The Motley Fool

Shopify: 3 wichtige Details aus dem Einnahmebericht

Die Aktien von Shopify (WKN:A14TJP) stiegen Ende April, weil die Ergebnisse der E-Commerce-Plattform im ersten Quartal besser als erwartet ausfielen. Dank des beeindruckenden Wachstums von Shopify stieg der Umsatz im ersten Quartal um 50 % gegenüber dem Vorjahr auf 320,5 Millionen US-Dollar und der Non-GAAP-Gewinn pro Aktie stieg von 0,04 US-Dollar im Vorjahresquartal auf 0,09 US-Dollar. Darüber hinaus steigerte Shopify die Prognosen sowohl für den Gesamtjahresumsatz als auch für das angepasste operative Ergebnis und spiegelte damit das Vertrauen des Managements in die anhaltende Dynamik des Unternehmens wider.

Da war allerdings noch mehr Interessantes. Um ein besseres Verständnis für die Wachstumstreiber von Shopify zu bekommen, können Investoren sich an den Einnahmebericht halten. Dabei wurden drei wichtige Themen angesprochen: Shopify Plus, Shopify Payments und die internationale Performance.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Starkes Wachstum bei neuen „Shopify Plus“-Händlern

Shopify verzeichnete ein starkes Wachstum in seinem Abonnementplan für Großhändler, Shopify Plus. Die Abonnementplattform trug 25 % zum monatlich wiederkehrenden Umsatz (MRR) bei, im Vorjahresquartal waren es lediglich 22 %.

Shopify Plus wurde durch unerwartet hohe Händlerzugänge im Laufe des Quartals gestärkt, sagte Harley Finkelstein, COO von Shopify Plus: „Die Neukunden bei Shopify Plus lagen im Q1 fast so hoch wie im Q4. Dabei ist ersteres ein traditionell schwächeres Quartal bei uns, Q4 ein eher starkes. Diese Entwicklung bestätigt die Stärke von Shopify Plus, das immer mehr Großhändler für sich begeistern kann.“

CFO Amy Shapero fügte hinzu, dass das starke Wachstum der „Shopify Plus“-Händler auf den Erfolg „eines eingespielten Sales-Teams und Plus …“ zurückzuführen ist.

2. Shopify Payments läuft heiß

Shapero fügte mehrere beeindruckende Details über das schnelle Wachstum von Shopify Payments hinzu. Das Produkt ist die firmeneigene Lösung zur Annahme von Zahlungen online: „4,9 Milliarden US-Dollar [Brutto-Warenvolumen] wurden im ersten Quartal von Shopify Payments verarbeitet, ein Anstieg von 65 % gegenüber dem Vorjahresquartal.“ Die Marktdurchdringung durch Shopify-Zahlungen stieg im ersten Quartal auf 41 % gegenüber 38 % im ersten Quartal 2018: Shopify Plus konnte seinen Anteil am Brutto-Zahlungsvolumen erhöhen und die Akzeptanz von Zahlungen international steigern.

Da Shopify Payments den größten Teil des Umsatzes von Shopifys Merchant Solutions ausmacht, trug dieses rasante Wachstum dazu bei, dass das Segment ein beeindruckendes Umsatzwachstum von 58 % gegenüber dem Vorjahr verzeichnete.

3. Internationales Wachstum

International steht das Unternehmen besonders stark da, weil sich das internationale Zahlungsvolumen im Quartalsverlauf gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelt hat.

„Das Tempo der neu hinzugekommenen Händler im Q1 treibt die monatlich wiederkehrenden Abo-Zahlungen an“, sagte Shapero.

Tatsächlich ist das internationale Wachstum des Unternehmens einer der Gründe, warum Shopify seinen Umsatzausblick für das Gesamtjahr angehoben hat, wie das Management verlauten ließ.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Shopify. Daniel Sparks besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 22.5.19 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!