The Motley Fool

Ansichten eines Fools: Der Virtual-Reality-Markt könnte bis 2022 16 Mrd. US-Dollar wert sein

Virtual Reality (VR) wird oft als Nischenmarkt angesehen, aber die Branche hat im vergangenen Jahr 3,6 Mrd. US-Dollar Umsatz generiert, so SuperData Research. Das Unternehmen schätzt auch, dass dieser Wert bis 2022 auf 16,3 Mrd. US-Dollar steigen wird.

Weltweiter VR-Hard- und Softwareumsatz nach Jahr. DATENQUELLE: SUPERDATA. GRAFIK: AUTOR.

Diese Prognose verheißt Gutes für Oculus von Facebook (WKN:A1JWVX), Sony (WKN:853687) und HTC. SuperData erwartet, dass Facebooks Oculus Quest, ein zukünftiges eigenständiges Headset, das kein Telefon und keinen PC benötigt, mit 1,3 Mio. verkauften Einheiten eines der meistverkauften Geräte des Jahres sein wird. Stephanie Llamas, Leiterin von AR/VR bei SuperData, sagt, dass das Quest “ein echter Wendepunkt” sein könnte, da die Anbindung von Geräten an Konsolen und PCs “ein Hindernis für die Akzeptanz beim Verbraucher” war.

Sonys PlayStation VR, das meistverkaufte Headset im letzten Weihnachtsquartal, könnte ebenfalls an Dynamik gewinnen, da die PS4-Entwickler die Spiele um weitere VR-Funktionen erweitern. Seit der Markteinführung Ende 2016 hat Sony weltweit 4,2 Mio. PSVRs ausgeliefert.

Diese Zahlen sind winzig im Vergleich zu den 258,5 Mio. PCs und 1,4 Mrd. Smartphones, die im vergangenen Jahr ausgeliefert wurden, aber die Investoren sollten diesen Markt im Auge behalten, da er sich in den nächsten Jahren zu einer riesigen Computing-Plattform entwickeln könnte.

Systematisch Vermögen aufbauen mit System- leichter als du denkst!

In nur 9 Schritten ein Vermögen aufbauen und reich in den Ruhestand gehen? Das ist machbar! Die Fools haben jetzt eine Schritt-für-Schritt Anleitung erstellt, wie du ein Vermögen an der Börse aufbauen kannst. Geeignet auch für Börsenanfänger! Klicke hier und fordere ein Gratis Exemplar dieses neuen Berichts Wie du 1 Millionen an der Börse machst jetzt hier an.

Randi Zuckerberg, ehemalige Direktorin für Marktentwicklung und Sprecherin von Facebook und Schwester des CEO Mark Zuckerberg, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Leo Sun auf Englisch verfasst und am 29.04.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Amazon und Facebook.

Jetzt neu: kostenlose Studie Cannabis — Der grüne Rausch

Der aktuelle Boom im Cannabis-Markt bietet die Chance auf sehr hohe Gewinne ... doch wo gerade Goldgräberstimmung herrscht, gibt es natürlich auch Geldvernichter, um die du unbedingt einen großen Bogen machen musst.

Das ist der Grund, warum Motley Fool ein ganzes Team von Analysten über Monate auf das Thema angesetzt hat, denn du als Anleger brauchst jetzt dringend verlässliche Infos.

   

Neue Studie von The Motley Fool Deutschland „Cannabis — Der grüne Rausch“ versorgt dich mit geballtem Wissen zum gerade startenden Boom... es wäre ein Fehler, diese Studie nicht zu kennen. Einfach hier klicken oder auf die Schaltfläche unten. Dieser Report ist nur für kurze Zeit kostenlos erhältlich.

  Gratis Report jetzt anfordern!