The Motley Fool

62 % der Amerikaner denken, dass sie Millionäre werden: So kann man das schaffen

Obwohl es keine einzige Kennzahl gibt, die “wohlhabend” definiert, ist es ein guter Weg, diesen Status zu erreichen, wenn man 1 Million US-Dollar oder mehr an Vermögenswerten hat. Während man denken würde, dass die Amerikaner Zweifel an ihrer Fähigkeit haben würden, solchen Reichtum zu akkumulieren, glauben schätzungsweise 62 % wirklich, dass sie Millionäre werden, laut GOBankingRates. Wenn du ein ähnliches Ziel hast, solltest du wissen, dass es erreichbar ist, vorausgesetzt, du machst die folgenden drei Dinge.

1. Frühzeitig mit dem Sparen anfangen

Man könnte denken, dass man regelmäßig jede Menge Bargeld während des gesamten Lebens sparen muss, um Millionär zu werden. Das stimmt nicht ganz. Man sollte einfach schon früh im Leben anfangen, eine angemessene Menge Geld zu sparen, und dann dieses Geld einfach akkumulieren lassen.

Schau dir die folgende Tabelle an. Sie zeigt, wie viel Ersparnisse du erzielen könntest, wenn du im Laufe der Zeit 500 US-Dollar pro Monat sparst:

Wenn du 500 US-Dollar pro Monat im Alter von … sparst: hier ist, was du im Alter von 70 Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 7 % haben wirst:
20 2,4 Millionen USD
25 1,7 Millionen USD
30 1,2 Millionen USD
35 829.000 USD

Tabelle und Berechnungen: Autor.

Wie du sehen kannst, wenn du dir genug Zeit gibst, um Geld zu sparen und zu vermehren, kannst du einiges ansparen, ohne dich von zu vielen deiner Einnahmen trennen zu müssen. Je länger du wartest, um mit dem Sparen zu beginnen, desto weniger wirst du vom Zinseszinseffekt profitieren, und desto schwieriger wird es, den Millionärsstatus zu erreichen.

In unserem obigen Beispiel ist ein 35-jähriges Sparfenster nicht genug, um aus 500 US-Dollar pro Monat 1 Million US-Dollar oder mehr zu machen. In diesem Fall müsstest du etwas mehr als 600 US-Dollar pro Monat sparen, um dieses Ziel zu erreichen. Wenn du dir nur ein 20-jähriges Sparfenster lassen würdest, müsstest du über 2.000 US-Dollar pro Monat beiseitelegen, was viel schwieriger ist.

2. Richtig investieren

Die oben stehende Tabelle geht von einer durchschnittlichen jährlichen Sparrendite von 7 % aus, was eine vernünftige Annahme für ein Portfolio mit Aktien ist. Wenn du jedoch mit deinen Investitionen zu vorsichtig umgehst, wirst du eine viel geringere Rendite erzielen und es wird dir schwerer fallen, diese 1-Million-US-Dollar-Marke zu erreichen.

Stell dir vor, du würdest im Laufe der Zeit 500 US-Dollar pro Monat sparen, jedoch nur eine Rendite von 4 % erzielen, indem du dich mehr auf Anleihen als auf Aktien konzentrierst. So würden deine Ersparnisse aussehen:

Wenn du 500 US-Dollar pro Monat im Alter von … sparst: hier ist, was du im Alter von 70 Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 4 % haben wirst:
20 916.000 USD
25 726.000 USD
30 570.000 USD
35 442.000 USD

Tabelle und Berechnungen: Autor.

Die obigen Zahlen sind eindeutig kein Kleingeld, doch sie sind auch nicht annähernd so beeindruckend wie die Ergebnisse, die wir bei einer Rendite von 7 % gesehen haben. Was ich damit sagen möchte? Investiere auf eine ziemlich aggressive Weise, wenn du ein großes Vermögen aufbauen willst.

3. Intelligente Entscheidungen im Lebensstil treffen

Es ist leicht, über das Sparen von 500 US-Dollar pro Monat in der Theorie zu sprechen, doch wie einfach ist es in der Praxis? Wenn du gewohnt bist, dein ganzes Einkommen jeden Monat auszugeben, dann wird sich auch das Sparen einer kleinen Summe schwierig erweisen. Andererseits, wenn du dich bemühst, deine Ausgaben zu minimieren und weit unter deinen Verhältnissen zu leben, wird es dir leichter fallen, zu sparen und in weiteres Wachstum zu investieren.

Daher solltest du Wert darauf legen, nicht das teuerste Haus in der Nachbarschaft zu kaufen, und ein einfaches, kompaktes Auto fahren, wenn du kein größeres oder schickeres Auto benötigst. In ähnlicher Weise solltest du nicht die ganze Zeit in Restaurants essen und nur gelegentlich und nicht ständig Kleidung und Elektronik kaufen. Je moderater der Lebensstil, den du bereit bist, zu führen, desto größer sind deine Chancen, 1 Million US-Dollar oder mehr zu sparen.

Es ist ermutigend zu sehen, dass 62 % der Amerikaner denken, dass sie Millionäre werden. Doch ob sie dieses Ziel tatsächlich erreichen, ist eine andere Geschichte. Andererseits hast du eine echte Chance, diesen Meilenstein zu erreichen, indem du früh mit dem Sparen anfängst, klug investierst und deine Ausgaben reduzierst.

Entspannt an der Börse ein Vermögen aufbauen — so geht’s!

Systematisch und entspannt reich werden mit Aktien ist machbar, sagen die Fools. Wie genau das geht, verrät der brandneue Sonderbericht Wie du 1 Millionen an der Börse machst von The Motley Fool Deutschland. Wir zeigen dir, wie du in 9 Schritten den Grundstock legst, um reich in Rente zu gehen. Klicke hier und fordere ein Gratis Exemplar dieses neuen Berichts Wie du 1 Millionen an der Börse machst jetzt hier an.

Dieser Artikel wurde von Maurie Backman auf Englisch verfasst und am 02.06.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

2.000 % mit Wirecard verpasst... Ist das deine 2. Chance?

Ein wenig bekanntes Unternehmen definiert das Thema Payment-Abwicklung neu. Folge: +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und 52 % Marge vor Steuern und Abschreibungen. Die voll integrierte Plattform für E-Commerce, Mobile-Commerce und stationären Handel erreicht bereits über 3 Milliarden Menschen, macht Zahlungen betrugssicherer als je zuvor und zeigt die beste Performance im Wettbewerb. Ein neuer Technologie-Gigant von morgen?

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.