The Motley Fool

Cronos Group vs. Green Thumb Industries – welche ist die bessere Cannabis-Aktie?

Foto: Getty Images.

Bist du ein Glas-halbvoll- oder Glas-halbleer-Typ? Die Antwort darauf wird wahrscheinlich bestimmen, was du von der Aktienkursentwicklung von Cronos Group (WKN:A2DMQY) und Green Thumb Industries (WKN:A2JN3P) seit Anfang des Jahres hältst.

Cronos und Green Thumb Industries (GTI) haben in den letzten Jahren beeindruckende Gewinne erzielen können. Aber beide Cannabis-Aktien haben sogar noch größere Beträge eingebüßt und sind weit von ihren Höchstständen von Anfang 2019 entfernt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Welche Aktie ist also für langfristig denkende Investoren jetzt die bessere Wahl? Tragen wir doch mal alles zusammen, was man über Cronos und GTI wissen sollte.

Was für Cronos Group spricht

Cronos hat einen enormen Vorteil, nämlich die Beziehung zum großen Tabakunternehmen Altria (WKN:200417). Altria hat rund 1,8 Milliarden USD investiert, die Cronos jetzt nach Lust und Laune investieren kann.

Aber es geht um mehr als nur um Geld. Altria hält mittlerweile 45 % an Cronos. Einer der Führungskräfte wechselte als CFO zu Cronos. Der Tabakriese nominierte zudem vier der sieben Mitglieder des Verwaltungsrates von Cronos. Und Altria besitzt Garantien, die sie in den nächsten vier Jahren ausüben könnte, um eine Mehrheitsbeteiligung an Cronos zu erwerben.

In der Praxis ist Cronos heute fast eine Tochtergesellschaft von Altria. Das bedeutet, dass die Marketingkompetenz des großen Konzerns, seine Expertise in regulativen Dingen auf der ganzen Welt sowie anderen Ressourcen zur Verfügung stehen, um Cronos langfristig zum Erfolg zu führen.

Die Möglichkeiten von Cronos sind damit schon erstaunlich. Es gibt den legalen Markt in Kanada, wo Cronos Lieferverträge mit fünf Provinzen am Laufen hat, die zusammen 58 % der Bevölkerung des Landes beherbergen. Kanada sollte auch noch in diesem Jahr den Markt erweitern, sobald die Vorschriften für Cannabis-Derivate gelockert sind. Mike Gorenstein, der CEO von Cronos, sagte in der Telefonkonferenz des Unternehmens im ersten Quartal, dass Cronos in diesem Markt „anfangs auf Vaporizer setzen“ werde.

Cronos ist zudem in der Lage, erfolgreich auf dem Weltmarkt mitzumischen. Zusammen mit den in Kolumbien ansässigen AGI gründete man das Joint Venture NatuEra. Der Hauptfokus von NatuEra liegt auf dem Anbau von Hanf zur Herstellung von CBD. Cronos geht davon aus, dass die Märkte für CBD auf Hanfbasis schneller wachsen werden als der Markt für Cannabis selbst.

Zusätzlich zu diesen Initiativen ist Cronos eine weitere Partnerschaft eingegangen, die sich in Zukunft gut auszahlen könnte. Das Unternehmen hat sich im vergangenen Jahr mit Ginkgo Bioworks zusammengeschlossen, um hochwertige Cannabinoide unter Verwendung gentechnisch veränderter Hefestämme herzustellen. Dieser Ansatz birgt das Potenzial, die Produktion seltener Cannabinoide zu wesentlich niedrigeren Kosten als die traditionelle pflanzliche Extraktion zu ermöglichen.

Was für Green Thumb Industries spricht

Green Thumb Industries hat keinen großen Partner wie Cronos Group vorzuweisen. Allerdings hat man bisher auch noch keinen gebraucht.

Im Jahr 2018 stieg der Umsatz von GTI gegenüber dem Vorjahr um 278 % an. Ein Großteil dieses Wachstums stammt aus Akquisitionen, aber das Unternehmen verzeichnet selbst auch ein starkes organisches Umsatzwachstum.

GTI ist derzeit in zwölf US-Bundesstaaten tätig. Zu diesen Aktivitäten gehören 13 Produktionsstätten und 21 Einzelhandelsgeschäfte für Cannabis. Das Unternehmen besitzt Lizenzen zur Eröffnung weiterer 67 Einzelhandelsstandorte.

Dieser Tätigkeitsbereich macht GTI zu einem der größten Akteure auf dem größten Marihuana-Markt der Welt – in den USA soll der legale Marihuana-Markt bis 2022 auf 22 Milliarden USD ansteigen. GTI hat bereits eine bedeutende Präsenz in vielen der wichtigsten US-Bundesstaaten.

Und vielleicht besteht die noch größere Chance in CBD-Produkten aus Hanf. Die USA legalisierten Hanf im Dezember 2018. GTI nutzt diese Chance durch die Übernahme von Beboe, einem Unternehmen, das die New York Times wegen seiner gehobenen Luxusmarken „The Hermès of Marijuana“ genannt hat. Die CBD-Schönheitspflegeprodukte von Beboe werden von den Edelläden Barneys New York und Neiman Marcus vertrieben.

GTI scheint gut aufgestellt zu sein, um zu wachsen: Die Marihuana-Märkte in den US-Bundesstaaten, in denen das Unternehmen derzeit tätig ist, sind reif. Außerdem steht eine Expansion in andere Bundesstaaten kurz bevor.

Welche ist die bessere Cannabis-Aktie?

Es scheint gerade en vogue zu sein, Cronos links liegen zu lassen. Dazu gehöre ich nicht, vor allem, weil ich denke, dass die Beziehung zu Altria es Cronos ermöglichen wird, auf lange Sicht erfolgreich zu sein. Allerdings bin ich der Meinung, dass Green Thumb Industries im Moment die bessere Aktie ist. Warum? Der Zahlen wegen.

GTI erzielte etwa das Vierfache des Umsatzes von Cronos im vergangenen Jahr. Ich vermute, dass GTI in diesem Jahr mindestens fünfmal mehr verdienen wird als Cronos. Die Marktkapitalisierung von GTI beträgt jedoch weniger als die Hälfte derjenigen von Cronos Group. Der Hauptgrund für diese Trennung in der Bewertung ist, dass Cannabis auf Bundesebene in den USA illegal bleibt. Ich denke jedoch, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis sich das ändert.

Ich denke auch, dass die Aussichten von Cronos besser sind, als viele erwarten. Aber für mich sind die Perspektiven von GTI sogar noch besser.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der angegebenen Aktien. Keith Speights besitzt keine der angegebenen Aktien.

Dieser Artikel erschien am 26.5.2019 auf Fool.com. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!