The Motley Fool
Werbung

Apple bedrängt die virtuellen Anbieter von Comcast und Charter

Foto: The Motley Fool

Als ob es nicht schon schwer genug wäre, ein mobiler virtueller Netzbetreiber (MVNO) zu sein, der Großhandelskapazität von nationalen Mobilfunkbetreibern kauft, um Dienste unter einer anderen Marke weiterzuverkaufen, ist das Letzte, womit sich ein MVNO befassen will, dass man von Apple (WKN:865985) unter Druck gesetzt wird. Gleichzeitig ist es sehr schwierig, auf dem drahtlosen Markt zu konkurrieren, ohne das iPhone zu bedienen.

Der Tech-Riese Cupertino nutzt nun die Popularität des iPhone, um aus Comcast (WKN:157484) und Charter (WKN:A2AJX9) einige kräftige Zugeständnisse zu erzielen, die ihre Telekommunikationsgeschäfte auf den Mobilfunkmarkt ausdehnen wollten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Willkommen zurück, Subventionen

CNBC meldete, dass Comcast und Charter vereinbart haben, eine Vielzahl von Apple-Produkten zu verkaufen, um das iPhone für ihre MVNOs — Xfinity Mobile und Spectrum Mobile — zu sichern, die im Netzwerk von Verizon arbeiten.

Unglaublicherweise hat Apple Comcast dazu veranlasst, sich zu verpflichten, eine bestimmte Menge von iPads zu verkaufen und gleichzeitig die Kosten zu subventionieren, so der Bericht, auch wenn das Subventionsmodell hauptsächlich in den USA für Smartphones gestorben ist. Comcast übernimmt jedoch die Kosten dieser Subventionen. Das ist ein krasser Gegensatz zum alten Modell, bei dem die Anbieter über Servicevereinbarungen die Kosten decken mussten. Comcast bietet auf seiner Website vier verschiedene iPad-Modelle mit unterschiedlichen Rabatten im Vergleich zu den Einzelhandelspreisen von Apple an.

Modell Xfinity Mobile Apple Rabatt
iPad Air 10,5 Zoll (64 GB) 567 USD 629 USD 62 USD
iPad Mini 7,9 Zoll (64 GB) 493 USD 529 USD 36 USD
iPad 9,7 Zoll (32 GB) 423 USD 459 USD 36 USD
iPad Pro 10,5 Zoll (64 GB) 533 USD ohne Angabe* ohne Angabe

DATENQUELLEN: COMCAST UND APPLE. *APPLE VERKAUFT DAS IPAD PRO 10,5 ZOLL NICHT MEHR DIREKT.

Während Comcast iPads vertreibt, wird Charter versuchen, Apple TVs zu verkaufen, die als Set-Top-Boxen für den Spectrum-Kabeldienst dienen. Es gibt keine Rabatte, aber Charter — der zweitgrößte Kabelbetreiber in den USA hinter Comcast — ist inzwischen der größte Drittanbieter von Apple TVs, so der Bericht. Apple verlangt die iPad-Subventionen von Comcast, da Xfinity-Kabelabonnenten nicht in der Lage sind, ihre Set-Top-Boxen durch Apple TVs wie Spectrum-Kunden zu ersetzen.

Ob sich diese Partnerschaften für Comcast und Charter auszahlen werden, ist unklar, da der MVNO-Betrieb der Unternehmen nicht profitabel ist. „Es sollte zu diesem Zeitpunkt klar sein, dass der aktuelle [MVNO-] Deal ein Geldverbrenner für die Kabelbetreiber ist; er ist nicht profitabel und wird es wahrscheinlich nie sein“, schrieb der Analyst von MoffettNathanson, Craig Moffett, Anfang dieses Jahres. Die Kabelunternehmen hatten gehofft, den Traffic auf ihre eigenen Netzwerke aus Kleinzellen und Wi-Fi-Hotspots zu verlagern, um die Wirtschaftlichkeit zu verbessern, sind aber noch nicht ganz da, so Moffett.

Xfinity Mobile und Spectrum Mobile verfügen derzeit über eine gemeinsame Kundenbasis von rund 1,8 Mio.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Evan Niu, CFA auf Englisch verfasst und am 14.06.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt Aktien von und empfiehlt Apple. The Motley Fool hat folgende Optionen: Long Januar 2020 $150 Calls auf Apple und Short Januar 2020 $155 Calls auf Apple. The Motley Fool empfiehlt Comcast und VZ.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!