The Motley Fool

Was steckt hinter der erfolgreichsten Cannabis-Aktie im Juni?

Foto: Getty Images

Cannabis-Aktien haben es geschafft, viele neue Anleger zu begeistern, und natürlich ist auch die Wall Street auf den Megatrend aufmerksam geworden. Doch nach dem blitzschnellen Jahresstart sind die meisten Züchter, darunter Canopy Growth (WKN: A140QA) und Aurora Cannabis (WKN: A12GS7), wenn nicht abgerutscht, so doch etwas langsamer im Wachstum unterwegs.

Allerdings heißt das noch lange nicht, dass man damit Cannabis-Aktien abschreiben soll. Es gibt nämlich eine Aktie, die einen anderen Ansatz verfolgt, um von Cannabis zu profitieren, und sie konnte im Juni bisher fast 40 % wachsen. Und die Anleger von Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) erhielten gerade eine weitere gute Nachricht, die Gutes verheißt für das Geschäftsmodell. Außerdem gibt es einem durchaus Vertrauen, dass der auf Cannabis ausgerichtete Immobilienfonds bereits so früh in seiner Unternehmensgeschichte profitabel geworden ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Warum die Aktionäre von IIP sich glücklich schätzen können

Der jüngste Schritt von Innovative Industrial, der dem Aktienwert zugutekam, war eine weitere Erhöhung der Dividende des Cannabis-REITs. Am 14. Juni sagte das Unternehmen, dass es eine Dividende von 0,60 US-Dollar pro Aktie für das zweite Quartal 2019 zahlen würde.

Auf den ersten Blick mag das keine große Sache sein. Angesichts des Aktienkurses hob dieser Schritt die Dividendenrendite von Innovative Industrial wieder über die 2-%-Marke, was in der Immobranche vergleichsweise wenig ist.

Bemerkenswert ist jedoch, dass Innovative Industrial bereits eine beeindruckende Reihe von Dividendenerhöhungen hinter sich hat. Das war bereits das zweite Quartal in Folge, in dem man seine Auszahlung erhöht hat. Nach den neun Quartalen, in denen der REIT die Dividende ausgeschüttet hat, konnte IIP diese auch gleich erhöhen.

Auch die Größe der Steigerungen war beeindruckend. Die jüngste Erhöhung betrug 33 %, nachdem im ersten Quartal 2019 noch ein Anstieg von 29 % zu verzeichnen war. Die bisherigen Steigerungen von 40 und 67 % zeigen, mit welcher Geschwindigkeit Innovative Industrial die Dividende anhebt.

Woher kommen diese Dividenden?

Das Geschäftsmodell von Innovative Industrial ist so einfach, dass es überraschend ist, dass nicht noch mehr Unternehmen sich dieser Herausforderung gestellt haben. Wie viele andere Immobilienfonds auch investiert Innovative Industrial in Immobilien und vermietet diese dann an geeignete Mieter. Das Besondere am Cannabis-REIT ist, dass er sich auf die Identifizierung von Immobilien spezialisiert hat, die für Marihuana-Unternehmen besonders wertvoll sind, darunter Gewächshausanlagen und andere Industrieanlagen.

Eine Eintrittsbarriere, die Innovative Industrial derzeit ausspielen kann, besteht darin, dass es einige Erfahrung und Anstrengungen erfordert, um alle Vorschriften und sonstigen Anforderungen zu erfüllen, die die Mieter erfüllen müssen. Jeder US-Bundesstaat hat unterschiedliche Anforderungen an den Anbau von medizinischem Cannabis und Innovative Industrial hat gute Arbeit geleistet, um diese Gesetze zu befolgen. Mittlerweile erstreckt sich das Portfolio über elf US-Bundesstaaten.

Bisher waren die Investitionen von Innovative Industrial äußerst profitabel. Der REIT weist eine Rendite auf das investierte Kapital von fast 15 % gegenüber den 19 Immobilien auf, die man im Mai besaß, und das hat zu einem Anstieg der Funds from Operations geführt. Fast der gesamte Gewinn wird in Form von Dividenden an die Aktionäre ausgeschüttet, denn die Steuervorteile der Organisation als Immobilien-Kapitalanlagegesellschaft sehen vor, dass der REIT mindestens 90 % der Erträge ausschütten muss.

Was kommt auf Innovative Industrial zu?

Innovative Industrial hat seine Investitionstätigkeit in letzter Zeit verstärkt und das hat auch dazu beigetragen, das schnelle Wachstum der Dividende und des Aktienkurses voranzutreiben. Nach einem privaten Fremdkapitalangebot zur Kapitalbeschaffung hat der REIT viele Möglichkeiten gefunden, sein neues Geld zu nutzen. Mit medizinischem Marihuana, das jetzt in 33 verschiedenen US-Bundesstaaten sowie im District of Columbia legal ist, findet Innovative Industrial einen großen Markt für zukünftige Expansionen vor, der noch gar nicht erschlossen ist.

Andere Unternehmen beginnen endlich, die Vorteile eines Marihuana REITs zu verstehen. Anfang des Jahres sagte Bruce Linton, Co-CEO von Canopy Growth, er glaube, dass Canopy seine Immobilien in einen Immobilienfonds ausgliedern könne. Damit wäre dieser Teil des Geschäfts von den reinen Cannabis-Aktivitäten getrennt, was dem Rest des Unternehmens mehr Flexibilität und Kapital gäbe, um Wachstumschancen zu nutzen. Das würde einen Canopy-REIT nicht zu einem direkten Konkurrenten von Innovative Industrial machen – zumindest nicht auf den ersten Blick –, aber es würde Cannabis-Anlegern mehr Möglichkeiten bescheren.

Im Moment ist Innovative Industrial jedoch die einzige Möglichkeit, in Cannabis-Immobilien zu investieren. Aber es ist eben auch alles andere als eine schlechte Anlage. Das Wachstum geht schnell voran. Wenn nicht etwas völlig Unerwartetes passiert, dürfte die jüngste Dividendenerhöhung von Innovative Industrial nicht die letzte gewesen sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties. Dan Caplinger besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 18.6.2019 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!