gehalten beziehungsweise oftmals erhöht. Wobei sich in den letzten Jahren Erhöhungen um jeweils 0,10 Cent als gewisse Regelmäßigkeit eingespielt haben.

Die Dividendenpolitik sieht zudem weitere Konstanz sowie auch jährliche Erhöhungen vor. Und beim derzeitigen Kursniveau und einer zuletzt ausgeschütteten Dividende in Höhe von 3,20 Euro winkt hier im kommenden Jahr (voraussichtlich) mindestens eine Dividendenrendite in Höhe von 5,00 %.

4) Allianz

Eine vierte interessante und vergleichsweise preiswerte Dividendenaktie könnte noch die der Allianz (WKN: 840400) sein. Der Münchener Versicherer kam im Geschäftsjahr 2018 auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 17,43 Euro. Bei einem derzeitigen Kursniveau von 211,10 Euro entspricht das einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von rund 12,1.

Günstig vor allem, wenn wir das weitere Wachstumspotenzial berücksichtigen. Wie die Allianz nämlich zum Ende des vergangenen Jahres verkündet hat, rechnet man mittelfristig mit weiteren Gewinnwachstumsraten von 4 % pro Jahr, was definitiv interessant ist.

Die zuletzt gezahlte 2018er-Dividende in Höhe von 9,00 Euro, die bei einem derzeitigen Kursniveau einer Dividendenrendite von 4,26 % entsprechen würde, könnte von diesem Wachstum ebenfalls mitgerissen werden. Immerhin plant die Allianz auch weiterhin rund 50 % der operativen Gewinne an die Investoren auszuschütten, wobei die Dividende langfristig zumindest konstant gehalten werden soll. Auch hier könnten daher weiterhin stabile, vielleicht sogar moderat wachsende Ausschüttungen lauern.

5) Münchener Rück

Zu guter Letzt könnte zudem auch die Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002) eine durchaus attraktive und günstige DAX-Dividendenaktie sein. Der Rückversicherer kam im vergangenen Jahr auf einen Gewinn in Höhe von 15,53 Euro. Bei einem derzeitigen Kursniveau von 221,30 Euro entspräche das einem Kurs-Gewinn-Verhältnis in Höhe von 14,2.

Auch das könnte günstig sein, sofern wir hier die weiteren Aussichten bedenken. Allein innerhalb des aktuellen sowie des kommenden Jahres möchte der Rückversicherer den operativen Gewinn von 2,3 Mrd. in 2018 auf 2,8 Mrd. Euro per Ende 2020 steigern. Ein Wachstum von knapp 22 % innerhalb von lediglich zwei Jahren.

Zudem zahlt auch die Münchener Rück eine sehr stabile Dividende aus, die bereits seit dem Jahre 1969 nicht mehr gesenkt worden ist. Zuletzt schüttete man eine Dividende in Höhe von 9,25 Euro an die Investoren aus. Beim aktuellen Kursniveau entspräche das einer Dividendenrendite von immerhin noch 4,17 %.

Günstig, dividendenstark, zuverlässig? DAX als Anlaufstelle!

Wie wir daher im Endeffekt sehen können, kann man als Dividendenjäger im DAX durchaus auf seine Kosten kommen. Wie diese fünf Kandidaten zeigen, gibt es hier durchaus spannende, günstige Aktien mit ansprechenden Dividendenhistorien oder Richtlinien, die man sich durchaus mal näher ansehen könnte. Aber im Endeffekt liegt es natürlich bei dir, welche Dividendenaktie einen Platz in deinem Einkommensportfolio verdient hat.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien der Allianz, von BASF und der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!